Verkehr

2 Bilder

Erfolg für Bürgerinitiative: Moltkebrücke bleibt erst einmal offen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 15.09.2017 | 166 mal gelesen

Berlin: Moltkebrücke | Lichterfelde. Die für den 15. September angekündigte Vollsperrung der Moltkebrücke am S-Bahnhof Botanischer Garten ist aufgehoben worden. Die Kiezgemeinschaft am S-Bahnhof Botanischer Garten hat damit einen ersten Erfolg erzielt. Sie fordert, die marode Brücke bis zum Beginn des geplanten Neubaus im Jahr 2021 zur Einbahnstraße zu machen. Verkehrsstadtrat Michael Karnetzki (SPD) hat die Senatsverkehrsverwaltung...

Radweg wird später markiert: Verzögerungen bei den Planungen für die Danziger Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 15.09.2017 | 73 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Mit der Markierung eines durchgängigen Radstreifens auf der Danziger Straße wird nach Stand der Dinge voraussichtlich erst im kommenden Jahr begonnen. Dies teilte Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage dem Abgeordneten Tino Schopf (SPD) mit. Eigentlich war der Bau der Radverkehrsanlage auf der Danziger Straße zwischen Prenzlauer Allee und Bötzowstraße 2017...

Kürzere Takte beim 172er: Änderungen zum Fahrplanwechsel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Buckow | am 14.09.2017 | 66 mal gelesen

Neukölln. Mit dem nächsten Fahrplanwechsel im Dezember möchte die BVG den Bus 172 häufiger fahren lassen. Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) teilte das nun mit. Das kommt den Wünschen der Bezirksverordneten entgegen. Sie hatten eine bessere Anbindung gefordert, damit auch die Bewohner des neuen Flüchtlingsheims an der Gerlinger Straße mobiler sind. Zudem wird in den nächsten Jahren ein neues Wohnquartier auf den...

Gekürzt und gefällt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 14.09.2017 | 4 mal gelesen

Tiergarten. Im Großen Tiergarten zwischen Händelallee und der Wiese nahe den Toiletten sowie im Englischen Garten müssen 23 Bäume gekürzt und drei gefällt werden. Es besteht Bruchgefahr. Viele Bäume haben auch keinen sicheren Stand mehr. Die Maßnahme ist mit dem Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) abgestimmt. Es ist überprüft worden, dass keine Brutstätten in den Bäumen vorhanden sind. KEN

Fußgängertunnel wird abgerissen: Nutzung als Jugendclub nicht möglich

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.09.2017 | 47 mal gelesen

Mitte. Der seit 2009 stillgelegte Fußgängertunnel unter der Karl-Liebknecht-Straße auf Höhe der Markthalle Alexanderplatz wird abgerissen. Das bestätigt die Senatsverkehrsverwaltung auf Anfrage der Berliner Woche. Der marode Tunnel wurde mit dem Verkauf des Grundstücks Ecke Karl-Liebknecht-Straße und Gontardstraße stillgelegt, weil ein Teil des Fußgängertunnels auf dem verkauften Grundstück liegt. Wenn der Investor dort...

Umfangreiche Baumaßnahmen

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 14.09.2017 | 52 mal gelesen

Reinickendorf. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks Reinickendorf wird bis zum 27. Oktober die Fahrbahn im Huttwiler Weg von Thurgauer Straße bis Walliser Straße und die Gehwege von Ragazer Straße bis Walliser Straße beidseitig erneuern. In der Walliser Straße wird die Fahrbahn von Huttwiler Weg bis Wendekehre instand gesetzt. Im gleichen Bereich der Walliser Straße wird der östliche Gehweg ebenfalls instand...

Herbst-Check für Radler

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.09.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Spreewaldplatz | Kreuzberg. Am Sonnabend, 23. September, können am Spreewaldplatz Fahrräder auf Verkehrssicherheit geprüft werden. Kleine Reparaturen werden ebenfalls erledigt. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Rad codieren zu lassen. Der sogenannte "Herbst-Check" wird vom ADFC Berlin (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) durchgeführt. Er findet zwischen 10 und 17 Uhr statt. Während dieser Zeit gibt es auch Informationen zu...

