Sprachcamp in der "Pumpe"

Tiergarten. Wer Lesen und seinen Wortschatz in Deutsch verbessern will, Lust aufs Theaterspielen hat und in die vierte bis sechste Klasse geht, kann vom 14. bis 25. Juli im Jugendkulturzentrum "Pumpe" der Arbeiterwohlfahrt, Lützowstraße 42, kostenlos an einem zehntägigen Theater- und Sprachcamp teilnehmen. Nur für das Mittagessen werden insgesamt zehn Euro fällig. Ein Team von Theaterpädagogen und Sprachförderlehrern arbeitet mit den jungen Teilnehmern. Im Mittelpunkt steht der kürzlich erschienene Roman "Alles andere als normal" von Jörg Isermeyer. Die Ergebnisse der szenischen Arbeit werden am 25. Juli um 14 Uhr öffentlich in der Pumpe präsentiert. Anmeldungen unter www.pumpeberlin.de. Weitere Infos gibt es unter 26 48 48 30. Das Projekt wird von der Senatsverwaltung und von der Stiftung Mercator gefördert.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.