Bohnsdorf: Blaulicht

Autofahrer wird schwer verletzt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | vor 4 Tagen | 24 mal gelesen

Bohnsdorf. Bei einem Unfall in der Waltersdorfer Straße ist am 17. Oktober ein 72-Jähriger schwer verletzt worden. Der Rentner war gegen 20 Uhr mit seinem Nissan in Richtung Buntzelstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Schulzendorfer Straße geriet er nach Zeugenaussagen in den Gegenverkehr und prallte mit einem Opel zusammen. Dessen Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Der...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 83 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Mann zieht ein Messer

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 09.08.2017 | 29 mal gelesen

Bohnsdorf. Bei einer Personenüberprüfung am 7. August wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Gegen 18.50 Uhr überprüften die beiden Polizisten einen 25-Jährigen auf dem Dorfplatz, weil er in einer nahen Gaststätte gestohlen haben sollte. Der Mann widersetzte sich jedoch, zog ein Küchenmesser und fügte einem Beamten eine Schnittwunde am Unterarm zu. Seine Kollegin erlitt eine Daumenverletzung. Der Mann musste sich im...

Markierung für das Fahrrad

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 12.07.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Taut-Passage | Bohnsdorf. Am 22. Juli bietet der Polizeiabschnitt 65 eine kostenlose Kennzeichnung von Fahrrädern an. Dabei erhält das Rad eine unverwechselbare Eigentümerkennzeichnung, außerdem wird es mit den Personendaten des Eigentümers in einem polizeiinternen Verzeichnis registriert. Die Aktion findet von 10 bis 14 Uhr vor dem Einkaufszentrum Taut-Passagen, Bruno-Taut-Straße 1, statt. Bitte Ausweis und Kaufbeleg mitbringen. Kinder und...

Ermittlungen auf höchster Ebene

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 05.07.2017 | 31 mal gelesen

Alt-Treptow. Wegen der besonderen Bedeutung des Falls hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen zu den Brandanschlägen auf die Deutsche Bahn übernommen. Am 19. Juni waren unter anderem in Köln, Dortmund und Berlin Anschläge durchgeführt worden, in der Nähe des S-Bahnhof Treptower Parks brannten Signalkabel. Wegen der Zerstörungen war der S-Bahnverkehr im Südosten der Stadt fast zwei Tage lang beeinträchtigt. Es gibt...

Polizeikontrolle auf dem Wasser

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 14.06.2017 | 45 mal gelesen

Baumschulenweg. Im Rahmen einer länderübergreifenden Kontrolle auf Wasserstraßen wurden vom 25. Mai bis 5. Juni auch in Berlin verstärkt Hobbykapitäne und Berufsschiffer kontrolliert. Insgesamt nahmen die Beamten 683 Wasserfahrzeuge in Augenschein, darunter 75 Fahrzeuge von Berufsschiffern und 608 Boote von Hobbykapitänen. Die Beamten fertigten 95 Ordnungswidrigkeitsanzeigen sowie 76 Verwarnungen mit einer Geldbuße. Ein...

2 Bilder

Pro Jahr verschwinden rund 500 Rettungsringe von Berliner Brücken

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.05.2017 | 140 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Der Bezirk gehört zu den Stadtteilen mit vielen Wasserläufen und Brücken. An fast allen befinden sich Rettungsringe der Berliner Feuerwehr – wenn sie nicht gerade mal wieder gestohlen wurden.Die Berliner Woche hat wahllos ein paar Stichproben gemacht. An der Spindlersfelder Brücke hängen die beiden vorgeschriebenen Rettungsringe, ebenso an der Langen Brücke, an der Elsenbrücke und an der Kiefholzbrücke in...

Verletzte Frau nach Fenstersturz

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 30.05.2017 | 91 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Am 29. Mai musste eine schwer verletzte Frau mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 57-Jährige hatte sich gegen 10.20 Uhr aus dem Küchenfenster im ersten Stock eines Miethauses abgeseilt, dabei stürzte sie ab. Gegenüber alarmierten Polizeibeamten gab die Frau an, dass sie von ihrem Ehemann seit zwei Tagen in der Wohnung festgehalten und dort von ihm misshandelt wurde. Gegen den Ehemann...

