Köpenick: Leute

1 Bild

Sandra Kirsten ist als Leserreporterin der Berliner Woche in der Stadt unterwegs

Christian Mayer
Christian Mayer | Kreuzberg | am 01.03.2017 | 117 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Schreiben macht Spaß – doch nicht jeder will gleich einen eigenen Blog gründen. Sandra Kirsten ist deshalb Leserreporterin der Berliner Woche und hat inzwischen mit ihren Kiezberichten eine ganz eigene Handschrift entwickelt. „Glück ist, was begeistert“ – diesen Spruch findet man im Leserreporter-Profil von Sandra Kirsten. Und wenn man sie trifft, leitet man daraus ab, dass sie ein ganz schön glücklicher Mensch sein...

1 Bild

Weihnachtsgeld als Dankeschön 1

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Weißensee | am 27.12.2016 | 118 mal gelesen

Berlin. Viel Spaß hatten offensichtlich die Leserreporter bei unserer weihnachtlichen Aktion. Zahlreiche Schnappschüsse, Rezepte, Gedichte, Märchen und Ausgehtipps veröffentlichten sie auf berliner-woche.de. Drei von ihnen können sich nun über 100 Euro Weihnachtsgeld freuen: Uschi Hahn aus Haselhorst, Lena Linck aus dem Märkischen Viertel und Monika Schilling aus Blankenburg. Allen anderen Leserreportern sei herzlichst...

13 Bilder

Die Berliner Woche blickt zurück auf zwölf spannende Monate in Treptow-Köpenick

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 27.12.2016 | 213 mal gelesen

Treptow-Köpenick. In wenigen Tagen geht das Jahr 2016 zu Ende. Zeit für einen Rückblick auf Wichtiges und Spannendes, über das die Berliner Woche berichtete. Januar Die St. Laurentius-Kirche in der Köpenicker Altstadt hat eine neue Turmuhr. Die alte Uhr war in den 1930er-Jahren abgebaut und verschrottet worden. Rund 20.000 Euro hatten Gemeindemitglieder für den weit sichtbaren Zeitmesser gesammelt. Der Grafiker Achim...

1 Bild

Blick zurück, Blick nach vorn

Simone Gogol
Simone Gogol | Kreuzberg | am 20.12.2016 | 674 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. So ein Jahr ist schnell vorbei – auch 2016 macht da nur eine kleine Ausnahme. Denn als Schaltjahr hatte es immerhin einen Tag mehr als die "normalen" Jahre.Viel ist passiert in den zurückliegenden zwölf Monaten: Wie sah Ihr 2016 aus? Worüber haben Sie sich geärgert, worüber gefreut? Haben Sie einen tollen Urlaub erlebt oder geheiratet? Jemand lang Vermissten wiedergetroffen oder jemanden verloren? Welchen Traum...

1 Bild

Der „Spitzenreiter“ lebt nicht mehr: Hans-Joachim Wolfram verstarb mit 82 Jahren

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 30.11.2016 | 137 mal gelesen

Schmöckwitz. Rund die Hälfte seines Lebens, fast 40 Jahre lang, moderierte Hans-Joachim Wolfram die Fernsehsendung „Außenseiter-Spitzenreiter“. Am 16. November ist er gestorben.Wolfram hatte 1957 als Techniker beim Sender Dresden angefangen und durfte ein Jahr später bereits als Moderator vor das Mikrofon. Seit 1970 war er beim Deutschen Fernsehfunk. Seit Juni 1972 hat der die neue Sendung „Außenseiter-Spitzenreiter“...

1 Bild

Britischer Weltkriegsveteran gestorben

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 18.11.2016 | 80 mal gelesen

Köpenick. Der Luftkriegsveteran Reginald Wilson ist am 11. November 2016 in seiner englischen Heimat verstorben. Sein Leben war eng mit Köpenick verknüpft.Nach einem Luftangriff auf Berlin am 20. Januar 1944 war der viermotorige Bomber, in dem Wilson als Navigator für die Royal Air Force flog, über Köpenick abgeschossen worden. Rund 60 Jahre später kam er zur Spurensuche nach Berlin zurück. Die Berliner Woche und ihre Leser...

