Oberschöneweide: Verkehr

Blinkis für Erstklässler

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 11 Stunden | 8 mal gelesen

Berlin. Im zehnten Jahr startet Augenoptiker Fielmann zum Schulanfang die Blinki-Aktion und versorgt Schüler der 1. Klassen mit Sicherheitsreflektoren. Die farbigen Blinki-Eulen sind Reflektoren, die an der Kleidung oder dem ranzen befestigt werden, und für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Schulpersonal und Elternvertreter können die Blinkis online unter www.fielmann.de/blinki kostenlos bestellen. my

Begrenzte Staatshilfe: Air-Berlin-Kredit vom Bund sichert nur den Übergang

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 125 mal gelesen

Berlin. Allein der Name zeigt die Verbundenheit Berlins mit der Fluggesellschaft, die vergangene Woche Insolvenz beantragt hat: Air Berlin braucht finanzielle Hilfe. Der Großaktionär Etihad will kein weiteres Geld in die defizitäre Fluggesellschaft stecken.8000 Beschäftigte hat die Airline und rund 2500 davon arbeiten in der Hauptstadt – ein Grund, warum sich Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) erleichtert über das...

S-Bahn fährt wieder durch

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 17.08.2017 | 49 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Die S-Bahnkunden im Südosten Berlins kommen jetzt wieder auf direktem Weg in die Innenstadt. Seit dem 21. August fahren die Bahnen der S 3 wieder durchgehend von Erkner und Friedrichshagen bis zum Westkreuz. Über fünf Jahre lang mussten Fahrgäste aus dem Raum Köpenick am Ostkreuz umsteigen, um das Stadtzentrum zu erreichen. Grund waren die Bauarbeiten am Bahnhof Ostkreuz. RD

Radwegenetz ausbauen: Grüne stellen Anträge in der BVV

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 17.08.2017 | 47 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Zur Juli-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung haben die Bündnisgrünen erneut drei Anträge eingebracht, die das Bezirksamt auffordern, das Radwegenetz auszubauen und in die Radverkehrsinfrastrukur zu investieren. Bei zwei Anträgen ziehen die Fraktionen der SPD und der Grünen an einem Strang, bei einem war auch die CDU-Fraktion als Antragsteller dabei. Mit dem Antrag VIII/0243 fordert die Fraktion, dass...

Bahn statt Dieselauto? Verkehrsverbund gegen Sondertickets in Berlin

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.08.2017 | 135 mal gelesen

Berlin. In Düsseldorf gibt es seit Kurzem vergünstigte ÖPNV-Tickets für Dieselfahrer; Stuttgart hat ein „Feinstaub-Ticket“. Für Berlin sind solche Tickets bislang kein Thema.Mit dem kürzlich beschlossenen Diesel-Fahrverbot in Stuttgart und der Aussicht, dass es zu solchen Schritten auch in anderen großen Städten kommen könnte, lassen sich auch Verkehrsgesellschaften einiges einfallen. Während einer Testphase können derzeit...

BER angeblich zu klein: Ryanair fordert vom Senat den Bau eines dritten Flughafens 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.08.2017 | 471 mal gelesen

Berlin. Immer mehr Menschen fliegen von Berlin in alle Welt oder kommen per Flugzeug hier an. Die Fluggesellschaft Ryanair fordert den Senat deshalb auf, einen dritten Flughafen zu bauen.33 Millionen Passagiere wurden 2016 in Tegel und Schönefeld abgefertigt. Nach Prognosen von Ryanair werden es im Jahr 2050 schon 90 Millionen Reisende sein. Aus Sicht der Fluggesellschaft sollte Berlin deshalb nicht nur Tegel langfristig...

