Verkehr

2 Bilder

Lärm und Abgase: An der Hermann-Hesse-Straße ist eine Änderung nicht in Sicht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 01.02.2018 | 52 mal gelesen

Anwohner der Hermann-Hesse-Straße sind genervt. Die Lärm- und Abgasbelastung zwischen dem Eingang zur Schönholzer Heide und Pastor-Niemöller-Platz nimmt stetig zu. Nicht nur, dass immer mehr Flugzeuge Richtung Tegel über ihre Dächer hinwegdonnern, auch die Belastung durch den Autoverkehr werde immer größer, berichtet Anwohner Eberhard Sperling. „Morgens ab 8 Uhr und nachmittags ab 15 Uhr gibt es auf beiden Seiten der...

Bauen unter der Langen Brücke

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 01.02.2018 | 55 mal gelesen

Berlin: Lange Brücke | Köpenick. Das Wasser- und Schifffahrtsamt lässt unter der Langen Brücke die Leitwerke auswechseln. Die 1984 eingebauten Abweiser sollen den Anprall von Wasserfahrzeugen und Beschädigungen der eigentlichen Brücke verhindern. Durch mehrfaches Anfahren wurden die Leitwerke beschädigt und müssen erneuert werden. Die Arbeiten dauern bis Ende März. Dabei kann es zu wechselseitigen Sperrungen der Brückendurchfahrt kommen. Der...

Querungshilfe am Supermarkt

Silvia Möller
Silvia Möller | Rahnsdorf | am 01.02.2018 | 9 mal gelesen

Rahnsdorf. Die BVV hat auf Initiative der Grünen-Fraktion hin beschlossen, eine Querungshilfe in der Fürstenwalder Allee nahe des Netto-Supermarkts einzurichten. Die vielgenutzte Straße ist an dieser Stelle schwer einzusehen. Die Maßnahme wird hier die Verkehrssicherheit erhöhen. Der Supermarkt und weitere Einrichtungen beiderseits der Straße werden unter anderem auch durch Kinder und Senioren frequentiert. sim

3 Bilder

Die Stahlheimer Straße verliert ihre Bäume

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 01.02.2018 | 132 mal gelesen

Am 9. und 10. Februar werden entlang der Stahlheimer Straße Bäume gefällt. Seit Juli 2015 lässt das Bezirksamt den Straßenzug Pappelallee/Stahlheimer Straße umgestalten. Er soll von der Danziger bis zur Wisbyer Straße neu gebaut werden. Die Bauarbeiten werden aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz finanziert. Die Kosten belaufen sich auf rund 1,7 Millionen Euro. Die Planungen wurden bereits 2013/14 vorgestellt und...

1 Bild

Senat und Bezirk ringen um Verkehrslösung und bleiben sich uneins

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 31.01.2018 | 187 mal gelesen

Seit Jahren soll das Ortsteilzentrum Mahlsdorf vom Verkehr entlastet werden. Genauso lang reden Bezirk und Senat über mögliche Lösungen. In aller Regel aber nicht miteinander. Seit Kurzem gehen die Beteiligten wieder aufeinander zu und an die Öffentlichkeit. Zuletzt hatte ein Konzeptpapier des Vereins „Bürger für Mahlsdorf“ und ein Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung mit Forderungen nach mehr Öffentlichkeit den...

Wo fehlen noch Fahrradbügel?

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.01.2018 | 26 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Nachdem bereits die BVV-Fraktion von Bündnis 90/Grüne erfolgreich nach weiteren Plätzen für Fahrradabstellmöglichkeiten gesucht hatte, startet die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz nun eine berlinweite Aktion. Im Rahmen der Förderung des Radverkehrs bekommen die Bezirke zusätzlich Geld für den Bau von Fahrradabstellanlagen. Gefördert werden klassische Fahrradbügel und überdachte...

Nach Unfalltod einer Radfahrerin fordern Verbände rasche Schutzmaßnahmen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.01.2018 | 259 mal gelesen

Berlin: Kaiser-Wilhelm-Platz | Wo die Radfahrerin von einem abbiegenden Lastwagen überrollt wurde, an der Ecke Haupt- und Kolonnenstraße sind Blumen niedergelegt. Kerzen brennen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ADFC hat ein Geisterrad aufgestellt. Das 52-jährige Unfallopfer ist die erste getötete Radfahrerin in diesem Jahr. Der Trägerverein des Volksentscheids Fahrrad, Changing Cities, hatte am Tag nach dem Unfall gemeinsam mit dem Netzwerk...

5 Bilder

Wie der Bahnhof Pankow stetig an Bedeutung gewann

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 31.01.2018 | 216 mal gelesen

Er ist heute einer der wichtigsten Knotenpunkte der öffentlichen Nahverkehrs im Bezirk: der Bahnhof Pankow. Tausende Menschen steigen hier täglich aus oder von der U- in die S-Bahn, Bus oder Straßenbahn um. Pankow war auch schon in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die größte Siedlung entlang der Eisenbahnstrecke Berlin-Stettin. Diese eröffnete 1842. Aber der erste Halt nach Berlin befand sich lange im 18 Kilometer...