1 Bild

Zum Brüllen komisch: Mario Barth am 8. Juli 2017 in der Waldbühne

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | am 08.11.2016 | 1194 mal gelesen

Berlin: Waldbühne | Westend. „Männer sind bekloppt, aber sexy!“ heißt das Programm, mit dem Comedian Mario Barth auf Tour ist. Am 8. Juli 2017 wird er die Lachmuskeln seiner Fans in der Waldbühne strapazieren.In „Männer sind bekloppt, aber sexy!“ läuft Mario Barth zur Höchstform auf. Banale Situationen werden zum Brüllen komisch, wenn „der größte Paartherapeut der Galaxis“ mit unverwechselbarer Mimik Szenen aus dem Alltag mit seiner Freundin...

1 Bild

Neuer Polizeichef in Köpenick

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 03.11.2016 | 144 mal gelesen

Berlin: Polizeiabschnitt 66 | Köpenick. Im Polizeiabschnitt 66 in der Karlstraße gibt es einen neuen Leiter. Polizeidirektor Dietmar Ziege ist seit Ende Juli vor Ort.Der 56-Jährige Spandauer hat den Polizeiberuf von der Pike auf gelernt. Bereits nach dem Abitur 1978 bewarb er sich für den gehobenen Dienst und war ab 1981 Wachleiter in Spandau. Zwischenstationen waren unter anderem Zugführer einer Einsatzhundertschaft, Fachlehrer für politische Bildung an...

1 Bild

Weg mit der Zeitumstellung! Oder? 4

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Weißensee | am 01.11.2016 | 411 mal gelesen

Na toll! In den grauesten November-Blues platzt nun noch die Zeitumstellung hinein. Wie oft muss ich mir dieser Tage anhören, dass mir eine Stunde "geschenkt" wurde. "Ist doch nicht um 6, sondern schon um 7!" Soll mich das etwa trösten und die ganze Herbstmüdigkeit vergessen machen? "Eigentlich ist es ja schon um 8!" Soll wohl heißen: Hab' dich nicht so! Du hast doch eine Stunde länger geschlafen, und draußen ist es schon...

1 Bild

Die etwas andere Andacht: Pfarrerin will neue Wege beim Gottesdienst gehen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 17.10.2016 | 70 mal gelesen

Berlin: St. Laurentius-Kirche | Köpenick. Marit von Homeyer ist seit Frühjahr 2015 Gemeindepfarrerin an der St. Laurentius-Kirche. Seit Kurzem probiert sie eine neue Form des Gottesdienstes aus.Das Projekt heißt „Andacht anders“. Und es ist kein klassischer Gottesdienst mit Predigt, Orgelspiel und Gesang. „Wir wollen auch Menschen ansprechen, die noch nicht in unserer Gemeinde verwurzelt sind. Auch wer nicht Kirchenmitglied ist, ist herzlich eingeladen“,...

1 Bild

Neuer Chefarzt: DRK-Kliniken planen Gefäßzentrum

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 07.10.2016 | 185 mal gelesen

Köpenick. Die Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie der Köpenicker DRK-Kliniken hat einen neuen Chefarzt. Der Gefäßchirurg Dr. Günay Kalender hat am 1. Oktober die Stelle angetreten.Er hat zuletzt als Leiter der Gefäßchirurgie der Uniklinik Tübingen und als Oberarzt am Klinikum Frankfurt Höchst gearbeitet. Der neue Chefarzt plant, die Gefäßchirurgie in Köpenick in einem Kompetenzzentrum Gefäßmedizin zu etablieren....

5 Bilder

„Wir haben sie geknackt!“

Christian Hahn
Christian Hahn | Kreuzberg | am 05.09.2016 | 293 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Anfang April öffnete die Berliner Woche ihr Internetportal für Leserreporter. Jetzt haben wir eine wichtige Marke geknackt. 10 000 registrierte Nutzer sorgen mit ihren Beiträgen dafür, dass berliner-woche.de noch bunter, kontroverser und unterhaltsamer ist. Chefredakteur Helmut Herold dankt allen, die schon dabei sind, und lädt auch Sie ein, Leserreporter zu werden. Registrieren Sie sich jetzt!

