Vivantes Teddy-Klinik am Potsdamer Platz

Tiergarten. Die Vivantes Teddy-Klinik lädt im Rahmen der Gesundheitsinitiative "Deutschland bewegt sich" zu einer Sprechstunde für Kinder und deren Teddybären ein.

Am 6. und 7. April können Kinder ihre Schützlinge auf dem Potsdamer Platz untersuchen und behandeln lassen. Egal ob Kopfschmerzen, Fellprobleme oder gebrochene Tatzen - Prof. Dr. Girschick und sein Team nehmen sich der Teddyeltern an und beantworten deren medizinische Fragen. "Damit soll den Kindern die Angst vor Ärzten, vor der Klinik und einem Krankenhausaufenthalt genommen werden", so Prof. Dr. Girschick, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, der die Teddy-Klinik bereits bei den Kinderfesten im Vivantes Klinikum im Friedrichshain etabliert hat.Die Teddysprechstunde findet im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Städtetour zum zehnjährigen Jubiläum "Deutschland bewegt sich" statt, deren Ziel es ist, zu einem eigenverantwortlichen und gesundheitsfördernden Verhalten zu motivieren.

Die Vivantes-Teddy-Klinik am Potsdamer Platz steht direkt neben dem großen Radio Teddy Show-Truck und hat am Sonnabend, 6., von 11 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 7. April, von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen im Internet auf www.vivantes.de.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden