Alt-Treptow: Soziales

Pflanzentausch im Kunger-Kiez 

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | vor 17 Stunden, 9 Minuten | 9 mal gelesen

Berlin: Paradiesapfel Kungerkiez | Alt-Treptow. Die Kunger Kiez Initiative lädt am 6. Mai zu einer Pflanzentauschbörse in den Kiezgarten „Paradiesapfel“, Bouchéstraße 75 (neben Cabuwazi) ein. Von 12 bis 17 Uhr besteht die Möglichkeit Pflanzen zu tauschen oder gegen eine Spende Setzlinge mitzunehmen. Bitte Gefäße für denb Transport mitbringen. Bei angebotene Pflanzen sollte vermerkt werden, ob sie aus biologischem oder konventionellen Anbau stammen. Es wird...

Austauschen über Integration

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | vor 2 Tagen | 17 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Das Projekt InteraXion und der Bereich Integration des Bezirksamts haben zwei neue Angebote auf Facebook erstellt, um noch mehr Menschen möglichst unkompliziert zu informieren: „Willkommen in Treptow-Köpenick!“ unter https://www.facebook.com/groups/640893109419012/ und „Bezirksamt Treptow-Köpenick – Integration“ unter https://www.facebook.com/pg/IntegrationBATK. Die Facebook-Gruppe „Willkommen in...

So schön grünt es in den Firmengärten

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | vor 2 Tagen | 53 mal gelesen

Ab sofort sind wieder alle Berliner Unternehmen aufgerufen, ihr Engagement im Bereich „Grün“ zu präsentieren – im Rahmen des Wettbewerbs „Firmengärten Berlin 2018“. Gesucht werden grüne Kleinode, die typisch für Berlin sind – urban, vielfältig, sozial. Der Wettbewerb soll zeigen, wie grün Unternehmen ihre Eingangs- oder Aufenthaltsbereiche, Vorgärten, Atrien, Hinterhöfe, Dachgärten, Terrassen oder ganze Firmengelände...

Freiwilligenpässe überreicht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen | 20 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Berlin. Im Rahmen einer Feierstunde im Roten Rathaus hat die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach (Die Linke), 76 Freiwilligenpässe, einen Freiwilligenpass Flüchtlingshilfe und elf Schülerfreiwilligenpässe überreichen. Die Ehrenamtlichen sind in 19 Organisationen aktiv. Die Organisationen haben die Ausgezeichneten für diese Ehrung vorgeschlagen. Mit der Verleihung der Freiwilligenpässe bedankt sich...

Vorschläge zum Tierschutzpreis

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin. Am 26. Mai wird auf dem Tierschutzfestival in der Berliner Kulturbrauerei der Berliner Tierschutzpreis verliehen. Noch bis zum 4. Mai können engagierte Tierschützer vorgeschlagen werden. Die Unterlagen für eine Nominierung können bei der Geschäftsstelle der Landestierschutzbeauftragten von Berlin per E-Mail unter alexandra.eisele@senjustva.berlin.de angefordert werden. hh

Europawoche vom 2. bis 15. Mai

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin. Vom 2. bis 15. Mai findet die bundesweite Europawoche statt. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen sind die Berlinerinnen und Berliner eingeladen, über Europa und die Zukunft der Europäischen Union zu diskutieren, andere Länder und Kulturen kennenzulernen und im Europäischen Kulturerbejahr 2018 zudem kulturelles Erbe in Europa zu entdecken und zu erleben. Informationen zu den Veranstaltungen in Berlin...

Helfer für den Israeltag gesucht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Gendarmenmarkt | Berlin. Für den Israeltag am 4. Mai von 15 bis 19 Uhr auf dem Gendarmenmarkt sucht die Deutsch-Israelische Gesellschaft noch ehrenamtliche Helfer. Sie werden zur Vorbereitung in den Bereichen Kommunikation, Werbung sowie zum Auf- und Abbau von Pavillons benötigt. Neben einer Bühne vor dem Konzerthaus gibt es einen Info- und Aktionsmarkt mit 40 Organisationen, die sich an 28 Ständen präsentieren. Es werden israelische Speisen...

Freiwilligendienst bei der Unesco

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin. Noch bis 2. Mai können sich junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren für den internationalen Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen Unesco-Kommission bewerben. Ein halbes oder ganzes Jahr lernen sie die Arbeit von Bildungs- und Kultureinrichtungen weltweit kennen. Weitere Infos auf www.kulturweit.de. hh

Ratgeber erschienen : Treptow-Köpenick: Kostenlose Broschüre

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 11.04.2018 | 33 mal gelesen

von Ralf Drescher In Zusammenarbeit mit dem Märkischen sozial- und Bildungswerk hat der Bezirk jetzt den neuen Ratgeber für Soziales und Gesundheit herausgebracht. Die Broschüre enthält wichtige Informationen über die entsprechenden Abteilungen des Bezirksamts. Außerdem findet der Nutzer ein Ärzteverzeichnis sowie die Adressen von Einrichtungen und Anbietern, die für das Bezirksamt als Träger der Sozialhilfe eine...

