Köpenick: Soziales

2 Bilder

Gegen Einsamkeit im Alter: 24-Stunden-Hilfetelefon

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 18 Stunden, 9 Minuten | 18 mal gelesen

Berlin: Artenschutztheater | „Einsamkeit kann jeden treffen“, sagt Elke Schilling. Gemeinsam mit Mitstreitern arbeitet die Vorsitzende des Vereins Silbernetz deshalb an einem „Netzwerkknoten der Altenhilfe“, der einmal bundesweit funktionieren soll. Seit drei Jahren laufen die Vorbereitungen für das Projekt unter dem Dach des Humanistischen Verbands Deutschland (HVD). Zum Projekt gehören ein 24-Stunden-Hilfetelefon, „Silbernetz-Freunde“, die ältere,...

1 Bild

Freunde der Hauptstadtzoos: Ina Oehlert ist das 4000. Mitglied im Förderverein

Steffi Bey
Steffi Bey | Britz | vor 1 Tag | 38 mal gelesen

von Steffi Bey Berlin eint die Begeisterung für große und kleine Tiere. Das bekommt auch der Förderverein Freunde der Hauptstadtzoos zu spüren. Seit 2008 hat sich die Mitgliederzahl fast verfünffacht. Ina Oehlert aus Rudow wurde jetzt als 4000. Ehrenamtlerin aufgenommen. „Wunderbar, dass es so passiert ist – ich freue mich, dabei zu sein“, sagt Ina Oehlert lächelnd. Sie ist davon überzeugt, die freiwillige Arbeit, die...

Familien-Pass für 2018 erhältlich

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Köpenick | am 06.12.2017 | 5 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Auch für das kommende Jahr ermöglicht der Familien-Pass wieder allen Berlinern mit Kindern bis einschließlich 17 Jahre Rabatte für Kultur-, Freizeit- und Sportevents. Seit Anfang des Monats ist der Pass unter anderem in vielen Bibliotheken und Bürgerämtern, im FEZ, in allen Filialen von Getränke Hoffmann und online erhältlich. Er kostet sechs Euro und gilt für das gesamte Jahr 2018. Viele Ermäßigungen können...

Vorschläge zur Bürgermedaille

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Köpenick | am 06.12.2017 | 6 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Bis zum 31. Dezember nimmt das Bezirksamt Vorschläge entgegen, welche Personen 2018 mit der Bürgermedaille ausgezeichnet werden sollen. Seit 2002 würdigt der Bezirk damit besonderes Engagement in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen. Auch Menschen aus Treptow-Köpenick, die Zivilcourage gezeigt haben, können mit der Medaille geehrt werden. Vorschläge inklusive Begründung und Angaben zum Lebenslauf...

3 Bilder

Mitglieder des Lions Clubs Berlin spenden einer betreuten Wohngemeinschaft der Wadzeck-Stiftung eine Küche

Michael Vogt
Michael Vogt | Lichterfelde | am 06.12.2017 | 278 mal gelesen

Berlin: Wadzeck-Stiftung | „Die eigentliche Idee ist Hilfe zur Selbsthilfe“, sagt Volker Stock, Leiter der Wadzeck-Stiftung in der Drakestraße 79. Der Sozialpädagoge, der seit 2011 für die Stiftung tätig ist, kann sich auf eine neue Küche im Wert von rund 5000 Euro für eine der betreuten Wohngemeinschaften freuen, gespendet vom Lions Club Berlin. Das Besondere daran: Geplant ist nach dem Einbau im Januar auch noch ein kleiner Einführungskurs von...

1 Bild

Paten für Geschenkewünsche gesucht

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Köpenick | am 04.12.2017 | 104 mal gelesen

Im Rathaus Köpenick steht seit ein Weihnachtsbaum im Foyer. Dieser ist mit Weihnachtskarten geschmückt, auf die Kinder aus einer Einrichtung der Björn-Schulz-Stiftung ihre Geschenkewünsche geschrieben haben. Der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ sucht jetzt gemeinsam mit dem Bezirk nach Wunschpaten. Gäste und Beschäftigte des Rathauses werden gebeten, die Karten entgegenzunehmen und die Wünsche der Kinder zu erfüllen....

"Eins mehr!" im Supermarkt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.12.2017 | 33 mal gelesen

Berlin. Noch bis 16. Dezember sammeln Kunden in 26 Supermärkten zusätzliche Lebensmittel für bedürftige Menschen kaufen und den ehrenamtlichen Helferinnen von Laib und Seele übergeben. Die Spenden werden rechtzeitig zum Weihnachtsfest verteilt. Die Liste der Supermärkte gibt es auf www.berliner-tafel.de oder unter  78 71 63 52.

680 Päckchen aus dem Bezirk

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Köpenick | am 29.11.2017 | 5 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sind dieses Jahr 680 Geschenke aus Treptow-Köpenick zusammengekommen. An den acht Abgabestellen im Bezirk wurden zudem Bargeldspenden in Höhe von rund 1100 Euro eingereicht. „Die Schuhkartonzahl ist ein tolles Ergebnis für unseren Bezirk“, bedankte sich Sammelpunkt-Leiter Tobias-Benjamin Ottmar bei allen Unterstützern. Die Geschenke werden nun in der Berliner...

