Friedrichshagen: Bauen

Kastanie wurde stark beschnitten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 04.10.2017 | 11 mal gelesen

Friedrichshagen. Ende September musste eine Kastanie im Bereich Bölschestraße/Müggelseedamm kurzfristig drastisch beschnitten werden. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, war eine Haltewurzel des bereits durch Weißfäule stark geschädigten Baums durch Unbekannte durchtrennt worden. Damit war die Standsicherheit akut gefährdet. Der Kronenschnitt fand nach einem Ortstermin mit Mitarbeitern des Bezirksamts, Bürgern und...

2 Bilder

Baulücken werden geschlossen: Anträge für 460 Wohnungen eingegangen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 27.09.2017 | 1022 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Berlin – und damit auch der Bezirk Treptow-Köpenick – wächst. Und die Hinzugezogenen brauchen Wohnungen. Gebaut wird deshalb auch auf kleineren Brachen und in Lücken, die der Zweite Weltkrieg oder die Abrissbirne hinterlassen haben. Allein von Mitte Juli bis Mitte August sind acht neue Anträge für Wohnungsbauvorhaben beim bezirklichen Stadtplanungsamt eingegangen. Hinter den Anträgen stehen rund 460...

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.09.2017 | 534 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

Linde muss gefällt werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 24.08.2017 | 19 mal gelesen

Friedrichshagen. In der Bölschestraße muss in diesen Tagen eine 21 Meter hohe Linde gefällt werden. Grund sind Erneuerungsarbeiten an einer Trinkwasserleitung der Wasserbetriebe. RD

In der Nacht wird es laut

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.08.2017 | 40 mal gelesen

Köpenick. Bis Mitte September wird es in der Nacht im Umfeld der Bahnstrecke zwischen Ostkreuz und Friedrichshagen laut. Die Deutsche Bahn baut in diesem Bereich alte Stellwerks- und Signaltechnik ab und setzt dafür Bagger, Stromaggregate und Schleifmaschinen ein. Gebaut wird in den Nächten vom 31. August bis 5. September im Bereich zwischen den Bahnhöfen Rummelsburg und Köpenick und in den Nächten vom 15. bis 19. September...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 852 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Baumschäden durch Sturm

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Rahnsdorf | am 10.08.2017 | 14 mal gelesen

Müggelheim. Durch den Sturm am 3. August wurden im Bezirk rund 100 Straßenbäume und Bäume in öffentlichen Grünanlagen geschädigt. Betroffen waren unter anderem die Ortsteile Müggelheim, Rahnsdorf und Friedrichshagen. Die beschädigten Bäume werden derzeit überprüft. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, können nicht alle nötigen Fällungen wegen der Eilbedürftigkeit vorher öffentlich bekannt gegeben werden. RD

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 137 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

1 Bild

Berlin trotzt der Regenflut: Regenwasser soll verstärkt vor Ort versickert werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 27.07.2017 | 265 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Seit Ende Mai hat es in Berlin mehrere Großregenereignisse gegeben, wie das von den Fachleuten bei den Berliner Wasserbetrieben genannt wird. In einigen Ortsteilen des Bezirks ist man schon gut darauf eingestellt.An der Schnellerstraße hat sich in diesen Tagen ein Gewässer gebildet. Die Regenwassermulde neben den neu errichteten Märkten am Bahnhof Schöneweide ist gut gefüllt. Hier wird das Regenwasser nicht...

Bäume müssen gefällt werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Rahnsdorf | am 13.07.2017 | 18 mal gelesen

Friedrichshagen. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, müssen in diesen Tagen aus Sicherheitsgründen mehrere Straßenbäume gefällt werden. Ein 24 Meter hoher Ahorn in der Löcknitzstraße ist durch Pilzbefall und Morschungen geschädigt. Die Wandstärke beträgt zum Teil nur noch vier Zentimeter. Ebenfalls Bruchgefahr besteht bei einer 22 Meter hohen Eiche am Alten Fischerweg in Rahnsdorf sowie bei einer abgestorbenen Ulme...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 602 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

3 Bilder

Wasserbetriebe sanieren historische Bauten am Müggelseedamm

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 02.06.2017 | 240 mal gelesen

Berlin: Wasserwerk Friedrichshagen | Friedrichshagen. Das Wasserwerk Müggelsee gleicht einer funktionell errichteten Fabrikhalle. Wenige Meter weiter befinden sich die Backsteinbauten des 1893 in Betrieb genommenen Wasserwerks Friedrichshagen. Dieses Areal steht mit allen Bauten unter Denkmalschutz.In den Jahren, in denen die Berliner Wasserbetriebe teilweise privatisiert waren (1999-2013) , stand wegen fehlender Mittelzuweisung nur wenig Geld für den Erhalt der...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 168 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 160 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

Bezirk bekommt 2,5 Millionen Euro für den Straßenbau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 08.05.2017 | 622 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Der Bezirk verfügt über 680 Kilometer öffentliche Straßen. Zum Teil mit erheblichem Sanierungsbedarf. Aus dem „Schlaglochprogramm“ des Senats stehen auch 2017 rund 2,5 Millionen Euro für Reparaturen zur Verfügung.Und die sind im Fachbereich Tiefbau des Bezirks bereits verplant. Rund 400 000 Euro Euro fließen bereits in die Sanierung der Schnellerstraße, die nach einer Sperrung des Knotens...

2 Bilder

Bezirksdenkmalrat berufen: Interview mit dem Vorsitzendem Stefan Förster

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.04.2017 | 98 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Am 21. April hat sich der neue Denkmalrat gebildet. Die zwölf vom zuständigen Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) berufenen ehrenamtlichen Mitglieder haben erneut Stefan Förster zum Vorsitzenden gewählt. Berliner-Woche-Reporter Ralf Drescher sprach mit ihm. Welche Aufgaben hat das Gremium?Stefan Förster: Wir nehmen zu Denkmalschutz und Denkmalpflege in Treptow-Köpenick Stellung und beraten den Bezirk auch in diesen...

1 Bild

Der Frühling beginnt bei porta: Neue Trends läuten die Gartensaison ein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 29.03.2017

Potsdam: porta | Lange erwartet, nun ist er da: Der Frühling hält Einzug bei porta in Potsdam-Drewitz. Direkt im Eingangsbereich warten auf rund 600 Quadratmetern die neusten Trends der Gartensaison 2017 darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Dabei wird schnell deutlich, dass der Garten zunehmend zur Outdoor-Wohnwelt wird: Großzügige Sitzecken in verschiedensten Stilen, Design-Sessel, gemütliche Liegen und formvollendete Tische aus...

Drei Bäume werden gefällt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 16.03.2017 | 15 mal gelesen

Friedrichshagen. In diesen Tagen müssen im Ortsteil drei Bäume gefällt werden. Auf dem Sportplatz am Fürstenwalder Damm 570 müssen zwei Robinien weichen, die bis zu zehn Meter hohen Bäume sind abgestorben, es besteht Bruchgefahr. Das ist nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts auch der Fällgrund bei einem 16 Meter hohen Ahorn an der Dahlwitzer Landstraße. RD

1 Bild

Erster Bauabschnitt der Rathaussanierung beendet

Steffi Bey
Steffi Bey | Friedrichshagen | am 07.03.2017 | 95 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedrichshagen | Friedrichshagen. Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht: Nach einem Jahr wird der erste Abschnitt zur denkmalgerechten Sanierung des Rathauses Friedrichshagen abgeschlossen. Am 2. April ist Tag der offenen Tür.Nun gibt es einen Aufzug, einen zweiten Fluchtweg, moderne Sanitäranlagen sowie neue Wasser- und Stromleitungen. „Unser Bürgerrathaus ist barrierefrei für jedermann erreichbar“, freut sich Regina Menzel, Assistentin der...

