Unfall im Tiergartentunnel

Tiergarten.Der Tiergartentunnel war am Abend des 13. Mai für mehr als zweieinhalb Stunden nach einem Verkehrsunfall in südliche Richtung gesperrt. Ein 18-jähriger Fahrer eines Mercedes hatte gegen 21 Uhr aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto seines Vaters verloren. Er war ins Schleudern geraten und gegen die Tunnelwand geprallt. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Zwei Mitinsassen flohen unmittelbar nach dem Unfall unerkannt aus dem Tunnel. Der Unfallverursacher hatte keinen Führerschein und war ohne Zustimmung des Halters unterwegs. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.