Verkehr

6 Bilder

„Kollaps im Osten“: Kreisverband der CDU kritisiert die Verkehrspolitik des Senats

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 13 Stunden, 54 Minuten | 37 mal gelesen

Bundespolitiker denken laut über kostenlose öffentliche Verkehrsmittel nach, in den Kommunen stehen sie aber immer häufiger in der Kritik. Auch in Berlin herrscht Unzufriedenheit mit Bussen und Bahnen. Die Lichtenberger CDU spricht vom „Verkehrskollaps im Berliner Osten“. „Immer mehr drängt sich der Eindruck auf, dass der Senat bewusst oder mindestens wissentlich den Osten der Stadt vernachlässigt“, sagt Martin Pätzold,...

Post eröffnet Partnerfiliale

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | vor 13 Stunden, 54 Minuten | 21 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Deutsche Post eröffnet am Mittwoch, 7. März, eine neue Partnerfiliale. Diese befindet sich in dem Geschenkartikelgeschäft „1000 kleine Dinge“ von Heike Klotzsch, Hultschiner Damm 25-27. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9.30 bis 18 Uhr und Sonnabend von 9 bis 13 Uhr. hari

1 Bild

Zu wenig Platz fürs Wartehäuschen: Senat arbeitet bereits an einer Lösung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 13 Stunden, 55 Minuten | 36 mal gelesen

Warum gibt es an der Bushaltestelle Binzstraße auf der Prenzlauer Promenade stadtauswärts eigentlich kein Wartehäuschen an der Haltestelle oder zumindest eine Überdachung, unter die sich Fahrgäste stellen könnten? Mit dieser Frage wandte sich Leserin Inge Pabst an die Redaktion der Berliner Woche. Ehe er von Weißensee kommend in die Kissingenstraße in Richtung Pankow einbiegt, hat der Bus der Linie 255 Hunderte Meter auf...

2 Bilder

Stellplätze nur noch gegen Geld: Wohnungsbau erhöht den Parkdruck

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 2 Tagen | 154 mal gelesen

Im Bezirk entstehen mehr Wohnungen. Dadurch wächst der Bedarf an Parkplätzen. Kostenlose Parkplätze sind in vielen Wohnvierteln schon lange schwer zu finden. Die Vermieter setzen auf kostenpflichtige Parkplätze, stoßen bei Anwohnern damit aber auf wenig Gegenliebe. Die Zahl der Einwohner von Marzahn-Hellersdorf hat sich im vergangenen Jahr um rund 4000 auf 265.000 erhöht. Und diese Menschen brauchen Wohnraum. Wurden im...

8 Bilder

Auf das Gleis gesetzt: Sven Heinemann schrieb Buch über das Ostkreuz

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 2 Tagen | 126 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Ostkreuz | Sven Heinemann ist SPD-Abgeordneter für Friedrichshain. Die derzeitige Situation seiner Partei und das Agieren mancher Genossen macht auch ihm derzeit wenig Freude. Sven Heinemann hat aber noch ein anderes Faible: Die Friedrichshainer Geschichte. Zusammen mit dem Eisenbahnfotografen Burkhard Wollny hat er jetzt das Buch "Mythos Ostkreuz" vorgelegt. Nach Veröffentlichungen über die Kolonie Boxhagen sowie die...

2 Bilder

Der Irrtum mit der Waldstraße

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | vor 2 Tagen | 157 mal gelesen

Vor Kurzem hat die Berliner Woche über die Waldstraßen im Bezirk berichtet. Davon gibt es in den Ortsteilen sechs. Und leider ist uns ein Fehler unterlaufen. Bereits kurz nach der Veröffentlichung hatte uns Leser Heinrich Lehsten –er  wohnt in der Schmöckwitzer Waldstraße – darauf hingewiesen. Entgegen unserer Annahme, die Schmöckwitzer und die Grünauer Waldstraße gingen ineinander über, liegen die beiden neun Kilometer...

Saisonstart in den Verkehrsschulen Sachsendamm und Friedenstraße

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | vor 3 Tagen | 17 mal gelesen

Die beiden Verkehrsschulen im Bezirk haben ihr Programm zur neuen Saison veröffentlicht. Ab dem 15. März haben Kinder, Jugendliche und Familien wieder freien Zugang. Im März ist freies Fahren für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren immer mittwochs bis freitags von 14 bis 18 Uhr, im April bis 19 Uhr möglich. Wer kein eigenes Fahrrad besitzt, kann vor Ort eines ausleihen. Es wird unter Anleitung nach den Verkehrsregeln...

Polizei sucht Zeugen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 3 Tagen | 7 mal gelesen

Mitte. Die Verkehrsermittler der Polizei suchen Zeugen, die etwas zu einem schweren Unfall am 14. Februar an der Straßenbahnhaltestelle der M8 an der Ecke Tor- und Zolastraße gesehen haben. Ein 38-jähriger Fußgänger, der gegen 18.15 Uhr an der Haltestelle die Gleise überquert hatte, war von einer einfahrenden Bahn, die in Richtung Mollstraße unterwegs war, erfasst und schwer am Kopf verletzt worden. Für die Dauer der...