2 Bilder

Die Bösen Wölfe am Deutsch-Französischen Gymnasium berichten über ihre Welt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 01.08.2016 | 75 mal gelesen

Berlin. Die Bösen Wölfe aus Schöneberg sind gar nicht so böse, wie der Name vermuten lässt. Es sind vielmehr junge Reporter, die mit Mikrofon und Kamera ihre Welt einfangen.Dabei haben sie keine Angst vor großen Tiere. Sie wagen sich auch an Minister, Botschafter, Politiker und berühmte Schauspieler ran. Sie haben sie Menschen in Frankreich und in Deutschland interviewt. Zu ihren Interviewpartnern gehörten der ehemalige...

1 Bild

Mein Lieblingsstrandbad in Berlin jetzt neu entdeckt.

Werner Gerhard
Werner Gerhard | Köpenick | am 12.07.2016 | 322 mal gelesen

Berlin: Werner Gerhard | Es gibt sie noch, die kleinen Wunder in Berlin. Als es neulich samstags so heiss war (36 Grad) wollte ich mit meiner Frau nicht schon wieder ins Prinzenbad sondern mal an einem Berliner Sandstrand baden. Für Wannsee war es schon zu spät, also ran an an den Rechner und rein ins Internet. Und siehe da, ein Bad der Berliner Bäder gibt vor mit Sandstrand an der Dahme ein erholsames, kleines, ruhiges Familienstrandbad zu...

3 Bilder

Hans Schelkle restauriert „Die sich Erhebende“ von Ingeborg Hunzinger

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 02.07.2016 | 112 mal gelesen

Köpenick. Schon seit mehreren Jahren steht die Plastik „Die sich Erhebende“ von Ingeborg Hunzinger nicht mehr im Luisenhain. Sie war zu stark beschädigt und wird nun restauriert. Eine Werkstatt an der Wartenberger Dorfstraße im Bezirk Lichtenberg. Restaurator Hans Schelkle kratzt mit einem Skalpell überstehende Harzreste vom Stein ab. Seit Anfang Juni befindet sich die fast 40 Jahre alte Skulptur, die wegen ihrer...

Zwillinge dringend gesucht

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 30.06.2016 | 85 mal gelesen

Haselhorst. Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Andreas veranstaltet Christian Bergel aus der Schwielowseestraße am Sonnabend, 9. Juli, das 14. Zwillingstreffen in Berlin. In diesem Jahr wollen die Geschwisterpaare für ihr traditionelles Gruppenfoto auf der Theaterbühne des Friedrichstadt-Palastes in Mitte posieren. Zeit: 14.30 Uhr. Zwei kanadische Tänzerinnen vom Ballettensemble des Hauses – natürlich Zwillingsschwestern –...

2 Bilder

Bezirk ehrt engagierte Einwohner mit der Bürgermedaille

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 03.06.2016 | 96 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Seit 2004 ehrt der Bezirk bürgerschaftliches Engagement mit der Bürgermedaille. Jetzt werden wieder drei ganz besonders aktive Einwohner gewürdigt.Rainer Schwadtke, Bäckermeister aus der Friedrichshagener Bölschestraße, ist bekannt wie ein bunter Hund. Bereits mehrmals wurde der Unternehmer mit der „Goldenen Brezel“ des Bäckerhandwerks ausgezeichnet. Die Bürgermedaille bekommt er aber nicht für seine...

1 Bild

Optiker Andreas Wittig wurde für sein Engagement mit der Mendelssohn-Medaille ausgezeichnet

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 17.05.2016 | 113 mal gelesen

Westend. „Wer gibt, gewinnt“. Der Blick von Augenoptikermeister Andreas Wittig geht auf den sonnenbeschienenen Steubenplatz in Westend. Sein Lebensprinzip gilt für sein ehrenamtliches Engagement, für seinen Kiez, seine sechs Mitarbeiterinnen, seine Kunden …Nein, Auszeichnungen wie die Bürgermedaille oder die Franz-von-Mendelssohn-Medaille, treiben Andreas Wittig nicht an. Aus einem persönlichen Selbstverständnis heraus setzt...

1 Bild

Leserreporter-Aktion: Was ist Glück? Jetzt Artikel schreiben und Buch gewinnen! 2

Helmut Herold
Helmut Herold | Kreuzberg | am 03.05.2016 | 1121 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Was ist für Sie Glück? Wann waren Sie am glücklichsten? Was fehlt Ihnen zum Glücklichsein? Um starke Gefühle und sehnliche Wünsche geht es in der aktuellen Aktion für unsere Leserreporter.Fest steht: Glück spielt in unserem Leben eine große Rolle. Jeder möchte möglichst viel davon haben. Aber was bedeutet das genau? Gibt es ein universelles Glück für alle? Oder ist Glück immer individuell? Das Thema passt perfekt...