Bahnhofszugang gesperrt

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 14.09.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Residenzstraße | Reinickendorf. Auf Grund von Bauarbeiten der BVG vom 19. September, 6 Uhr, bis 30. November, 11 Uhr, kommt es auf dem U-Bahnhof Residenzstraße (U8) zu Einschränkungen. Die Zugänge vom Grünrockweg und von der Rorschacher Zeile in die Vorhalle und von der Vorhalle zu den Bahnsteigen sind gesperrt. gw

Für Radfahrer jetzt offen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.09.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Naumannstraße | Schöneberg. Das Straßen- und Grünflächenamt öffnet die Einbahnstraße der Naumannstraße zwischen Kolonnen- und Brunhildstraße für Radfahrer in beiden Richtungen. Die entsprechenden Schilder werden gerade installiert. Die Öffnung der Naumannstraße geht auf eine Anregung des Tempelhof-Schöneberger Fahr-Rates zurück. KEN

1 Bild

Tram im Viertelstundentakt: Auch auf der Buslinie 122 gibt es eine Taktverdichtung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 13.09.2017 | 2215 mal gelesen

Rosenthal. Ab Dezember wird die Straßenbahnlinie M1 in einem dichteren Takt fahren. Darauf verständigten sich BVG und Senatsverkehrsverwaltung. Zwischen Pastor-Niemöller-Platz und Rosenthal Nord sowie Pastor Niemöller-Platz und Schillerstraße werden die Straßenbahnen dann alle 15 Minuten statt wie bisher alle zwanzig Minuten fahren. Das hat zur Folge, dass auch der Streckenabschnitt zwischen Am Kupfergarben und Grabbeallee...

3 Bilder

Radweg mit Hindernisen

Thomas Kubens
Thomas Kubens | Hakenfelde | am 13.09.2017 | 107 mal gelesen

Wieder mal ein Radweg der Superlative gesichtet. Da frage ich mich, wer so einen Radweg genehmigt der muss selber nie auf einem Fahrrad geradelt sein. Das ist der neue Radweg zwischen Parkstraße und Havelradweg in Hakenfelde Spandau. Das ganze ist mehr ein Schildbürgerstreich, als ein Radweg!

Umleitung ist aufgehoben

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Grünau | am 13.09.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Bohnsdorfer Kreisel | Grünau. Seit 11. September entfällt die Sperrung im Bereich des Bohnsdorfer Kreisels. Der Verkehr rund um den S-Bahnhof Grünau fließt wieder, die Umleitungen wurden aufgehoben. Restarbeiten an den Gehwegen werden Mitte Oktober abgeschlossen. RD

Stiftsweg bekommt Radweg: Verordnete wollen Lücke im Radwegenetz schließen 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 13.09.2017 | 165 mal gelesen

Pankow. Die Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) setzt sich dafür ein, dass sich im Alt-Pankower Nordosten die Bedingungen für Radfahrer verbessern. Nach Beratung im Verkehrsausschuss beschlossen die Verordneten, dass auf dem Stiftsweg ein Radweg auf dem ausreichend breiten Gehweg markiert wird. Eigentlich sollte dieser Radweg gleich auch noch entlang der Bleicheroder Straße markiert werden. Bei der Beratung im...

Kontrollen vor Schulen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 37 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Ordnungsamt und auch die Polizei sollen intensiver an den Schulen im Bezirk kontrollieren. Dieser ursprünglich von der SPD-Bezirksverordneten Tessa Mollenhauer-Koch eingebrachte Antrag fand etwas verändert die Zustimmung im Ausschuss für Schule und Sport. So fehlen jetzt Angaben dazu, in welchem Zeitraum die Schulen unter besonderem Augenmerk stehen. Außerdem soll die erhöhte Kontrolltätigkeit...

Diskussion zu: Gute Nacht Fluglärm?

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 13.09.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Ribnitzer Straße 1B | Neu-Hohenschönhausen. „Gute Nacht Fluglärm? – Hohenschönhausen und die Debatte um den Flughafen Tegel“ heißt eine Veranstaltung am Montag, 18. September, um 19 Uhr im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, Ribnitzer Straße 1b. Es diskutieren und informieren: Silke Gebel, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus, Schlafforscher Professor Thomas Penzel, die grüne Direktkandidatin für den Bezirk Hannah...

Radfahrer solidarisieren sich mit Lieferverkehr auf Schloßstraße

Jonas Pasch
Jonas Pasch | Steglitz | am 12.09.2017 | 84 mal gelesen

Berlin: Bierpinsel | Internationaler Parkingday auf der Schloßstraße am Freitag (15.09.2017) Anwohnerinitiativen, Gewerbetreibende, Bus- oder Radfahrer, sie alle beklagen sich seit Jahren über das Parkplatz-Management entlang der Schloßstraße. Das Netzwerk fahrradfreundliches Steglitz-Zehlendorf tritt daher am Freitag in Aktion und gestaltet anlässlich des internationalen Parkingdays zwischen 16 und 19 Uhr Parkflächen auf Höhe des Bierpinsels...

2 Bilder

Wie viel Feinstaub in der Hauptstraße? Messgerät angebracht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.09.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Catherina Pieroth-Manelli | Schöneberg. Kaum sichtbar in etwa zwei Metern Höhe am Schaufenster hängt es: das 70 Gramm leichte Gerät. Es misst den Feinstaub an der vielbefahrenen Hauptstraße. Täglich können Bürger sich unter www.catherina-pieroth.berlinüber die aktuellen Werte für den Feinstaub der Partikelgrößen PM 10 und PM 2,5 informieren. Gemeinsam mit der Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg, Renate Künast, hat die grüne...