3 Bilder

Jugendverkehrsschule bietet Ausflüge durch die Wuhlheide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 27.07.2017 | 88 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Köpenick | Oberschöneweide. Auch Daheimgebliebene können die Ferienzeit genießen. Zum Beispiel bei einer Radtour durch die Wuhlheide. Dafür muss man nicht einmal ein Fahrrad mitbringen.Die Jugendverkehrsschule auf dem Gelände des FEZ Wuhlheide hat genügend Leihfahrräder für Stunden- oder Tagestouren durch die Wuhlheide im Angebot. „Viele Besucher kennen das FEZ oder die Kindl-Bühne, waren aber noch nie in den anderen Ecken der...

1 Bild

Fahrbahn wird erneuert: FEZ: nur eine Spur und Parkverbot

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 26.07.2017 | 339 mal gelesen

Berlin: Baustelle Wuhlheide | Oberschöneweide. Noch bis Mitte September müssen Autofahrer im Bereich des Freizeit- und Erholungszentrums (FEZ) Einschränkungen in Kauf nehmen.Das Straßen- und Grünflächenamt erneuert dort in Fahrtrichtung Innenstadt die Fahrbahndecke. Gebaut wird von der Einmündung der Spindlersfelder Straße bis Höhe Weißkopfstraße. Während der Bauarbeiten steht nur eine Spur zur Verfügung, das Parken am Fahrbahnrand ist während der...

Südbahn geht in Betrieb

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 09.07.2017 | 88 mal gelesen

Schönefeld. Weil Flugbetriebsflächen am künftigen Flughafen BER ausgebaut und ertüchtigt werden, wird zeitweise statt der aktuellen Start- und Landebahn ab 16. Juli die künftige Südbahn genutzt. Dadurch kann es bei Starts in Richtung Südosten zu verstärkten Überflügen der Ortsteile Schmöckwitz und Rahnsdorf kommen. Die Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg hat das Verfahren genehmigt. Ab 28. Oktober wird dann wieder die...

2 Bilder

Mehr Platz für Drahtesel

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 30.06.2017 | 200 mal gelesen

Treptow-Köpenick. „Wo fehlen noch Fahrradständer?“ fragten wir Anfang Mai in einer kurzen Meldung auf Bitte der BVV-Fraktion Bündnis 90/Grüne unsere Leser. Jetzt liegt das Ergebnis vor.„Wir hatten rund 50 Rückmeldungen. Etwa die Hälfte der Vorschläge könnte vermutlich realisiert werden“, sagt Claudia Schlaak, Vorsitzende ihrer Fraktion. Wir haben uns mit ihr an einem der von Lesern vorgeschlagenen Standorte getroffen. An der...

2 Bilder

Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Kreuzberg | am 27.06.2017 | 2316 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können? Na fast alles! Etwa so: Sie wollten schon immer mal von der malerischen Strecke...

Niemand hinterm Steuer: Straße des 17. Juni wird zur Teststrecke für autonomes Fahren 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 20.06.2017 | 197 mal gelesen

Berlin. Die Mehrheit der Deutschen ist misstrauisch, was die Technik des autonomen Fahrens angeht. Dagegen sieht die TU Berlin darin großes Potenzial und macht die Straße des 17. Juni zur Teststrecke.Zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor werden noch in diesem Jahr die ersten Autos unterwegs sein, die von einem Computer und nicht von einem Menschen gelenkt werden. Die Technik des autonomen Fahrens ist eines der...

1 Bild

Familienfest in der Jugendverkehrsschule Wuhlheide zum „Tag der Verkehrssicherheit“

Technischer Jugendbildungsverein in Praxis e.V. (TJP e.V.)
Technischer Jugendbildungsverein in Praxis e.V. (TJP e.V.) | Oberschöneweide | am 31.05.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Köpenick | Der TJP e.V. begeht am Samstag, dem 17.06.2017 von 12-18 Uhr in der Jugendverkehrsschule Wuhlheide mit einem Familienfest den „Tag der Verkehrssicherheit“. An diesem Tag können Familien Fahrräder ausleihen und die Wuhlheide mit Karte und Kompass entdecken. Auf dem Gelände testen Jung und Alt ihre Fahrkünste bei einem Geschicklichkeitsparcours und absolvieren ein Fahrsicherheitstraining. Für die kleinsten...

