Thiele scheitert an der Latte

Grunewald. Der Berliner SC hat am vergangenen Sonntag mit 0:1 (0:0) beim BFC Preussen verloren. Das Tor des Tages erzielte Akgün (71.). „Ich denke, wir hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt“, sagte BSC-Trainer Weiß. „Vor der Pause hatten wir ein Chancenplus. Wenn uns da die Führung gelingt, nimmt das Spiel einen anderen Verlauf.“ Tatsächlich mangelte es nicht an Gelegenheiten, Torjäger Guski verfehlte jedoch mehrfach sein Ziel. Taflan und besonders Thiele fehlte auch das nötige Glück – letzterer scheiterte an der Querlatte (83.).

In der Tabelle bleibt der BSC Zwölfter. Nächstes Spiel: Sonntag (13 Uhr) gegen den VfB Hermsdorf.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.