Bagatellgrenze bei Erbschaftsteuer

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Mitte | am 11.04.2018 | 92 mal gelesen

Hinterlässt ein Verstorbener Vermögen, müssen Banken, Vermögensverwalter und Versicherungsunternehmen binnen eines Monats nach Bekanntwerden des Todesfalls über die konkrete Höhe das Finanzamt informieren. Auch Gerichte, Behörden und Notare müssen Informationen schriftlich anzeigen, die für die Festsetzung der Erbschaftsteuer von Bedeutung sein können. Kreditinstitute dürfen jedoch auf eine Anzeige an das Finanzamt...

2 Bilder

Zoo sucht neue Lesepaten

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 11.04.2018 | 111 mal gelesen

Seit vielen Jahren bietet der Förderverein von Tierpark Berlin und Zoo Berlin regelmäßig Märchenstunden für Kinder im Zoo an. Diese werden ehrenamtlich organisiert und finden im oder vor dem Vogelhaus statt. Zur Vergrößerung des Leseteams werden weitere Märchenleser und Lesepaten gesucht. Durch Tiermärchen und Tiergeschichten werden die kleinen Zoobesucher verzaubert und erleben die Tierwelt von einer ganz anderen...

3 Bilder

11. Berliner Freiwilligenbörse am 14. April im Roten Rathaus

Bernd Schüler
Bernd Schüler | Mitte | am 10.04.2018 | 216 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Was kann ich schon tun? So fragen sich Menschen, die ein gesellschaftliches Problem bewegt – und die gleichzeitig den Eindruck haben, selbst nichts ändern zu können, auf den ersten Blick zumindest. Bei näherem Hinsehen lässt sich aber oft auch sagen: Oh doch, man kann sehr wohl etwas tun. Natürlich nicht gleich die ganze Welt retten, aber an einem Ort den Zusammenhalt stärken, zum Beispiel, es einem belasteten Menschen...

4600 Euro in der Kiezkasse

Silvia Möller
Silvia Möller | Alt-Treptow | am 05.04.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsgalerie der KungerKiezInitiative | Alt-Treptow. Für den Ortsteil Alt-Treptow stehen in diesem Jahr 4600 Euro in der Kiezkasse zur Verfügung. Vorschläge zur Verwendung des Geldes kommen bei einer Bürgerversammlung am 17. April zur Sprache. Sie beginnt um 19 Uhr in der Nachbarschaftsgalerie, Karl-Kunger-Straße 15. Ideen können unter kiezkasse-alt-treptow@ba-tk.berlin.de eingebracht werden. sim

Vormundprojekt erhält Geldspende

Helmut Herold
Helmut Herold | Dahlem | am 04.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin. Die gemeinnützige Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“ unterstützt die Berliner Organisation "Xenion" und deren Projekt "Akinda" mit einer Spende von 250 000 Euro. Mit diesem Geld können in den nächsten drei Jahren etwa 75 minderjährigen Geflüchteten ehrenamtliche Vormunde zur Seite gestellt werden. Außerdem erhalten 125 geflüchtete Kinder und Jugendliche kostenlose therapeutische Angebote. Weitere Informationen...

Tag der Nachbarn am 25. Mai

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.04.2018 | 36 mal gelesen

Berlin. Am 25. Mai wird überall in Deutschland der „Tag der Nachbarn” gefeiert. Menschen aus einem Viertel veranstalten zusammen kleine oder große Feste, lernen sich besser kennen und wirken so der zunehmenden Anonymisierung der Nachbarschaft entgegen. Lokale Organisationen, Vereine und Kommunen sind aufgerufen, Nachbarschaftsfeste zu veranstalten oder zu unterstützten. Auf www.tagdernachbarn.de können Nachbarschaftsfeste...

Anerkennung für Ehrenamt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.04.2018 | 8 mal gelesen

Berlin. Studierende sollen ihr Engagement in Jugendverbänden an Berliner Hochschulen anrechnen lassen können. Das fordert der Landesjugendring Berlin mit der Kampagne „EA-TEAM: Mission gutes Ehrenamt“ von Politik und Hochschulen. Die Anrechnung könne in Form von Credit-Points, Wartesemestern oder Praktika erfolgen. Weiter Infos auf www.team-junges-ehrenamt.berlin. hh

Studie entlarvt Missstände

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin. Statt bürgerschaftliches Engagement großzügig zu fördern und rechtlich abzusichern, führt die aktuelle Praxis der Finanzämter beim Gemeinnützigkeitsrecht zu großer Rechtsunsicherheit. Das ist zentraler Befund einer Studie der Allianz "Rechtssicherheit für politische Willensbildung". Sie erbringt den Nachweis, dass gleiche Mustersatzungen von den Finanzämtern unterschiedlich behandelt werden: mal wird die...

