Mutmaßliche Brandstiftung

Tiergarten. Flammen und starker Qualm schlugen einer Mieterin am 2. Oktober gegen 18 Uhr im Treppenhaus ihres Wohnhauses in der Flensburger Straße entgegen. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Das gesamte Treppenhaus ist aber verrußt. Erste Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass im Hausflur abgestellte Fahrräder und Kinderwagen vermutlich angezündet worden sind. Das Landeskriminalamt ermittelt.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.