Verkehr

Zu wenig Platz für Parkbesucher

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.11.2017 | 60 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt soll prüfen, wie die Verkehrssicherheit in der Eberswalder Straße weiter erhöht werden kann. Die Attraktivität des Mauerparks führt dazu, dass vor allem an den Wochenenden die Wege zwischen U-Bahnhof Eberswalder Straße und Mauerpark überlastet sind. Für Fußgänger reicht der Gehweg kaum noch aus. Auch unzählige Radfahrer sind auf den Straßen unterwegs. Hinzukommt ein verstärkter Autoverkehr....

Bauarbeiten an der U7 und U8

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.11.2017 | 54 mal gelesen

Neukölln. Wegen Sanierungsarbeiten fährt zwischen Grenzallee und Britz-Süd bis einschließlich 26. November keine U-Bahn. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Achtung: Der U-Bahnhof Grenzallee ist nicht barrierefrei. Wer keine Treppen laufen kann, fährt am besten zwischen Grenzallee und dem Bahnhof Neukölln mit dem Bus 171. Gebaut wird auch zwischen den U-Bahnhöfen Hermannplatz und Hermannstraße. Deshalb herrscht...

8 Bilder

Sandfloh trifft Riesenföhn: Regionalzüge der Deutschen Bahn sind jetzt winterfest

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 11.11.2017 | 121 mal gelesen

Lichtenberg. Schnee, Sturm, Eis - so heißen die natürlichen Feinde des Schienenverkehrs. Bei Wetterkapriolen ist die Deutsche Bahn oft machtlos. Dabei betreibt sie einigen Aufwand, damit ihre Kunden auch bei widriger Witterung von A nach B gelangen. Die Bahntochter DB Regio Nordost hat ihre Regionalzüge bereits für den Winter rüsten lassen. Draußen zeigt der Herbst gerade erst seine unbehagliche, nieselgraue Seite....

1 Bild

Warten auf den Baustart: Gotzkowskystraße und Alt-Moabit werden saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.11.2017 | 200 mal gelesen

Moabit. Die Fahrbahn ist mit gelben Streifen markiert. Rot-weiß gestreifte Baken sind aufgestellt. Der Verkehr läuft anders. Es gibt Staus. Busse werden umgeleitet, Haltestellen sind verlegt worden. Aber bisher passierte nichts weiter. Anwohner der Gotzkowskystraße und Straße Alt-Moabit fragen sich: „Warum und wofür?“ Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat in diesem Jahr Mittel aus ihrem...

Kürzere Takte für die Tramlinie 21?

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 11.11.2017 | 100 mal gelesen

Karlshorst. Für eine bessere Anbindung des Prinzenviertels und des Gebietes am Blockdammweg an den Öffentlichen Nahverkehr hat sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingesetzt. Einem entsprechenden Antrag folgte der Verkehrsausschuss mit leichten Änderungen, anschließend einigten sich die Verordneten ohne Aussprache. So soll sich das Bezirksamt bei den Berliner Verkehrsbetrieben...

Die Ausweisung zweier neuer Fahrradstraßen in Prenzlauer Berg verzögert sich

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.11.2017 | 138 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Bis es in Prenzlauer Berg eine weitere Fahrradstraße gibt, wird noch einige Zeit vergehen. Dieses Fazit lässt sich nach einer Antwort von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf eine Anfrage des SPD-Fraktionsvorsitzenden Roland Schröder ziehen. Im Bezirk gibt es bislang nur zwei Fahrradstraßen: die Norwegerstraße und die Choriner Straße. Weil der Radverkehr aber weiter zunimmt,...

1 Bild

Bund oder Land sollen in Staaken ran: Kai Wegner fordert Hilfe für Siemens-Siedlung

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 10.11.2017 | 194 mal gelesen

Staaken. Für die Herrichtung der Straßen in der Siemens-Siedlung in West-Staaken sieht der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner jetzt das Land Berlin in der Pflicht. Wenn für längere Zeit Regen angekündigt ist oder der Winter bevorsteht, wird den Bewohnern der Siemens-Siedlung mulmig. Die Straßen, die aus Bauschutt und einem Lehm-Geröllgemisch bestehen, verwandeln sich schnell in eine Reihe riesiger Pfützen. Autofahrer...

Direktflug nach New York

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 10.11.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Air Berlin ging, die Lufthansa kommt zurück. Ab sofort verbindet Lufthansa fünf Mal in der Woche Tegel direkt mit New York. Die Kranich-Airline hatte 2001 schon einmal diese Direktverbindung aufgenommen, aber im selben Jahr nach den Terroranschlägen vom 11. September wieder eingestellt. Jetzt startet täglich außer freitags und sonntags ein Lufthansa-Airbus um 17.35 Uhr in Tegel, der dann um 21.35 Uhr am...