Keine Stallpflicht für Geflügel mehr

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 19.05.2017 | 7 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Seit vier Wochen gab es in Berlin keine Fälle von Geflügelpest mehr. Das Veterinäramt des Bezirks hat deshalb die Stallpflicht für Hausgeflügel vollständig aufgehoben. Seit Anfang April musste nur noch Geflügel im Umfeld von Seen und Wasserläufen in Ställen untergebracht werden, auch das entfällt jetzt. Von November 2016 bis März 2017 hatte es berlinweit 61 Fälle von Geflügelpest gegeben. Seit 20. April...

Tageseinnahmen geraubt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 06.04.2017 | 18 mal gelesen

Bohnsdorf. Zwei Unbekannte haben einem Berliner Taxifahrer am 5. April die Tageseinnahmen geraubt. Die beiden Männer waren am Alexanderplatz eingestiegen und hatten den Groß-Berliner Damm in Johannisthal als Ziel angegeben. Während der Fährt änderten sie jedoch ihre Meinung. Als neues Ziel gaben sie die Waldstraße an der Stadtgrenze in Bohnsdorf an. Dort gegen 14 Uhr angekommen, schlugen die rabiaten Passagiere den Fahrer...

Schülerin bei Unfall verletzt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 06.04.2017 | 33 mal gelesen

Bohnsdorf. Bei einem Verkehrsunfall am 4. April wurde eine Schülerin schwer verletzt. Die 13-Jährige radelte gegen 16.30 Uhr auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg im Kablower Weg. In einer Grundstücksausfahrt wechselte das Mädchen unvermittelt auf die Straße. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen. Das Mädchen wurde vom Auto erfasst und stürzte, dabei erlitt es Verletzungen an Arm und Schulter und kam in ein...

Lebensgefahr auf dem Eis

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 12.01.2017 | 19 mal gelesen

Treptow-Köpenick. An einigen Stellen auf Gewässern im Bezirk haben sich bereits Eisdecken gebildet. Allerdings sind diese noch viel zu dünn, bei Betreten besteht Lebensgefahr. Auf dem Langen See und auf der Spree zwischen Dahmemündung und Kraftwerk Klingenberg ist besonders dringend vom Betreten des Eises abzuraten. Um die Versorgung des Kraftwerks mit Kohle zu sichern, wird hier durch Eisbrecher die Fahrrinne offengehalten....

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 491 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 379 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

30. Oktober: Tag des Einbruchschutzes

Manuela Frey
Manuela Frey | Tempelhof | am 24.10.2016 | 159 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Tempelhof. In der beginnenden dunklen Jahreszeit steigt erfahrungsgemäß die Zahl der Einbrüche an. Die Täter arbeiten häufig im Schutz der früh einsetzenden Dunkelheit. Sie brechen Türen und Fenster auf, meist ohne bemerkt zu werden. Ein Schutz vor Einbruch ist jedoch möglich! Anlässlich des bundesweiten „Tages des Einbruchschutzes“ findet am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 12 bis 17 Uhr eine große und kostenfreie...

Ticketautomat zerstört

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 19.10.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Altglienicke | Altglienicke. Bisher unbekannte Täter haben den Fahrkartenautomaten auf dem S-Bahnhof Altglienicke zerstört. Der Führer einer S-Bahn hatte am 19. Oktober gegen 4.20 Uhr den zerstörten Automaten entdeckt und die Polizei alarmiert. Bei der Spurensicherung wurde schnell klar, dass er gesprengt wurde, um an die Geldkassette zu gelangen. Einzelne Trümmer waren mehrere Meter weit geschleudert worden. Wegen der Spurensicherung...

Polizei informiert und berät

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 06.10.2016 | 181 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle...

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.09.2016 | 183 mal gelesen

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse.Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und...