Frühlingsstart im Kiezgarten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 28.03.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Kunger Kiez Garten | Alt-Treptow. Am 5. April startet im neuen Kungerkiezgarten „Paradiesapfel“ die Frühjahrssaison. Von 15 bis 17 Uhr werden Hochbeete angelegt, Erde geschaufelt und Pflanzen und Kräuter gesetzt. Mitstreiter, auch gern mit Kindern, sind willkommen. Ab 11. April wird immer mittwochs ab 16 Uhr am Insektenhaus gebaut. Der Kiezgarten befindet sich links neben dem Schulgebäude der Verwaltung des Kinderzirkus Cabuwazi, Bouchéstraße 75....

Ohne Hilfe ans Haus gefesselt

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 27.03.2018 | 75 mal gelesen

Anny G. sitzt im Rollstuhl und hat einen Grad der Behinderung von 100 Prozent. Ihre Wohnung ist nicht behindertengerecht und im Haus gibt es keinen Fahrstuhl. Ohne fremde Hilfe kann sie das Haus nicht verlassen, weil sie dazu einige Stufen überwinden muss. Im Juni vergangenen Jahres stellte sie einen Antrag beim Landesamt für Gesundheit und Soziales für das Merkzeichen „aG“ (außergewöhnliche Gehbehinderung). Dieses...

Blauer Bär für Engagement

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 26.03.2018 | 7 mal gelesen

Berlin. Noch bis Sonntag, 15. April, können bei der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Vorschläge für die Auszeichnung mit dem Blauen Bären 2018 eingereicht werden. Mit diesem Europapreis werden Berliner geehrt, die sich in Freiwilligenarbeit und unentgeltlich für die europäische Idee und die Stärkung der europäischen Werte engagieren. Weitere Informationen gibt es online auf www.berlin.de/blauerbaer. hh

Ihr Spenderblut ist gefragt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 25.03.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Bouché Grundschule | Alt-Treptow. Das Deutsche Rote Kreuz such dringend Blutspender. Am 9. April erwartet Sie ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Grundschule, Bouchéstraße 5 bis 10. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Wer zum ersten Mal spendet, darf noch nicht 65 sein. Bitte Ausweis mitbringen. Einen weiteren Termin gibt es am 11. April von 15 bis 19 Uhr in der Grundschule am Berg, Köpenicker Straße 31 in...

Osterfeuer mit viel Drumherum

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 25.03.2018 | 790 mal gelesen

Alt-Treptow. Auf der Insel der Jugend am Treptower Park öffnet am Osterwochenende traditionell der Garten der Insel Berlin. Hier gibt es Kaffee, Kuchen und kleine Gerichte und Getränke, geöffnet ist von Karfreitag bis Ostermontag von 12 bis 18 Uhr. Bei schönem Wetter wird am Montag ein Oster-Lagerfeuer entzündet. Ostersonntag öffnet die Buntzel-Ranch in Bohnsdorf, Buntzelstraße 34, erstmals in dieser Saison. Los geht es um 15...

Schulen werden jetzt am Tag geputzt

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 24.03.2018 | 6 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Die Schulen im Bezirk sollen sauberer werden. Dazu wurde der Einsatz von „Tagesreinigungskräften“ getestet. Nachdem die Testschulen mit der neuen Verfahrensweise zufrieden sind, wurde nun mit dem Schulamt eine Ausweitung vereinbart. Die Tagesreinigungskräfte von Firmen für die Gebäudereinigung sind während der Schulzeit vor Ort. „Die Reinigungskräfte sind damit direkt in der Schule ansprechbar. So ist es...

2 Bilder

Bezirk saniert fünf Spielplätze

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 23.03.2018 | 319 mal gelesen

Berlin: Spielplatz Lohmühlenstraße | Die 145 kommunalen Spielplätze im Bezirk werden zum Teil bis an ihre Grenzen genutzt. Regelmäßig sind Wartung und Reparaturen nötig. Fünf Spielplätze werden jetzt mit Landesmitteln saniert. In diesem Jahr stehen aus dem Spielplatzsanierungsprogramm des Senats dem Bezirk 520 000 Euro zur Verfügung. Fünf Plätze, die ganz besonders dringend erneuert werden müssen, stehen bereits auf der Liste. Der Spielplatz...

Wegweiser für Zugewanderte

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 22.03.2018 | 4 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Allein in den letzten zehn Jahren sind rund 24000 Menschen nach Treptow-Köpenick gezogen. Um Zugewanderten, aber auch den vielen Unterstützern, einen Überblick über die vielfältigen Angebote in Treptow-Köpenick und berlinweit präsentieren zu können, haben das Bezirksamt und das  Willkommensbüro für Migrant_innen und geflüchtete Menschen in Treptow-Köpenick einen Wegweiser erarbeitet. Er steht auf Deutsch zur...