Auf S-Bahnhöfen wird trotz Rauchverbot weiter gequalmt 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 30.05.2017 | 355 mal gelesen

Berlin. Seit über einem Jahr setzt die Berliner S-Bahn Sicherheitspersonal ein, das das Rauchverbot kontrollieren und Bußgelder verhängen soll.Beschwerden von Fahrgästen hatten im April 2016 dafür gesorgt, dass die Berliner S-Bahn beschloss, das auf Bahnhöfen, in Zügen und im gesamten Bahnhof geltende Rauchverbot strikter durchzusetzen – Ausnahme sind spezielle gekennzeichnete Bereiche. Seitdem sind Sicherheitskräfte...

BVG startet Umfrage

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.05.2017 | 285 mal gelesen

Berlin. Um den Bedürfnissen von Millionen Fahrgästen gerecht zu werden, hat die BVG eine Online-Befragung gestartet, an der sich alle Berliner beteiligen können. Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr in Berlin weiter zu stärken. Um bei der Erstellung des Nahverkehrsplans auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können, befragt das Center Nahverkehr Berlin bis 21. Mai alle Interessierten, unabhängig davon, ob...

2 Bilder

Deutsche Bahn und S-Bahn wollen Betriebsstörungen auf der Ringbahn reduzieren

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 10.05.2017 | 350 mal gelesen

Berlin. Den S-Bahnring gibt es seit 1877. Seit 1926 verkehren hier die elektrisch betriebenen Züge. Nun planen S-Bahn und Deutsche Bahn mit dem Projekt „Ringbahn Plus Berlin“ eine Verbesserung des Angebots.Die Zahl der Betriebsstörungen soll halbiert werden. Denn der Verkehr der Linien S 41 und 42 läuft nicht ohne Probleme. Die 37 Kilometer lange Strecke, auf die weitere Linien ein- oder ausgefädelt werden, ist störanfällig....

Wo fehlen noch Fahrradständer?

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 06.05.2017 | 51 mal gelesen

Treptow-Köpenick. In manchen Ortsteilen, darunter am S-Bahnhof Friedrichshagen, gibt es Hunderte Fahrradständer. In anderen Gegenden sind sichere Abstellmöglichkeiten für den Drahtesel hingegen Mangelware. Die BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Bezirk bittet um Hinweise, wo noch Fahrradständer aufgestellt werden sollten. Hinweise bitte bis Ende Mai per E-Mail an fraktion.treptow-koepenick@gruene-berlin.de. RD

Geschwindigkeit runter? Laut ADAC bringt Tempo 30 keine Entlastung von Stickoxiden 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 02.05.2017 | 310 mal gelesen

Berlin. Verkehrssenatorin Regine Günther will mehr Tempo-30-Abschnitte in den Berliner Hauptstraßen, damit die Stickoxidbelastung sinkt. Der ADAC meint jedoch, dass dies keine besseren Abgaswerte bringt.Auf vielen Berliner Hauptstraßen gilt bereits in der Nacht ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde. Der Grund: Lärmschutz. Nun will Verkehrssenatorin Regine Günther Tempo-30-Abschnitte auch am Tag auf mehr Hauptstraßen...

1 Bild

Sicherheit kann man lernen

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | am 30.04.2017 | 72 mal gelesen

Berlin. Die Jugendverkehrsschulen tragen maßgeblich zur Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr bei. Viele Schulklassen nehmen das Angebot wahr. Am Ende des Trainings steht die Radfahrprüfung. Auch privat kann man mit dem eigenen Kind auf dem Gelände einer Jugendverkehrsschule üben. Mehr Infos unter http://asurl.de/12yz.