1 Bild

Arbeit für das Ordnungsamt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.08.2016 | 159 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Die Mitarbeiter des Ordnungsamts haben immer mehr zu tun. Jetzt wurde eine Bilanz gezogen. Die Zahl der Anliegen in der Zentralen Anlauf- und Beratungsstelle ist von 2013 bis 2015 um rund 25 Prozent gestiegen. Und seit der Freischaltung der Ordnungsamts-App, mit der über das Smartphone Verstöße und Schadstellen gemeldet werden können, steigt der Anteil der auf elektronischem Wege eingehenden Meldungen. Immer...

Rechtsextreme haben zugelegt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 11.08.2016 | 81 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Berlinweit hat sich die Zahl politischer Straftaten im ersten Halbjahr dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kaum verändert. Im Bezirk gab es aber deutlich mehr Gewaltdelikte.Waren es im ersten Halbjahr 2015 noch 13 politisch motivierte Gewaltdelikte in Treptow-Köpenick, gab es bis Ende Juni dieses Jahres bereits 18 derartige Vorfälle. Für ganz Berlin sind die Zahlen von 294 auf 260 gesunken. Die...

Über 7000 Verkehrsverstöße im Juni

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 14.07.2016 | 26 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Im Juni musste das bezirkliche Ordnungsamt über 7000 Verkehrsverstöße ahnden.Diese Zahlen wurden jetzt in der Monatsbilanz veröffentlicht. Schwerpunkt der Kontrollen war die Köpenicker Altstadt. Dort wurden bei 27 Kontrollen 540 Verstöße festgestellt, drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Dazu kamen die Kontrollen während des „Köpenicker Sommers“. Vom 17. bis 19. Juni wurden 340 Verstöße angezeigt, 20...

Flüchtiger Radler gesucht: 81-Jährige bei Unfall verletzt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 09.06.2016 | 12 mal gelesen

Bohnsdorf. Nach einem Verkehrsunfall am 6. Juni wird immer noch einer der Unfallbeteiligten gesucht.Eine 81-Jährige war gegen 7.45 Uhr auf ihrem Rad von der Wassersportallee kommend in die Richterstraße eingefahren. Nach Passieren der Bahnunterführung stieß sie mit einem entgegenkommenden Radler zusammen. Dabei stürzte die Seniorin und und brach sich ein Bein. Der unbekannte Mann setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die...

170 Autos abgeschleppt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 08.06.2016 | 68 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Immer mehr Autofahrer stellen ihr Fahrzeug regelwidrig ab und nehmen dabei auch kostspielige Umsetzungen in Kauf.Wie vom bezirklichen Ordnungsamt mitgeteilt jetzt wurde, wurden allein im Mai 5500 Verkehrsordnungswidrigkeiten verfolgt. Dabei mussten 170 Autos abgeschleppt werden, weil Rettungswege oder Behindertenparkplätze blockiert wurden. Bei 18 Kontrollen des Ordnungsamts waren 90 Behindertenparkplätze...

1 Bild

Viele Knöllchen im April

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 18.05.2016 | 62 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Im April wurden viele gedanken- und rücksichtslose Autofahrer zur Kasse gebeten. Das bezirkliche Ordnungsamt musste allein 5800 Verkehrsordnungswidrigkeiten ahnden.In rund 160 Fällen mussten Fahrzeuge sofort abgeschleppt werden, weil sie Rettungswege, Behindertenparkplätze oder Baustellenzufahrten blockierten oder Müllentsorgungsfahrzeugen im Weg standen. Wie wichtig es ist, dass Rettungswege frei bleiben,...

Rauchverbot im Wald beachten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 12.05.2016 | 13 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Berlinweit besteht in den Wäldern hohe Brandgefahr. Deshalb weist die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt darauf hin, dass im Wald und in dessen Nähe Lagerfeuer, Grillstellen und auch das Rauchen strikt verboten sind. Das gilt selbst für die Badestellen am Ufer von Spree, Müggelsee und Dahme. Wer erwischt wird, zahlt in jedem Fall ein Bußgeld, dessen Höhe nach Angabe der zuständigen...