Gaslaternen repariert

Steffi Bey
Steffi Bey | Köpenick | am 21.02.2017 | 24 mal gelesen

Köpenick. Denkmalgeschützte Gaslaternen in der Dammvorstadt wurden in den vergangenen Wochen repariert. Wie das Bezirksamt mitteilt, mussten die Leuchten unter anderem in der Parrisius- und der Thürnagelstraße teilweise demontiert werden. Der Grund: Monteure der Stromnetz Berlin GmbH hatten bei Kontrollen Fehlfunktionen festgestellt. „Ich finde es sehr schön, dass die historischen Gaslaternen intensiv gewartet werden und uns...

2 Bilder

Mehr Geld für marode Schulen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 06.01.2017 | 268 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Kurz vor Jahresende hatte der Senat dem Bezirk Treptow-Köpenick die Sanierung von Schulen und Schulsportanlagen aus Landesmitteln für 2017 bewilligt.„Ich freue mich, mitteilen zu können, dass das Land dem Bezirk aus dem Schul- und Sportanlagensanierungsprogramm allein 3,96 Millionen Euro für Projekte im Jahr 2017 zur Verfügung stellt. Eine Million Euro gibt es zusätzlich für die Sanierung von...

2 Bilder

Baustart am Müggelsee: Degewo errichtet 72 Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 05.01.2017 | 1154 mal gelesen

Friedrichshagen. Seit 1991 ist die Zahl der Einwohner im Bezirk um rund 30 000 gewachsen, das entspricht einer mittleren Stadt. Und die brauchen Wohnraum, deshalb wird an vielen Stellen gebaut.Während private Investoren eher auf die Rendite schauen und gerade in Siedlungsgebieten wie Friedrichshagen im hochpreisigen Segment bauen, werden kommunale Wohnungsunternehmen überwiegend für den Durchschnittsbürger tätig.So auch die...

2 Bilder

1400 Kubikmeter Abfall in den Berliner Forsten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 17.12.2016 | 141 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Vor Kurzem hatten wir von einer besonders dreisten Entsorgung von Sondermüll im Müggelwald berichtet. Ein Täter konnte bisher nicht ermittelt werden, dafür liegen jetzt offizielle Zahlen vor.Demnach mussten die Berliner Forsten in diesem Jahr bereits 1400 Kubikmeter Abfall aus den Berliner Wäldern entfernen lassen. Ähnliche Mengen gab es in den Vorjahren seit 2011. Pro Jahr fielen 1200 bis 1500 Kubikmeter...

Drittes Richtfest am Dahmeufer

Steffi Bey
Steffi Bey | Grünau | am 06.12.2016 | 90 mal gelesen

Berlin: Wohnen am Dahmeufer | Grünau. Die Buwog Group feierte jetzt Richtfest für den dritten Bauabschnitt im Stadtquartier 52° Nord an der Regattastraße. Der Rohbau des „Ankerviertels“ ist fertig. Die 86 Mietwohnungen übernimmt die Buwog Group komplett in ihr Vermietungsportfolio. Am Dahmeufer entstehen sowohl Eigentums- als auch Mietwohnungen. Geplant sind eine Kindertagesstätte sowie Außenanlagen. Eine Besonderheit ist die nachhaltige Bauweise des...

1 Bild

Einkaufslust statt Baustellenfrust

Steffi Bey
Steffi Bey | Friedrichshagen | am 30.11.2016 | 176 mal gelesen

Berlin: Haus am Myliusgarten | Friedrichshagen. „Friedrichshagen legt ’ne Schippe drauf!“ Mit diesem Motto hat die MERLIN Creativ-Management GmbH die Arbeit in ihrem Vor-Ort-Büro am Myliusgarten 20 aufgenommen. Ziel ist es, trotz Bauarbeiten mehr Kunden in den Kiez zu locken. Patrick Stengel, der 28-jähriger Projektleiter, ist jetzt jeden Freitag im Büro. „Ich freue mich auf interessierte Besucher, egal ob Anwohner oder Gewerbetreibende, und bin für...