Mit dem Pedelec sicher unterwegs: ADAC bietet Training an

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 27.04.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Köpenick | Oberschöneweide. Elektrofahrräder liegen bei allen Altersgruppen voll im Trend. Jetzt gibt es die Möglichkeit zum Training.Mit dem Pedelec sind dynamische Berufspendler ebenso wie mobile Senioren schnell, bequem und umweltfreundlich unterwegs. Die flotten Fahrräder, die mit Unterstützung eines Elektromotors bis zu 25 Kilometer pro Stunde fahren, zählen verkehrsrechtlich zur Kategorie der Fahrräder. Deshalb gibt es weder ein...

Die Doppelstreife ist zurück: Polizei und BVG-Mitarbeiter sind wieder gemeinsam unterwegs 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 25.04.2017 | 368 mal gelesen

Berlin. Im Berliner Nahverkehr gibt es wieder mehr Polizeipräsenz. Die Doppelstreife aus BVG-Mitarbeitern und Polizisten ist zurück.Im Koalitionsvertrag steht, dass die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr wesentlich für seine Attraktivität sei und dass die Koalition das Sicherheitspersonal der BVG verstärken will. Genau das hat sie jetzt getan. So sind wieder uniformierte Polizisten und Sicherheitskräfte der BVG gemeinsam...

Monatelang ohne Parkausweis

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 18.04.2017 | 129 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Florian D. führt ein Unternehmen, das bekannt für seinen guten Kundenservice ist. Mit ihren Firmenfahrzeugen suchen die Mitarbeiter die Auftraggeber vor Ort auf. Die benötigten Handwerkerpark-ausweise stellte das zuständige Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf in der Vergangenheit stets zuverlässig aus. Ende des vergangenen Jahres kam ein weiterer Firmenwagen hinzu, für den sogleich ein Handwerkerparkausweis...

1 Bild

Volksbegehren für Tegel erfolgreich: In Reinickendorf zweithöchste Zustimmung

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 06.04.2017 | 195 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Reinickendorf. Das Volksbegehren zur Prüfung der Offenhaltung des Flughafens Tegel war erfolgreich – 204.263 gültige Unterschriften wurden eingereicht.Es hatte stotternd begonnen, in den letzten Wochen nahm es Fahrt auf: Das Volksbegehren „Berlin braucht Tegel“, maßgeblich unterstützt von FDP und AfD, war erfolgreich. Mit 204.263 gültigen Unterschriften reichten die Initiatoren über 30.000 Stimmen mehr ein, als notwendig...

6 Bilder

"Geisterräder" mahnen am Straßenrand 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 06.04.2017 | 228 mal gelesen

Baumschulenweg. Seit ein paar Tagen steht an der Fußgängerfurt an der Köpenicker Landstraße ein weißes Fahrrad. Es erinnert an einen von 17 getöteten Radfahrern des vergangenen Jahres in Berlin.6. April 2016 gegen 12.45 Uhr. Ein 63-Jähriger Radler aus Dänemark fährt stadtauswärts auf der Köpenicker Landstraße. Beim Versuch, die Kreuzung mit der Baumschulenstraße auf dem markierten Radstreifen zu überqueren, wird er von einem...

Eine größere Tarifzone: CDU will Nahverkehr für Pendler attraktiver machen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 04.04.2017 | 311 mal gelesen

Berlin. Brandenburger Pendler sollen mehr Bahn statt Auto fahren. Die Berliner CDU möchte deshalb die Tarifzone B ausweiten.Täglich pendeln viele Brandenburger zum Arbeiten nach Berlin – meist mit dem Auto oder in einer Kombination aus Auto und Bahn. Damit entsteht ein Problem: Neben verstopften Straßen sind auch zahlreiche Park&Ride-Parkplätze an den S-Bahn-Stationen mit Pendlerautos überfüllt. Um mehr Menschen zu...