Oberschöneweide: Transformatorenwerk Oberspree

3 Bilder

Marcus Schuster zeigt ungewohnte Blicke auf den Kiez in Oberschöneweide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 27.05.2016 | 357 mal gelesen

Oberschöneweide. Vieles im Kiez sah vor 100 Jahren kaum anders aus in der Gegenwart. Marcus Schuster, geboren in Köpenick und aufgewachsen in Oberschöneweide, macht jetzt den Vergleich.„Ich erinnere mich an Gespräche mit meiner Großmutter, bei denen es um viele historische Gebäude ging. Viele der Bauten sind ja noch erhalten, auch wenn die Industrie untergegangen ist und die Gebäude heute anderen Zwecken dienen“, sagt...

1 Bild

Anlieger gegen Wohnungsbau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 14.01.2016 | 206 mal gelesen

Oberschöneweide. Seit Veröffentlichung erster Wohnungsbaupläne auf dem Areal des früheren Transformatorenwerks Oberspree machen Anlieger dagegen mobil. Für einen Einwohnerantrag kamen genügend Unterschriften zusammen.Als die Initiatoren Christin Fischer, Joachim Georg und Lisa Vanovich ihre Listen kürzlich an Bezirksverordneten-Vorsteher Peter Groos (Bündnis 90/Grüne) übergaben, waren damit 1500 Unterschriften abgeliefert....

3 Bilder

Pro und contra Wohnungsbau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 27.11.2015 | 248 mal gelesen

Berlin: Transformatorenwerk Oberspree | Oberschöneweide. Kurz vor den Sommerferien wurde der Bebauungsplan für das Areal des früheren Transformatorenwerks Oberspree (TRO) öffentlich vorgestellt. Seitdem scheiden sich die Geister am Für und Wieder einer Wohnbebauung am früheren Industriestandort.Das wurde jetzt auch im Salongespräch des Industriesalons zu diesem Thema deutlich. Das sind die Fakten: Im Industriegebiet Oberschöneweide waren bis 1990 rund 25 000...

2 Bilder

Anlieger gegen Wohnungsbau: Initiatoren brauchen mindestens 1000 Unterschriften 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 30.10.2015 | 434 mal gelesen

Berlin: Transformatorenwerk Oberspree | Oberschöneweide. Der Bebauungsplan 9-58 Rathenau-Hallen sorgt derzeit für Aufregung. Seit der Eigentümer durchblicken ließ, dass im großen Umfang Wohnungen geplant sind, regt sich Widerstand. Anlieger wollen mit einem Einwohnerantrag den Bezirk zur Ablehnung der Pläne zwingen. Kurz vor der Sommerpause hatte die Toruro GmbH ihren Entwurf im BVV-Ausschuss für Stadtplanung und Tiefbau vorgestellt (Berliner Woche berichtete)....