Züge halten wieder am Zoo

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 30.01.2018 | 29 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Zoologischer Garten | Charlottenburg. Mit Betriebsbeginn am Donnerstag, 1. Februar, sind alle Umstiege am Bahnhof Zoo zwischen S-Bahn, Regional-Express- und Regionalbahnen sowie einigen Fernverkehrszügen wieder möglich, die Züge RE1, RE2, RE7 sowie RB14, RB21 und RB22 verkehren wieder planmäßig. Das teilt die Deutsche Bahn AG mit. Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet. Um für die Kunden...

Polizei berät zu Verkehrssicherheit

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenrade | am 29.01.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Edith-Stein-Bibliothek | Lichtenrade. Unter dem Motto „Fit für die Straße“ berät die Polizei interessierte Bürger am 1. Februar von 12 bis 15 Uhr in der Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstraße 6. Der Verkehrssicherheitsberatungsdienst informiert unter anderem über sicheres Verhalten im Straßenverkehr. Der Eintritt ist frei. PH

4 Bilder

Eine Brücke verbirgt ihre Identität: Verbindung zweier Ortsteile

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 29.01.2018 | 134 mal gelesen

Berlin: Fischgrundbrücke | Sie ist sehr breit, und wird zumindest außerhalb des Berufsverkehrs selten befahren: Die Fischgrundbrücke. Frohnau wird von der S-Bahn von und nach Oranienburg durchschnitten. Außer der Brücke am S-Bahnhof Frohnau gibt es noch eine zweite Möglichkeit, die Schienen zu überqueren: über die Fischgrundbrücke. Seit 1985 gibt es diese Möglichkeit. Im Brückengeländer eingelassen ist der Name, der auch auf die nahe gelegene...

Tempo 30 auch tagsüber

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.01.2018 | 13 mal gelesen

Steglitz.In der Lepsiusstraße, zwischen Grunewald- und Schildhornstraße, gilt derzeit nur nachts Tempo 30. Die Geschwindigkeitsbegrenzung soll auch tagsüber gelten. In einem Beschluss hat die Bezirksverordnetenversammlung dem Bezirksamt einen Prüfauftrag erteilt. Auch soll die Einhaltung der Geschwindigkeit kontrolliert werden. „Parkende Autos, zahlreiche Fußgänger insbesondere Schul- und Kitakinder sowie die Lärm- und...

1 Bild

Party-Tram rollt über Oberbaumbrücke: M10 soll bis Hermannplatz verlängert werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.01.2018 | 264 mal gelesen

Berlin: Straßenbahnhaltestelle U-Bahnhof Warschauer Straße | Noch handelt es sich um ein Langzeitprojekt. In das allerdings jetzt Bewegung kommt. Denn der Senat hat eine sogenannte "Grundlagenermittlung" für den Weiterbau der Straßenbahnlinie M10 ausgeschrieben. Sie soll von der Warschauer Straße weiter bis zum Hermannplatz fahren. Bereits im Koalitionsvertrag der rot-rot-grünen Landesregierung findet sich dieses Vorhaben. Ebenso wie es bis Ende 2020 eine Verlängerung in...

1 Bild

... Samstag in Köpenick ...

Johannes Hauser
Johannes Hauser | Köpenick | am 28.01.2018 | 103 mal gelesen

Berlin: Zur alten Laterne | Schnappschuss

5 Bilder

Beobachtungen im "Bus der Hölle": Der M29 als täglicher Kreuzberger Mikrokosmos

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.01.2018 | 1185 mal gelesen

Seine Strecke verläuft vom Hermannplatz in Neukölln zum Roseneck im Grunewald. Mehr als 15 Kilometer und, nach Fahrplan, 62 Minuten Fahrzeit einmal quer durch alle Facetten von Berlin. Ungefähr ein Drittel davon verkehrt die Buslinie M29 durch Kreuzberg, beginnend an der Glogauer Straße und endend an der Schöneberger Brücke. Wenn alles planmäßig verläuft, 21 Minuten von Südost bis Nordwest, vorbei an mehreren Hotspots...

Haltestelle soll umgebaut werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 28.01.2018 | 34 mal gelesen

Heinersdorf. Der Bereich an der Straßenbahnhaltestelle Tino-Schwierzina-Straße der Linie M2 soll umgestaltet werden. Diesen Auftrag erteilte die BVV dem Bezirksamt. Bisher müssen sich Menschen mit Behinderung und Eltern mit Kinderwagen oftmals den Weg zur Haltestelle durch dicht parkende Autos mühevoll erkämpfen, so SPD-Fraktionschef Roland Schröder. Der Bereich rund um die Haltestelle mit insgesamt vier Zugängen soll nun so...

2 Bilder

Tram zum Hermannplatz: Nach über 50 Jahren soll wieder eine Straßenbahn fahren

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 27.01.2018 | 1239 mal gelesen

Berlin: Hermannplatz | Nach über 50 Jahren soll die Straßenbahn auf den Hermannplatz zurückkehren. Der Senat plant die Verlängerung der M10 über die Oberbaumbrücke bis nach Neukölln. Das Aktionsbündnis Karl-Marx-Straße berichtete Anfang des Jahres darüber, dass die Voruntersuchungen zu Tramlinien begonnen haben. Es soll ein Vergleich von möglichen Trassenvarianten erfolgen. Dieser Prozess wird etwa eineinhalb Jahre dauern. Auch die „Aktion!...