Blut spenden im Dezember

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Köpenick | am 29.11.2017 | 4 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Das Deutsche Rote Kreuz bietet in diesem Monat noch sechs Blutspendetermine im Bezirk an: am 7. Dezember von 16 bis 19 Uhr in der Archenhold-Oberschule, Rudower Straße 7, am 12. Dezember von 16 bis 20 Uhr in der Hans-Grade-Oberschule, Heubergerweg 37 sowie am 13. Dezember von 16 bis 19 Uhr in der Isaac-Newton-Oberschule, Zeppelinstraße 76-80. Weitere Möglichkeiten bestehen am 14. Dezember von 11.30 Uhr bis...

Hohe Ehrung für Klaus Leutner

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 29.11.2017 | 6 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Ende November erhielt Klaus Leutner vom Präsidenten der Republik Polen das Kavalierkreuz des Verdienstordens der Republik Polen. Durch seine jahrelangen Recherchen hatte er im vergangenen Jahr eine würdige Gedenkfeier für die auf dem Städtischen Friedhof Altglienicke bestatteten polnischen Priester organisieren können, die im KZ Sachsenhausen ums Leben gekommen waren. Der Verdienstorden wird seit seiner...

Erfolgreicher Gute-Tat-Markt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 28.11.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. 65 Unternehmen und 37 soziale Organisationen haben am 22. November am 12. Gute-Tat-Marktplatz teilgenommen. 56 Kooperationsvereinbarungen konnten geschlossen werden. So bietet eine Tischlerei künftig berufliche Orientierung speziell für Geflüchtete an. Ein anderes Unternehmen versorgt Einrichtungen für Kinder demnächst kostenlos mit Kakao und eine Kommunikationsagentur unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit eines...

7500 zusätzliche Stadtbäume gepflanzt

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 28.11.2017 | 40 mal gelesen

Insgesamt über 7500 zusätzliche Straßenbäume konnten dank Spenden seit 2012 in der Hauptstadt gepflanzt worden. Diese teilte jetzt Umweltsenatorin Regine Günther (B'90/Grüne) mit. Im Frühjahr 2018 wird die Kampagne fortgeführt. Weitere 600 Bäume sollen in Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinickendorf, Spandau und Steglitz-Zehlendorf in die Erde gebracht werden. Wie viele Bäume insgesamt im Rahmen der Stadtbaumkampagne...

1 Bild

Vom Helfer zum Freund: Mentoringprojekt: Arbeiterwohlfahrt sucht weitere Paten für Geflüchtete

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Weißensee | am 28.11.2017 | 241 mal gelesen

von Angelika Ludwig Vor zwei Jahren entstand bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) das ExChange Mentoringprojekt. Sabrina Müller und Olivia Reber sorgen mit dafür, dass Mentoren aus Berlin und Geflüchtete zueinander finden. Regelmäßig finden Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen statt. So auch an einem nassen Novembertag in der Tempelhofer „Spuk-Villa“, einem Fachwerkhaus der AWO. Viele Sprachen sind zu hören. Bei Punsch,...

Fotoprojekt zum Engagement

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 28.11.2017 | 10 mal gelesen

Berlin. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) rufen zur Teilnahme am Fotoprojekt „Vom Weggehen und Ankommen“ auf. Die Fotos sollen Geschichten von Menschen erzählen, die sich im In- und Ausland sozial engagieren. In welcher Form profitieren Menschen von den Strukturen bürgerschaftlichen Engagements, die sie in einer neuen Umgebung...

1 Bild

„Mehr Mut zum Ich“: Dove und Rossmann unterstützen Mädchenprojekte

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 28.11.2017 | 53 mal gelesen

Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Mehr Mut zum Ich“ haben Dove und Rossmann am 15. November einen Spendenscheck in Höhe von 160 000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk überreicht. Ziel des Förderfonds ist die Finanzierung von Projekten, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema „Selbstwertgefühl von Mädchen“ widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll...

Kitastelle geschlossen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 27.11.2017 | 4 mal gelesen

Adlershof. Die Bereiche Kitagutscheinverfahren / eFöB (Hort) / Kindertagespflege und Bundeselterngeld des Jugendamts, Zum Großen Windkanal 4, sind vom 4. bis zum15. Dezember aufgrund von Bauarbeiten geschlossen. Es findet keine Sprechstunde statt. Nur die bisher gebuchten Termine werden durchgeführt. Anfragen können auch über die E-Mail JugKitaHort@ba-tk.berlin.de und für Bundeselterngeld JugFS7070@ba-tk.berlin.de gestellt...