4 Bilder

Ein vergessener Ort: Der Ossietzkyplatz hat seine Attraktivität längst eingebüßt 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 4 Tagen | 292 mal gelesen

Der Ossietzkyplatz sieht heute etwas trist aus, aber das war nicht immer so. Er gehörte einst zum alten Dorf Niederschönhausen. Das wurde erstmals 1375 als Nydderen Schonhusen urkundlich erwähnt. Vom Platz aus zog sich die frühere Dorfstraße in Richtung Norden. Bis 1871 hieß die Fläche allerdings Kirchplatz. An ihr befand sich seit dem Mittelalter die alte Dorfkirche. 1871 ist der Platz dann in Friedensplatz umbenannt...

Neue Gehwegbeleuchtung am Forddamm kommt im Herbst

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mariendorf | vor 4 Tagen | 39 mal gelesen

Mit der spärlichen Beleuchtung am Forddamm ist es bald vorbei. Im Herbst sollen die Modernisierungsarbeiten beginnen. Das teilte der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (CDU) jetzt mit. Eine Anwohnerin hatte sich beim ihm über den Zustand beschwert. Aufgrund ihrer Gehbehinderung hatte sie Sorge, zu stolpern oder zu fallen. Der Heimweg, hatte sie beklagt, werde ihr durch die schlechten...

3 Bilder

Von der U-Bahn abgehängt: Anwohner der Matterhornstraße wünschen sich bessere Busverbindung

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 18.02.2018 | 139 mal gelesen

Berlin: Matterhornstraße | Früher war vielleicht nicht alles, aber manches besser, etwa die Linienführung des Busses 112. Bewohner Nikolassees beklagen sich über eine fehlende umsteigefreie Verbindung zum U-Bahnhof Krumme Lanke. Ein zweiter Kritikpunkt: Das 2010 errichtete Einkaufszentrum an der Breisgauer Straße am S-Bahnhof Schlachtensee ist mit dem Bus nicht erreichbar. Bei einer Versammlung, zu der die FDP-Fraktion der...

Kontrolle vor Schulen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 18.02.2018 | 31 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Ordnungsamt hat seit Jahresbeginn zusammen mit der Polizei verstärkt vor der Spartacus-, der Charlotte-Salomon- und der Bürgermeister-Herz-Grundschule kontrolliert. Dabei wurden rund 200 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und 18 Fahrzeuge umgesetzt. Auch in den kommenden Wochen und Monaten werde es weitere solcher Aktionen zum Schutz von Schülerinnen und Schülern geben, wurde bereits...

1 Bild

Sichere Plätze für 926 Fahrräder: Verbesserung vor Schulen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 18.02.2018 | 25 mal gelesen

Vor Reinickendorfer Schulen werden in diesem Jahr insgesamt 463 Fahrradständer für 926 Räder aufgestellt. Bereits Ende 2017 wurde mit der Installation von 63 Fahrradständern für 126 Fahrräder an zwei Reinickendorfer Schulen begonnen. Weitere 16 Schulen werden in diesem Jahr mit Fahrradständern versorgt. Die Finanzierung hierfür erfolgt aus dem Sonderprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz....

2 Bilder

Geschwindigkeit tötet: 80 km/h auf der Autobahn ist überfällig 2

Thomas Reis
Thomas Reis | Gatow | am 17.02.2018 | 63 mal gelesen

Wirklich geschockt hat mich, wie Österreichs Umweltministerin Köstinger für Tempo 140 km/h argumentiert: weil erst zwischen 150 und 160 der Verbrauch stärker zunimmt?! Sie sagt in einem Interview wörtlich: "Da (bei 140 km/h, Anm.) halten sich die Schadstoffemissionen noch in Grenzen. Wirklich CO2-aufwendiger wird es ab 150 km/h, und das haben wir ja nicht gemacht..." Das, was sie da sagt, ist natürlich falsch, denn der Luft-...

Konzept für Nebenstraßen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 17.02.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Cittipoint | Wedding. Die Bürgerinitiative Brüsseler Kiez lädt für 22. Februar um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen im Gebiet rund um den Brüsseler Kiez ein. Die Experten vom Planungsbüro Jahn, Mack & Partner erläutern die Pläne zur Verkehrsberuhigung. Die möglichen Umgestaltungen im Brüsseler Kiez sind das Ergebnis eines Kiezrundganges und eines Workshops im vergangenen Jahr. Die...

Wir brauchen keine Asphaltpisten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.02.2018 | 116 mal gelesen

Hansaviertel: Widerstand von Anwohnern gegen Neubau des Spreeradweges

4 Bilder

Heiße Phase für den Straßenbahnbau in Adlershof

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 16.02.2018 | 2157 mal gelesen

Berlin: Straßenbahnneubau | Seit 2015 gibt es konkrete Pläne, die Straßenbahn vom Wissenschaftsstandort Adlershof zum Bahnhof Schöneweide zu verlängern. Jetzt beginnt die heiße Planungsphase. Noch im März sollen die Unterlagen für das Planungsfeststellungsverfahren abgegeben und dann im Köpenicker Rathaus öffentlich ausgelegt werden. Das teilte Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner jetzt im Rahmen einer Bürgerversammlung zum Tramausbau mit....