Viel Staub durch Baustellenverkehr

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 10.11.2017 | 15 mal gelesen

Blankenburg. Das Bezirksamt soll sich bei Deutschen Bahn und weiteren zuständigen Stellen dafür einsetzen, dass sich die Staubemission an der Baustelle des Karower Kreuzes verringert. Auf dieser müssen Unmengen an Erdreich bewegt werden. Dadurch erhöht sich im Gebiet um die Sellheimbrücke die Staubbelastung. Auch die Fahrbahn ist dort stark verdreckt. Der Grund: Die mit Erdreich beladenen Fahrzeuge nutzen die Kreuzung...

In Schöneweide wird es eng

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 09.11.2017 | 161 mal gelesen

Berlin: Baustelle Schnellerstraße | Niederschöneweide. Ab 13. November müssen Kraftfahrer in der Schnellerstraße mit Stau rechnen. Wie der Fachbereich Tiefbau des Bezirksamts mitteilt, wird dort die Fahrbahndecke erneuert. Gebaut wird an der stadtauswärts führenden Fahrbahn zwischen Aral-Tankstelle und Knoten Karlshorster Straße. Während der Arbeiten steht nur noch eine Fahrspur zur Verfügung, geplant sind vier Wochen Bauzeit. RD

Konkreter und stets aktualisiert

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 09.11.2017 | 18 mal gelesen

Lichtenberg. Auf Initiative der CDU-Fraktion erhielt das Bezirksamt den Auftrag, sich bei Senat und Polizei für einen erweiterten Verkehrssicherheitsbericht einzusetzen. „Die kürzlich bekannt gegebenen Daten zur Verkehrssituation im Bezirk sind leider nicht voll aussagekräftig“, sagt die verkehrspolitische Sprecherin der Union, Heike Wessoly, zum Hintergrund. „Sie bieten zwar einen guten Überblick über die verkehrlichen...

5 Bilder

Wasserbetriebe buddeln noch bis kurz vor Weihnachten in der Bölschestraße 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 09.11.2017 | 332 mal gelesen

Friedrichshagen. Die Feier unter dem Motto „Bölsche frei“ war lange geplant und fand am 4. November auch statt. Allerdings am Rand einer Baustelle. Die Berliner Wasserbetriebe waren im Gegensatz zur BVG, die wegen Problemen beim Aufbau der Fahrleitungsmasten eine Woche länger bis Ende Oktober brauchte, nicht mehr fertig geworden. Nun fahren zwar wieder die Straßenbahnen durch Friedrichshagens Magistrale und die rund 200...

2 Bilder

Verkehrslenkung Berlin sagt jetzt den Bau einer Fußgängerampel zu

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 09.11.2017 | 136 mal gelesen

Berlin: Insel-Grundschule | Schmöckwitz. Im September hatten wir von engagierten Eltern berichtet, die sich für eine Ampel zur Absicherung des Schulwegs zur Insel-Grundschule einsetzen. Nach mehreren Presseberichten und einem Beitrag der Berliner Abendschau ist Bewegung in die Sache gekommen. SPD-Abgeordneter Robert Schaddach, der selbst in Schmöckwitz wohnt, hatte sich bei Verkehrsstaatssekretär Nils-Holger Kirchner (Grüne) für eine Fußgängerampel...

3 Bilder

Nächster Halt Stuttgart: Ab Dezember fahren ab Bahnhof Ostkreuz Fernzüge

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.11.2017 | 416 mal gelesen

Berlin: Ostkreuz | Friedrichshain. Vom Ostkreuz weiter als nur zu Orten in Berlin und Brandenburg kommen: Diese Idee gab es schon häufiger in der Geschichte des Verkehrsknotenpunkts. Aber erst jetzt wird sie Wirklichkeit. Ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember kann dort in einen Fernzug mit dem Endziel Stuttgart eingestiegen werden. Oder Fahrgäste, die aus dieser Richtung kommen, können dort aussteigen. Die Strecke führt unter anderem über...

3 Bilder

Schrottauto an der Osdorfer Straße verschwindet in Kürze

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.11.2017 | 73 mal gelesen

Lichterfelde. Der blaue Kia an der Osdorfer Straße, Ecke Reaumurstraße ist nur noch ein Wrack. Das Fahrzeug steht auf dem Fußweg der Kreuzung und ist den Anwohnern schon lange ein Dorn im Auge. Seit knapp einem Jahr steht das Auto nach einem Unfall an dieser Stelle, erzählt eine Anwohnerin. Außer dass das Auto zum beliebten Objekt für Graffitischmierereien geworden ist. Das Kennzeichen des Kia wurde entfernt. Somit steht...

ADAC-Prüfmobil macht Station

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 08.11.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: HELLWEG Bau- und Gartenmarkt | Biesdorf. Das Prüf- und Servicemobil des ADAC macht am Dienstag und Mittwoch, 21. und 22. November, auf dem Parkplatz von Hellweg, Alt-Biedorf 40, Station. Das Standardprogramm im Herbst beinhaltet die Überprüfung der Scheinwerfereinstellung, des Batterie- und Ladesystems sowie einen Frostschutztest. Für ADAC Mitglieder ist dieser Service kostenlos. Den Lichttest kann jeder Fahrzeughalter kostenfrei durchführen lassen....