1 Bild

Mari sucht Lebensretter: Aufruf zur Stammzellenregistrierung 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 11.04.2016 | 281 mal gelesen

Berlin: Statthaus Böcklerpark | Kreuzberg. Gesunde Menschen im Alter zwischen 17 und 55 Jahren werden gebeten, am Sonnabend, 16. April, ins Statthaus Böcklerpark, Prinzenstraße 1, zu kommen. Dort findet zwischen 11 und 16 Uhr eine Registrierungsaktion von Stammzellenspendern statt. Sie wird von der 22-jährigen Mari zusammen mit Freunden und der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) organisiert. Für Mari ist die Veranstaltung im wahrsten Sinne des Wortes...

1 Bild

Jetzt braucht die Haut mehr Fett: René Koch rät zum Selbst-Test

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 04.02.2016 | 213 mal gelesen

Die Frauen von heute sind zeitlos geworden. Die Zeit kann ihnen nicht mehr vorschreiben, wie sie denken, fühlen, handeln sollen. Sie entscheiden selbst, was ihnen gefällt und was ihnen gut tut.Sie beschäftigen sich auch mit den verwegenen Gedanken von "Shades of Grey" und strahlen dabei die Lebensklugheit und Erfahrung einer reifen Persönlichkeit aus. Ob Frau sich also jung wie immer fühlt, ist eine Frage, die sie für sich...

2 Bilder

Suche nach dem Vater: Wer kann helfen?

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 14.01.2016 | 346 mal gelesen

Staaken. Die Spandauerin Margret Napieralla sucht seit vielen Jahren ihren Vater. Ein Foto ist dabei ihre letzte Hoffnung.Wenn Margret Napieralla über ihre Familie spricht, kann sie nicht allzu viel berichten. Sie weiß, dass sie 1951 im Spandauer Krankenhaus an der Lynarstraße zur Welt kam. Das zumindest geht aus der Geburtsurkunde hervor, die ihre Mutter Lieselotte Kohls erhalten hat. Auch dieses Dokument musste sie sich...

1 Bild

Selbsthilfe bei Fettleibigkeit

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 21.12.2015 | 155 mal gelesen

Köpenick. Immer mehr Deutsche sind zu dick, viele von ihnen sogar fettleibig. Vor fünf Jahren hat eine Selbsthilfegruppe in Köpenick den Kampf gegen Adipositas, so der wissenschaftliche Name für Fettleibigkeit, aufgenommen.Sie trifft sich regelmäßig in Räumen der DRK-Kliniken Köpenick. Das hat seinen Grund, denn dort geht man chirurgisch gegen Fettleibigkeit vor, unter anderem mit dem sogenannten Schlauchmagen.„Wir sind...

2 Bilder

Frühere Miss Germany mit Löwenbaby

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 13.12.2015 | 234 mal gelesen

Köpenick. Als Katrin Wrobel (37) zum ersten Mal vor der Kamera eines Profifotografen saß, war sie fünf Jahre alt. 20 Jahre später wurde sie Miss Germany und vor ihr klickten die Kameras von Hunderten Fotografen. Jetzt traf sie Michael Barz (72), den Fotografen von 1982, in seiner Wohnung im Köpenicker Märchenviertel.Barz war damals privater Tierparkfotograf mit Atelier am Kinderzoo. Dort konnten Tierparkbesucher ihre Kinder...

4 Bilder

Kuba im Sucher: Siegfried Scheffler zeigt seine Fotos im SPD-Kreisbüro

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 07.11.2015 | 210 mal gelesen

Berlin: SPD Treptow-Köpenick | Köpenick. Siegfried Scheffler (71), ehemaliger Köpenicker Baustadtrat und langjähriger Bundestagsabgeordneter, ist ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf.„Mein Kuba“ ist das Motto seiner Ausstellung, mit der nach einer Renovierung die Galerie „Politik trifft Kunst“ im Kreisbüro der SPD jetzt wiedereröffnet wurde. Aufgenommen hat Scheffler die Fotos im November 2010, während einer dreiwöchigen Reise. „Wir waren eine kleine...