Spaziergang zum Adventskalender

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 26.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Mittelpunktbibliothek Köpenick | Köpenick. Die Mittelpunktbibliothek am Alten Markt wird wieder zum größten Adventskalender des Bezirks. Rund 100 Schüler aus dem Bezirk haben an den 24 Türchen mit Scherenschnittmotiven gearbeitet, die ab 3. Dezember die Fenster der Bibliothek schmücken. Jeden Tag wird dann ein neues Fenster beleuchtet. Der leuchtende Adventskalender in der Köpenicker Altstadt erlebt in diesem Jahr seine achte Ausgabe. RD

Tanzcafé für Senioren

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 25.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Vitanas Senioren Centrum Bellevue | Köpenick. Das Senioren Centrum Bellevue lädt am 3. Dezember traditionell zum Seniorentanz ein. Los geht es in der Parrisiusstraße 4-14 um 15.30 Uhr. Alte Schlager und fast vergessene Melodien sollen für Stimmung sorgen, dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Der Eintritt kostet fünf Euro, inklusive Kaffeegedeck. RD

Süße Männer gesucht

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Köpenick | am 23.11.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Schlossplatz Köpenick | Köpenick. Nach der Premiere im vergangenen Jahr veranstaltet Jens Pöpke, Betreiber des Imbissstands Cöpenicker Currykult auf dem Schlossplatz, erneut ein kostenloses Essen für Bedürftige und Obdachlose im Rathaus Köpenick. Unterstützt wird er von Bekannten, Freunden, anderen Gewerbetreibenden und Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Damit das Fest am 9. Dezember ein gelungenes wird, bittet Jens Pöpke jetzt noch um Spenden in Form...

Märkte zum Advent

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 23.11.2017 | 24 mal gelesen

Am kommenden Wochenende laden mehrere Gemeinden mit kleinen Märkten zum Start in die Adventszeit ein. Rund um das evangelische Gotteshaus am Don-Ugoletti-Platz geht es am 3. Dezember von 14 bis 20 Uhr hoch her mit einem weihnachtlichen Musikprogramm, einer Ausstellung von Weihnachtskrippen, dem Weihnachtsmann und einer Märchenstunde. Für das leibliche Wohl gibt es Tee, Glühwein, Bratwurst, Plätzchen und zum Aufwärmen eine...

St. Laurentius-Kantorei präsentiert das Weihnachtsoratorium

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 23.11.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: St. Laurentius-Kirche | Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach ist nicht nur für Christen eng mit der Weihnachtszeit verbunden. Die St. Laurentius-Kantorei präsentiert am 10. Dezember eine besonders für Kinder geeignete Fassung. Ab 15 Uhr erklingen im Gotteshaus in Alt-Köpenick Ausschnitte des weihnachtlichen Musikwerks, durch das Programm führen „Maria“ und „Joseph“ als Hauptpersonen der christlichen Weihnachtsgeschichte. Die Kantorei...

Gute-Tat-Marktplatz: Kooperationen für den guten Zweck

Simone Gogol-Grützner
Simone Gogol-Grützner | Mitte | am 22.11.2017 | 21 mal gelesen

Berlin. 56 Kooperationen für einen guten Zweck wurden beim 12. "Gute-Tat-Marktplatz" im Ludwig Erhard Haus geschlossen. So will eine Tischlerei zukünftig Geflüchteten berufliche Orientierung anbieten, ein anderes Unternehmen Kindereinrichtungen mit Kakao versorgen und eine Kommunikationsagentur die Öffentlichkeitsarbeit eines Sportvereins unterstützen. "Der Gute-Tat Marktplatz 2017 war erneut das ideale Forum, um...

Caritas sammelt für Obdachlose: Cartitas startet Spendenaktion für die Kältehilfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.11.2017 | 30 mal gelesen

Berlin. Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin startet eine Spendenaktion für Menschen, die auf der Straße leben. Viele von ihnen sind krank. Ohne das Caritas-Arztmobil und die Caritas-Ambulanz am Bahnhof Zoo gäbe es für sie kaum medizinische Hilfe. Mehr Infos zur Spendenaktion auf www.caritas-berlin.de. hh

Erfolgreicher Marktplatz für das Ehrenamt: Köpenick. 35 Vereinbarungen geschlossen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 22.11.2017 | 33 mal gelesen

von Ralf Drescher Der 8. Marktplatz für Ehrenamtliche im Bezirk, organisiert vom Freiwilligenzentrum Sternenfischer, war ein voller Erfolg. Rund 90 Teilnehmer aus den Bereichen Wirtschaft und ehrenamtliches Engagement waren Mitte November beim Speedating in der Freiheit 15 dabei. Zwischen den Partnern wurden insgesamt 35 Vereinbarungen geschlossen, mit denen Ehrenamtliche durch Partner aus der Wirtschaft bei Aktionen...

1 Bild

"Schöne Bescherung": Der Verein "Berliner helfen" sammelt Spenden für Kinder und Jugendliche

Petra Götze
Petra Götze | Mitte | am 21.11.2017 | 124 mal gelesen

Der Blick auf den Kalender zeigt unmissverständlich: noch gut vier Wochen bis Weihnachten. Und während in vielen Familien die Planungen für das Fest beginnen, werden in finanziell und sozial schlecht gestellten Haushalten die Sorgen größer: Wovon soll ich meinen Kindern Geschenke kaufen? Aber auch viele Vereine und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche bangen um ihren Fortbestand. Sie müssen jedes Jahr aufs Neue um...