Ampelphasen zum Mitzählen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.02.2018 | 14 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Fußgängerampeln, an denen die Sekunden bis zur Rotphase heruntergezählt werden, wünscht sich die CDU-Fraktion in der BVV. An den üblichen Ampeln sei nicht erkennbar, wie lange Fußgänger noch „Grün“ haben, heißt es in der Antragsbegründung. Besonders an breiten und viel befahrenen Straßen, zum Beispiel am Teltower Damm, an der Berliner Straße oder Unter den Eichen, sei das Überqueren dann mit Risiken...

Wunschliste für Fahrradstellplätze

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Yorckstraße | Tempelhof-Schöneberg. Der S-Bahnhof Yorckstraße steht nach dem S- und U-Bahnhof Tempelhof und dem U-Bahnhof Alt-Mariendorf ganz oben auf einer Bedarfsliste für Fahrradabstellplätze, die die bündnisgrüne Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg mithilfe einer Befragung erstellt hat. Insgesamt haben Bürger 55 verschiedene Wunschstandorte genannt. Hintergrund der Umfrageaktion ist der Plan des Senats, flächendeckend in der Stadt...

CDU gegen Radspur auf der Frankfurter Allee

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.02.2018 | 31 mal gelesen

Gegen die Pläne des Senats, eine Fahrspur stadtauswärts auf der Frankfurter Allee zu einem Radweg umzubauen, kündigen mehrere CDU-Abgeordnete "massiven Widerstand" an. Die geringere Verkehrsfläche gehe zu Lasten aller, die auf der Straße unterwegs seien, dem Wirtschafts- und öffentlichen Nahverkehr ebenso wie dem Individualverkehr, heißt es in einer Erklärung, der sich unter anderem die Abgeordnetenhausmitglieder Danny...

Anzahl der Fahrzeugumsetzungen in Pankow im Berlinvergleich unterm Durchschnitt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.02.2018 | 42 mal gelesen

Falschparker sind ein Ärgernis. Sie stehen auf Busspuren und Straßenbahngleisen, blockieren Ausfahrten und Radwege und nicht selten stellen sie sich so an Kreuzungen hin, dass Fußgänger kaum noch die Straße überqueren können und Rollstuhlfahrer gar nicht erst durchkommen. Problematisch ist auch, wenn temporäre Parkverbote ignoriert werden. Und richtig gefährlich wird es, wenn Autofahrer markierte Rettungswege zuparken....

1 Bild

Umkehr bei der Ortsumfahrung: BVV uneins über Fortgang des Planfeststellungsverfahren

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.02.2018 | 115 mal gelesen

Die Planungen für die Ortsumfahrung Ahrensfelde gehen seit Jahren nicht voran. Die Linke im Bezirk will die Verantwortlichen zu einer Entscheidung zwingen und verlangt den Abbruch und die Neuaufnahme des Planverfahrens. Die Linke begründet ihre Forderung damit, dass die zuständigen Stellen im Bund sowie in den Ländern Berlin und Brandenburg sich in grundlegenden Fragen der Finanzierung nicht einigen können. „Da ist es...

4 Bilder

Deutsche Bahn bringt Bahnhof Charlottenburg auf Vordermann 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 15.02.2018 | 386 mal gelesen

Berlin: Stuttgarter Platz | Die Deutsche Bahn AG will den Bahnhof Charlottenburg umgestalten. Eine Million Euro hat der Konzern dafür 2018 als Budget eingeplant. Der Startschuss soll so schnell wie möglich fallen. Es ist eine Art Pilotprojekt, das die DB – am liebsten schon im Frühjahr – auf den Weg bringt. Ein Muster, nach dem künftig auch andere innerstädtische Bahnhöfe in Berlin und ganz Deutschland an die Anforderungen des modernen Lebens...

Nach dem tödlichen Unfall

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 15.02.2018 | 45 mal gelesen

Schöneberg. Nach dem Unfalltod einer Radfahrerin im Januar an der Kreuzung Haupt- und Kolonnenstraße geht es plötzlich ganz schnell. Die Verkehrsbehörden haben Sofortmaßnahmen ergriffen, um die Gefahrenstelle zu entschärfen. Die Grünen in der BVV Tempelhof-Schöneberg fordern unterdessen, alle Kreuzungen im Bezirk, bei denen ein Fahrradschutzstreifen die Fahrspur des Kfz-Verkehrs verengt, auf mögliche Gefahren für Radfahrer zu...

Sicher unterwegs im Alter: ADAC-Schulungen für Ältere

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.02.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: VHS Plantagenstraße | Der ADAC Berlin-Brandenburg unterstützt ältere Verkehrsteilnehmer mit speziellen Angeboten dabei, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Dazu gehört unter anderem der kostenfreie vierteilige Seminarzyklus „Sicher mobil“ . Das Programm des Regionalclubs bietet dafür neue Termine für Verkehrsteilnehmer über 50 Jahre, die ihr Wissen auffrischen und sich über technische Entwicklungen und rechtliche Neuerungen im Straßenverkehr...