Radler besetzen Parkplätze 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.09.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Bergmannstraße/Zossener Straße | Kreuzberg. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) ruft für Freitag, 15. September, anlässlich des sogenannten Park(ing) Days zu seiner zentralen Aktion an der Bergmann- Höhe Zossener Straße auf. Ab 11 Uhr sollen Radfahrer freie Parkplätze besetzen und sie in temporäre Mini-Parks verwandeln. Damit will der ADFC auf den großen Platzverbrauch durch Autos im öffentlichen Raum hinweisen. Wer bei dem Event mitmacht, kann...

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 157 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....

2 Bilder

Unterwegs mit dem Rad: Auf dem Spreeuferweg

Thomas Müller
Thomas Müller | Spandau | am 11.09.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Spreeuferweg | In meiner Serie "Unterwegs mit dem Rad" möchte ich Sie heute einmal in das an Spandau angrenzende Berlin entführen. Es geht entlang der Spree auf einem schönen Radweg bis zum Schloss Charlottenburg. Ich beginne die Tour am U Bahnhof Ruhleben, der als Startpunkt gut zu erreichen ist. Wir fahren ein kurzes Stück Stadteinwärts um an der übernächsten Ampelanlage nach links in den Wiesendamm einzubiegen. Diesem folgen wir über die...

14 Bilder

Mit dem Fahrrad zur Arbeit - jeden Tag Urlaubsfeeling !?

Katrin Reschke
Katrin Reschke | Altglienicke | am 10.09.2017 | 220 mal gelesen

Berlin: Altglienicker Brücke | "Wo seid Ihr denn gerade im Urlaub?" lautete mitunter schon die Frage zu dem von mir per Handy versendeten morgendlichen Foto, auf die ich schmunzelnd mit "Mein Weg zur Arbeit!" antwortete. Immer der gleiche Blick, aber jedes mal ein anderer Anblick von eintönigem Grau in Grau über Nebelschleier bis zu dramatischen Farben ist alles mit dabei und ich freue mich jeden Tag aufs Neue. Worüber?! Ich habe das Glück, mit dem...

PARK(ing) Day in der Nehringstraße

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 10.09.2017 | 13 mal gelesen

Charlottenburg. Am Freitag, 15. September, findet vor der Nehringstraße 4 und 29 ein eintägiges Experiment statt. An diesem Tag wird der internationale PARK(ing) Day durchgeführt. Dieses Mal auch in Charlottenburg, bei dem sich das Bezirksamt beteiligt. Am PARK(ing) Day können Anwohner, Verkehrsaktivisten oder Künstler einen abgegrenzten Parkplatz in einen temporären, öffentlichen „Park“ verwandeln. Es soll gezeigt und...

Rauf aufs E-Bike oder Lastenrad: Mobilitätstag baut Hemmschwellen ab

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 10.09.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Spandau | Spandau. Rauf aufs Rad: Die Jugendverkehrsschule Spandau lädt zum Mobilitätstag für Erwachsene. Auch E-Bikes können am 16. September getestet werden. Wer mit dem Rad regelmäßig zur Arbeit fährt, bleibt nicht nur fit, sondern reduziert auch den CO2-Ausstoß und somit die Treibhausgase. Es gibt also jede Menge guter Gründe sich aufs Rad zu schwingen. Doch nicht jeder traut sich. Der Mobilitätstag will deshalb Hemmschwellen...

3 Bilder

Und noch'n Jedicht … üba'n Stück Bärlin, meen Rad und mich

Karin Müller
Karin Müller | Biesdorf | am 09.09.2017 | 98 mal gelesen

Ach, det hat so'n Spaß jemacht, Zu dichten üba'n Radl-Tach. D'rum klimperte ick inne Tasten Ohne Ruh' und ohne Rasten. So kann viel Neues ich berichten, Jibbet doch so viel – mitnichten! Könnte klar hier niedalejen, Dat Jute an den Wuhlewejen. Se sind jepflecht und stets in Schuss So looft man hier och jut zu Fuß. Ejal ob Radeln, Joggen, Wandern, Hier jrüßt der eine stets den ander'n. Ooch ist's Treten...

1 Bild

Busse und Bahnen fahren öfter

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.09.2017 | 316 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Senat will den öffentlichen Nahverkehr berlinweit stärken. Auch im Bezirk sollen die Taktzeiten der Bus- und Straßenbahnlinien verkürzt und die Fahrgäste schneller durch den Bezirk kommen. Der Senat hat bereits bessere und mehr Leistungen bei der BVG bestellt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat bereits bei der BVG zusätzliche Leistungen auf drei Straßenbahn-Linien, darunter die Linien...