Im Tiergarten wird in der Winterzeit gefällt

Tiergarten. Im Laufe des Winters werden im Rahmen des Parkpflegewerks für den Großen Tiergarten und zur Beseitigung von Unfallgefahren Bäume gefällt. Noch ist nicht klar, wie viele es werden.

Wie der für Grünflächen zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) mitteilte, lasse sich die genaue Anzahl noch nicht ermitteln. Ein Schwerpunkt für die Fällungen seien die Gebiete nördlich und südlich der Straße des 17. Juni sowie entlang der Bellevueallee. Nachpflanzungen seien nicht geplant, weil genügend Jungbäume nachhaltig und langfristig die ökologische Funktion der gefällten Bäume übernehmen würden. Bei der Auswahl der zu fällenden Bäume werde versucht, die Mischung der Baumarten beizubehalten. Auf natürliche Höhlungen für Vögel und Fledermäuse werde geachtet. Weiterhin werden entlang der Straße Am Karlsbad und in der Lützowstraße Bäume gefällt. Die Arbeiten werden durch bezirkseigene Mitarbeiter ausgeführt


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden