Verkehr

Gegen intuitives Freistilparken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.02.2018 | 12 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Im Bötzowviertel sollen im Bereich der Parkraumbewirtschaftung alle Pkw-Stellplätze einzeln markiert werden. Diesen Beschluss fasste die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion. Die Verordneten hoffen, mit dieser Maßnahme die Auslastung der vorhandenen Parkplätze zu optimieren. Dort, wo in diesem Viertel bereits Parkplätze markiert sind, ist eine effektive Ausnutzung zu beobachten. In den anderen Bereichen werde...

6 Bilder

Bauschwerpunkt Bahnhof Karlshorst: Einschränkungen für Autofahrer und S-Bahnkunden

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 07.02.2018 | 1376 mal gelesen

Dauerstau, Parkplatznot, lange Umwege: Die Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe (BWB) rund um den S-Bahnhof Karlshorst sorgen für eine Menge Unannehmlichkeiten bei Anwohnern und Autofahrern. Und auch auf die S-Bahnkunden kommen in absehbarer Zeit größere Einschränkungen zu. Die Visualisierung des beauftragten Ingenieurbüros zeigt eine vierspurige Treskowallee mit einem schmalen grünen Mittelstreifen, Tram-Haltestellen...

10 Bilder

Sechs Waldstraßen im Bezirk

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 07.02.2018 | 679 mal gelesen

In Berlin gibt es elfmal die Waldstraße. Sechs davon liegen im Bezirk Treptow-Köpenick. Wir haben einige von ihnen besucht. Eine Waldstraße gehört zu Schmöckwitz. Sie befindet sich im äußersten Zipfel von Berlin. Und sie ist eine Grenze, nämlich die zwischen den Bundesländern Berlin und Brandenburg. Die Hausnummern 2 bis 35 und 72 bis 246 gehören zu Berlin, und zwar zu den Ortsteilen Grünau und Schmöckwitz. Deshalb zählen...

Fachtag zu „neuer Mobilität”

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.02.2018 | 40 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Das Bezirksamt und die Firma “Insel-Projekt.Berlin” veranstalten am 15. Februar 16.30 bis 20 Uhr im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, einen Fachtag zum Thema “Wachsende Stadt, sinkende Lebensqualität? – Neue Mobilität im Kiez”. Die Teilnahme ist kostenlos. Bürger sind eingeladen, mitzudiskutieren, wenn Experten der Frage nachgehen, wie neue Mobilitätsangebote wie Car-Sharing, Leihfahrräder und...

Bäume nicht mehr standfest

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wedding | am 07.02.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Friedhof | Wedding. Nach einer Baumkontrolle müssen zwei Ahorne auf dem Friedhof Turiner Straße sowie eine Birke, ein Kirschbaum und eine Robinie auf dem Friedhof Seestraße gefällt werden. Sie sind nicht mehr dauerhaft standfest. Ein Ahornbaum an der Turiner Straße wird in einer Höhe von rund zwölf Metern gekappt und bleibt so als Biotop für Pflanzen und Tiere erhalten. Zur Gewährleistung der Verkehrssicherungspflicht werden die anderen...

Nach Verkehrsunfall: Anwohner der Schwarzwurzelstraße fordern Zebrastreifen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 06.02.2018 | 51 mal gelesen

Zwei Fußgänger wurden Anfang Januar in der Schwarzwurzelstraße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Daraufhin meldeten sich Berliner Woche-Leser des Kiezes und fordern mehr Sicherheit für Fußgänger. Die beiden Anfang Januar verletzten Fußgänger waren angetrunken auf die Fahrbahn gegangen. Unser Leser Wolfgang A.Dröge hat von seiner Wohnung aus eine gute Sicht auf den Unfallort und den ganzen Straßenabschnitt an der...

Porschütz statt Simson

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.02.2018 | 35 mal gelesen

Moabit. In ihrer nächsten Sitzung am 22. Februar, 17.30 Uhr, im Rathaus Karl-Marx-Allee 31, wird sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Mitte auch mit der Benennung einer Straße im Baugebiet Heidestraße befassen. In einem Dringlichkeitsantrag ersucht der BVV-Ausschuss für Bildung und Kultur, die nordwestlich des Otto-Weidt-Platzes gelegene neue Straße nach Hedwig Porschütz (1900-1977) zu benennen. Ursprünglich war für...

1 Bild

Buswendeschleife am S-Bahnhof unvollendet

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 05.02.2018 | 163 mal gelesen

Die Buswendeschleife am S-Bahnhof Kaulsdorf ist seit 15. Januar wieder in Betrieb. Die Sanierung aber noch nicht beendet. Weder die digitalen Fahranzeigen noch die Beleuchtung funktionierten und der Gehwegbau war noch nicht abgeschlossen. „Sobald der Zeitungskiosk und der Friseur an der Buswendeschleife am Abend schließen und ihre Beleuchtung ausschalten, gibt es nur noch Licht vom S-Bahnhof“, teilte eine Anwohnerin mit. ...

