Gedenken an die Opfer

Tiergarten. Wie in den vergangenen Jahren wird auch 2014 der Opfer der "Erbgesundheitsgesetze" der Nationalsozialisten gedacht. Am 6. September um 14 Uhr wollen die Organisatoren der Feier in der Tiergartenstraße 4 rückblickend den untrennbaren Zusammenhang von wissenschaftlichen Sichtweisen, gesellschaftlicher Entwicklung und damals gültiger Werte in der Bevölkerung darstellen. In diesem Jahr stehen die Rolle der Gesundheitsämter bei Zwangssterilisation und Patientenmord in der NS-Zeit und ein Ausblick auf die Neu- und Umgestaltung des Gedenk- und Informationsortes im Mittelpunkt.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.