Bestrickende Weihnachten

Tiergarten. In Norwegen ist Stricken Kult. Das Land wurde in den vergangenen Jahren geradezu von einer Strickwelle überrollt. Es gibt sogar zwei regelrechte Gurus, die Strickkünstler Arne und Carlos. Was so alles mit Nadeln und Wolle geschaffen werden kann, vom Handschuh bis zur Weihnachtsbaumkugel, ist in der Schau "Traditionelle und moderne Strickstücke aus Norwegen" bis 8. Januar im Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, zu bestaunen. In der dritten Etage des Felleshus sind außerdem weiße Scherenschnitte der in Norwegen lebenden dänischen Künstlerin Karen Bit Vejle zu sehen. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, sonnabends und sonntags von 11 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.