1 Bild

Action und Infos rund ums Bike: Motorradmesse am Gleisdreieck

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 05.02.2018 | 481 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Am 9. Februar ist es wieder so weit: Die Berliner Motorrad Tage (BMT) laden zu viel Information, Action und Entertainment rund ums Bike. „Auch in diesem Jahr wird Vielfalt auf den Berliner Motorrad Tagen großgeschrieben. Wir haben alle großen Aussteller dabei, alle Motorradklassen – vom Einsteigerbike über Cruiser, Racer und Enduros bis zum exklusiven Custom-Bike“, verrät Eckhard „Ecki“ Stürck, Projektleiter der Berliner...

Verkehrsexperten diskutieren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 05.02.2018 | 19 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Unter dem Motto „Berlin wächst – ist das Verkehrschaos noch zu verhindern?“ wollen Verkehrsexperten am Dienstag, 13. Februar, mit den Spandauern diskutieren. Im Mittelpunkt steht der aktuelle Entwurf zum ersten Berliner Mobilitätsgesetz, das Radfahrern, Bussen und Bahnen klaren Vorrang auf den Straßen gewähren will. Es informieren Frank Mausrat vom ADFC und der SPD-Abgeordnete Tino Schopf. Treffpunkt ist ab...

Polizei berät zu Verkehrssicherheit

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 05.02.2018 | 18 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Unter dem Motto „Fit für die Straße“ berät die Polizei interessierte Bürger am 14. Februar von 13 bis 16 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek, Götzstraße 8. Der Verkehrssicherheitsberatungsdienst informiert unter anderem über sicheres Verhalten im Straßenverkehr. Der Eintritt ist frei. PH

Barrierefreier Umbau

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 04.02.2018 | 8 mal gelesen

Lichterfelde. Die Ampel an der Königsberger Straße, Marienstraße wird von vielen älteren Menschen genutzt. Im Einzugsgebiet befindet sich ein Altenheim. Allerdings sind hier die Bordsteine sehr hoch und es existiert kein Blindenleitsystem. Die Bezirksverordnetenversammlung will das Überqueren der Königsberger Straße vor allem auch für Menschen mit Beeinträchtigungen erleichtern. In einem Beschluss fordert sie, dass sich das...

Bäume müssen weg

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 04.02.2018 | 12 mal gelesen

Mitte. Das Grünflächenamt lässt Bäume in den Grünanlagen am Spielplatz Schmidstraße 1-11 und am Bolzplatz an der Mollstraße 5-7 fällen. Laut zuständiger Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) ist eine Robinie, die an den Bolzplatz Mollstraße angrenzt, stark bruchgefährdet. Sie stützt sich schon auf den Zaun des Bolzplatzes. Auf dem Spielplatz Schmidstraße hat eine Pappel (Stammumfang 2,70 Meter) „eine abgängige Krone, was durch...

1 Bild

Vorfahrt für Pedaltreter: Friedrichshain-Kreuzberg beschließt Radverkehrsplan

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.02.2018 | 189 mal gelesen

Fahrrad fahren ist die von der Bezirkspolitik favorisierte Art der Fortbewegung. Deshalb soll in den kommenden Jahren viel Geld in den Ausbau und die Instandsetzung des Wegenetzes fließen. 49 Projekte listet der Radverkehrsplan für Friedrichshain-Kreuzberg auf, den das Bezirksamt beschlossen hat. Darunter befinden sich große Umbauvorhaben ebenso wie das Ausbessern und Erweitern vorhandener Verbindungen. Außerdem spielen...

Noch gibt es keine Terminplanung für die Neugestaltung der Berliner Allee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 03.02.2018 | 370 mal gelesen

Die Senatsverkehrsverwaltung plant, die Berliner Allee zwischen Pistorius- und Rennbahnstraße komplett zu erneuern. Noch unklar ist allerdings, wann genau dieses Vorhaben umgesetzt wird. Diese Maßnahme sei zwar Bestandteil der Investitionsplanung für den Zeitraum 2018 bis 2022, teilt Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (B’90/Grüne) mit, aber derzeit stehen im Pankower Nordosten aufgrund geplanter...

2 Bilder

Radgedränge am S-Bahnhof

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 03.02.2018 | 62 mal gelesen

Am S-Bahnhof Blankenburg müssen endlich mehr Fahrradabstellplätze entstehen. Das fordert der Pankower SPD-Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup (SPD). Die Stellplätze reichen nicht aus. An Werktagen sind alle Fahrradständer belegt. Viele Bewohner der Siedlungsgebiete des Ortsteils kommen mit dem Rad zum Bahnhof, um dann auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Sind alle Ständer voll, dann werden Räder an Zäunen und...

1 Bild

Wracks am Wegesrand: Die Entsorgung von herrenlosen Rädern dauert lange

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.02.2018 | 105 mal gelesen

Die sogenannten Schrotträder am Straßenrand sind wahrlich kein schöner Anblick. Meist fehlen ihnen die Räder. Sie haben keinen Sattel. Einige rosten seit Monaten vor sich hin. Ärgerlich ist, dass solche ramponierten Drahtesel häufig an öffentlichen Fahrradbügeln oder gar an Straßenbäumen angeschlossen sind. Damit solche Fahrradwracks zeitnah entfernt werden können, haben Pankower die Möglichkeit, sie über eine App dem...

Mehr Radler auf den Straßen: Auf dem Weg zum fahrradfreundlichen Bezirk

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 02.02.2018 | 70 mal gelesen

Neukölln. Der Bezirk will noch mehr für Radfahrer tun. Bereits vor drei Monaten wurde im Norden die Fahrradstraße eingeweiht. Die Bezirksverordneten haben sich in ihrer ersten Sitzung mit dem Bürgerantrag für ein fahrradfreundliches Neukölln beschäftigt. Mit einigen Änderungen stimmte die Bezirksverordnetenversammlung mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linken für den Antrag der Initiative „Netzwerk Fahrradfreundliches...

2 Bilder

Neue Chancen durch neue Brücke

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 02.02.2018 | 515 mal gelesen

Der Brückenschlag über die Spree am 21. Dezember war ein Weihnachtsgeschenk für viele Anwohner rund um Wilhelminenhof- und Edisonstraße. Dort hat der Durchgangsverkehr bereits nachgelassen. Jetzt soll es ein Verkehrskonzept geben. Durch die Minna-Todenhagen-Brücke bietet sich jetzt die Chance, die Gestaltung der Edison-, Spree- und Siemensstraße nachhaltig zu verbessern. Diese Straßenzüge können nun so umgestaltet werden,...

2,5 Millionen in Schlaglöcher

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 02.02.2018 | 11 mal gelesen

Reinickendorf. Zur Behebung von Schlaglöchern wird der Bezirk in diesem Jahr rund 2,5 Millionen Euro ausgeben. Dies teilte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) am 30. Januar im Bauausschuss den Bezirksverordneten mit. Sie betonte dabei, dass es bei den entsprechenden Arbeiten nur um Ausbesserungen gehe, nicht um die Sanierung der Straßen. CS

Zebrastreifen an Kreuzung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 02.02.2018 | 12 mal gelesen

Lichterfelde. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat das Bezirksamt aufgefordert, den Schulweg für Kinder aus dem Schweizer-Viertel sicherer zu machen. In einem Beschluss wird das Amt gebeten, zu prüfen, ob an der Kreuzung Altdorfer-, Glarner- und Theklastraße ein Zebrastreifen angelegt werden kann. Erst kürzlich forderten Eltern und Schüler auf einer Demo einen Zebrastreifen an dieser Stelle. Die BVV schließt sich dem...

Wieder dröhnt die Motorsäge

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.02.2018 | 9 mal gelesen

Moabit. Erneut muss das Grünflächenamt an verschiedenen Stellen in Moabit Bäumen mit der Motorsäge zu Leibe rücken. „Zur Wahrung der Verkehrssicherheit und der Gefahrenabwehr“, wie es in der Verwaltungssprache heißt, werden am Neuen Ufer drei Kastanien gefällt. Auf dem Spielplatz in der Pohlstraße entlang der U-Bahntrasse sind es drei Ebereschen, dazu kommen zwei Spitzahorn-Bäume auf dem Areal der Jugendverkehrsschule in der...

Potsdamer Straße bald gesperrt?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 02.02.2018 | 15 mal gelesen

Berlin: Nord-Süd-Tunnel | Tiergarten. Autofahrern stehen am Potsdamer Platz harte Zeiten bevor. In den von Norden nach Süden verlaufenden Eisenbahntunnel unter dem Großen Tiergarten und dem Potsdamer Platz dringt bei Regen Wasser ein. Für die Sanierung des Bahntunnels muss ein Teil der Potsdamer Straße gesperrt werden. Als Ursache für das eindringende Wasser nennt die Bahn undichte Notausgangsklappen. Ein Gutachten soll klären, warum die Klappen...

Die nächste Parkzone ist in Sicht: Pankow: Verkehrsexperten untersuchen den Florakiez und angrenzende Gebiete

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.02.2018 | 102 mal gelesen

Soll es Parkraumbewirtschaftung im Florakiez geben? Welche Effekte sie bringen würde, soll jetzt in einer Machbarkeitsstudie untersucht werden. Das Bezirksamt erhielt von den Verordneten den Auftrag, solch eine Studie vorzulegen. Der Kiez rund um die Florastraße gehört zu den dynamischsten Gebieten im Bezirk. In den Hier entstanden Hunderte neue Wohnungen. Auch die Zahl der Geschäfte, Dienstleistungsunternehmen,...

Kostengünstige Radwege

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 01.02.2018 | 38 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Bezirk gibt es noch viele Straßen mit Kopfsteinpflaster. Für Radfahrer sind sie nur schlecht zu befahren. Dabei sind etliche dieser Straßen eine Alternativroute für den Radverkehr zu verkehrsreichen Straßen oder eine Verbindung zwischen Wohngebieten und lokalen Einkaufszentren. Die Bezirksverordnetenversammmlung hat das Bezirksamt aufgefordert zu prüfen, welche dieser Straßen schnell und kostengünstig...