Sie riskierten ihr Leben

Berlin: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung | Tiergarten. Die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, zeigt noch bis 15. Februar die Ausstellung „Sie riskierten ihr Leben. Polen, die während des Holocausts Juden retteten“. Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem polnischen Außenministerium präsentiert Gesichter, Geschichten und Motive der Rettung im Kontext der deutschen Besatzung und veranschaulicht den Umfang der von Polen geleisteten Hilfe sowie die Bedingungen, unter denen diese erfolgte. Im besetzten Polen wurde, anders als in den Ländern Westeuropas, die Unterstützung von Juden mit dem Tode bestraft. Der Eintritt ist frei; weitere Informationen, unter anderem zu den Öffnungszeiten der Akademie, unter www.kas.de. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.