Zu Gast in der Gemäldegalerie

Berlin: Gemäldegalerie am Kulturforum | Tiergarten. Noch bis 2. August ist Hanns Kunitzberger mit drei Bildern zu Gast in der Gemäldegalerie, Matthäikirchplatz 4. Der 1955 in Salzburg geborene und in Berlin lebende Maler hat sich mit Werken aus der Sammlung der Gemäldegalerie auseinandergesetzt. Seine „Vorbilder“ fand Kunitzberger in der frühen italienischen Kunst, in der böhmischen Malerei des 14. Jahrhunderts und in der deutschen Kunst des 15. Jahrhunderts. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie verschiedenfarbig gestaltete Figuren auf Goldgrund zeigen. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt fünf Euro. Geöffnet ist dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Weitere Infos auf www.smb.museum/. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.