Diskussion zur Seydlitzstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.11.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Casino Tribünengebäude Poststadion | Moabit. Für die Seydlitzstraße und deren Einmündung in die Lehrter Straße erarbeitet das Büro SHP im Aufrag des Bezirksamts Mitte ein neues Gestaltungskonzept. Geplant sind Verbesserungen für den Fußverkehr zur Querung der Fahrbahnen und mehr Verkehrssicherheit für alle innerhalb der Verschwenkung der Lehrter Straße. Darüber hinaus soll es eine bessere Organisation des parkenden Verkehrs in der Seydlitzstraße und an den...

Gneiststraße soll ruhiger werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.11.2017 | 10 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Durchgangsverkehr in der Gneiststraße soll vom Bezirksamt mit geeigneten Maßnahmen minimiert und der Rad- und Fußverkehr mehr gefördert werden. Einen entsprechenden Beschluss fasste die BVV. Die Gneiststraße wird von vielen Lkw- und Pkw-Fahrern als Schleichweg zwischen Pappelallee und Schönhauser Allee genutzt. Dadurch entwickelt sich auf der Kopfsteinpflasterstraße Lärm bis zu 80 Dezibel. Auch die...

Der aktuelle Stand am Kanal

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 07.11.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Wasser- und Schifffahrtsamt | Kreuzberg. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Berlin lädt am Dienstag, 21. November, zur sechsten Informationsveranstaltung zum Landwehrkanal. Sie beginnt um 16.30 Uhr am Mehringdamm 129. Themen sind der aktuelle Stand der Vorbereitungen für die Sanierung. Speziell geht es um ökologische Fragen. tf

3 Bilder

Bahn baut Strecke nach Erkner weiter aus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 07.11.2017 | 584 mal gelesen

Rahnsdorf. Am S-Bahnhof Wilhelmshagen wird derzeit gebaut. Weil die Station einen neuen Bahnsteigzugang bekommt, müssen Reisende über eine provisorische Treppenanlage steigen. Die Arbeiten erfolgen im Rahmen des Streckenausbaus Berlin – Frankfurt/Oder, mit dem die Reisezeit auf diesem rund 85 Kilometer langen Streckenabschnitt um 24 Minuten verkürzt werden soll. Noch bis April 2018 wird das Fernbahngleis zwischen Rahnsdorf...

5 Bilder

Autofriedhof am St.Sebastian-Friedhof in Berlin-Reinickendorf

Mehmet Durak
Mehmet Durak | Reinickendorf | am 06.11.2017 | 35 mal gelesen

Sehr geehrte Leser , hiermit möchte ich Ihnen mitteilen , das vermehrt Schrottautos mit ausländischem Kennzeichen in der Humboldtstr. abgestellt werden , die kaum bewegt werden , bitte um Ihre Aufmerksamkeit . Es gibt in Deutschland eine Zulassungspflicht , diese Leute wohnen gegenwärtig in Berlin ,und kümmern sich nicht um Ihre Autos . z.B. auch in der Lindauerallee 63, 13403 Berlin ein VWPolo, ohne gültige Kennzeichen...

3 Bilder

Die Ruhe nach dem Sturm: „Herwart“ richtete mäßigen Schaden an

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 06.11.2017 | 74 mal gelesen

Mitte. Gleich zweimal wurde Berlin im vergangenen Monat von schweren Stürmen heimgesucht. Nach „Xavier“, der Anfang Oktober mit Orkanböen über die Stadt fegte, legte „Herwart“ am 29. Oktober noch einmal nach. Im Verwaltungsbezirk Mitte hielt sich der Schaden nach dem jüngsten Unwetter jedoch in Grenzen. „Bei den Straßenbäumen gab es keine Schäden. In den öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen gab es insgesamt nur fünf...

Infos zum Tramstreckenbau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.11.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Heilandskirche | Moabit. Die BVG informiert am 15. November um 19 Uhr in der Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1, über die Pläne für den Bau der Straßenbahnstrecke vom Hauptbahnhof zum U-Bahnhof Turmstraße. Danach werden die Pläne des förmlichen Planfeststellungsverfahrens öffentlich ausgelegt. KEN

1 Bild

Tegel-Gegner bleiben am Ball: Forderung nach Lärmschutz und Prüfung von Klagen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 06.11.2017 | 116 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Das Bündnis „Tegel schließen – Zukunft öffnen“, in dem sich Befürworter der Schließung des Flughafens Tegel zusammen geschlossen haben, hat in einem offenen Brief an den Senat seine Haltung bekräftigt. Die Befürworter der Schließung berufen sich nach wie vor auf den Konsensbeschluss von 1996, nach dem spätestens ein halbes Jahr nach der Eröffnung des Großflughafens in Schönefeld Tegel vom Netz gehen soll. Dazu müsse...

1 Bild

... Baustelle S 21 ...

Johannes Hauser
Johannes Hauser | Moabit | am 05.11.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Perleberger Brücke | Schnappschuss