Bröseliger Gehweg

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 27.01.2018 | 8 mal gelesen

Mitte. Am 30. Januar beschäftigt sich der BVV-Hauptausschuss mit einem Stück Gehweg entlang der Tucholskystraße. Der BVV-Ausschuss Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen hatte am 17. Januar beschlossen, „die Fläche des Gehweges in der Tucholskystraße zwischen der Oranienburger Straße und der Ziegelstraße durch Einzelmaßnahmen zu begradigen oder den Gehweg komplett zu sanieren“. Nur die Linken hatten sich enthalten. Begründet...

Tunnel könnte verschwinden: Ab 2019 sollen Bauarbeiten am S-Bahnhof Greifswalder Straße beginnen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.01.2018 | 131 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Greifswalder Straße | Die Senatsverkehrsverwaltung strebt an, im Jahre 2019 die Umsteigesituation am S-Bahnhof Greifswalder Straße zu verbessern. Das geht aus einem Schriftverkehr zwischen Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) und dem Abgeordneten Tino Schopf (SPD) hervor. Verbessert werden soll die Umsteigesituation zwischen Straßenbahnhaltestelle und S-Bahnhof. Laut Kirchner gehört dieser Knotenpunkt an der...

Neue Schwellen auf der "Auguste" 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 26.01.2018 | 14 mal gelesen

Reinickendorf. Anwohner der Auguste-Viktoria-Allee im Bereich von Hechel- und Berenhorststraße beklagen seit Monaten, dass die dortigen Plastikschwellen auf der Straße defekt sind. Die Schwellen sollen Autofahrer zur Schrittgeschwindigkeit veranlassen. Auf Anfrage der Berliner Woche teilte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) mit, dass die seit Festellung der Schäden bestellten neuen Schwellen jetzt geliefert seien und...

Plus an Sicherheit durch Verkehrsspiegel

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 26.01.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Holtheimer Weg | Lichterfelde-Süd. Am Ahlener Weg, Ecke Holtheimer Weg soll ein Verkehrsspiegel aufgestellt werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung mehrheitlich beschlossen. Sie griff damit einen Vorschlag der BVG auf und hat das Bezirksamt um Prüfung gebeten. Wer von der Lippstädter Straße oder dem Ahlener Weg kommt, könnte mithilfe des Spiegels den Holtheimer Weg einsehen. Inbesondere Fahrer der Buslinie M85 könnten so...

BVV fordert Express-Buslinie

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 26.01.2018 | 240 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Buslinie 195 soll um eine Express-Buslinie X95 ergänzt werden. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die Busse sollten während der Hauptverkehrszeiten sowie den Hauptbesuchszeiten der Gärten der Welt eingesetzt werden. Die Linie verbindet den S-Bahnhof Marzahn und den U-Bahnhof Cottbusser Platz. Mit der Umsetzung würde der Anschluss der Gärten der Welt auf Marzahner Seite als auch die...

Rad contra Auto: Film und Diskussion

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 26.01.2018 | 35 mal gelesen

Berlin: Delphi Lux | Aus der Filmreihe "#2030" der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf ist am Freitag, 2. Februar, ab 18 Uhr im Kino delphi LUX, Kantstraße 10, der Dokumentarfilm "Bikes vs. Cars" des schwedischen Produzenten und Journalisten Fredrik Gertten zu sehen.  Der Streifen beleuchtet die globale Krise rund um die Themen Klima und Ressourcenvergeudung, darunter ganze Städte, die...

Bedarfsampel errichten

Silvia Möller
Silvia Möller | Altglienicke | am 25.01.2018 | 13 mal gelesen

Altglienicke. In der Germanenstraße ist an der Kreuzung Schirnerstraße, bedingt durch die Umleitungsregelung für die Baumaßnahmen in der Straße Am Falkenberg, eine Bedarfsampelanlage installiert, die die Sicherheit der Kinder auf ihrem Weg zur Schule am Altglienicker Wasserturm gewährleistet. Sie sollte auch nach Abschluss der Bauarbeiten beibehalten und eventuell durch eine fest installierte Bedarfsampel ersetzt werden,...

1 Bild

Neues Leitsystem soll Autofahrern helfen: Zeelen will Mitarbeit der Parkhäuser

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 25.01.2018 | 79 mal gelesen

Der Tegeler CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen hofft auf eine Verbesserung für die Parkplatzsituation in Tegel durch ein Parkleitsystem. Damit könnten Tegel-Besucher schon ab den Autobahnabfahrten an der Holzhauser Straße und am Waidmannsluster Damm gezielt zu den vorhanden Parkhäusern geleitet werden. „Ich verspreche mir davon weniger Park-Such-Verkehr und damit eine Entlastung für die Anwohner“, sagt Zeelen. „Die...