Zwei Unfälle in 20 Minuten

Tiergarten.Zwei Verkehrsunfälle mit Taxis, bei denen ein Jugendlicher und ein Kind schwer verletzt wurden, ereigneten sich am 23. Mai in den Nachmittagsstunden. Beim Überqueren der Potsdamer Straße in Höhe der Ebertstraße ist gegen 17.20 Uhr ein 16-Jähriger von einem Taxi erfasst worden. Er wurde durch die Luft geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Er hatte 20 Meter von der Fußgängerampel entfernt die Fahrbahn betreten. 20 Minuten später wurde ein 13-jähriger Junge von einem Taxi angefahren und verletzt. Drei Kinder hatten sich in der Potsdamer Straße durch mehrere im Stau stehende Fahrzeuge geschlängelt. Der Junge war ihnen hinterher gerannt und wurde von einem Fahrzeug erfasst und stürzte auf die Fahrbahn.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.