Verkehr

Historische Busse und Züge

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.08.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Depot für Kommunalverkehr | Kreuzberg. An allen Sonntagen im September lädt das Depot für Kommunalverkehr des Deutschen Technikmuseums in der Monumentenstraße 15 zu Tagen der offenen Tür ein. Jeweils von 10 bis 18 Uhr können dort historische Busse und Bahnen besichtigt werden, zum Beispiel ein Pferdebahnwagen aus dem Jahr 1865 und in diesem Jahr zum ersten Mal ein preußischer Abteilwagen. Der Eintritt ist ebenso frei wie die Fahrt mit der...

Treffen zur Jugendverkehrsschule

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 26.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Die Bürgerinitiative Engagement Berlin organisiert am 1. September, 19 Uhr, ein Treffen im Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, zum Thema Jugendverkehrsschule. Die Einrichtung in der Bremer Straße liegt im Bezirksamt wieder auf dem Tisch. Bei dem Treffen im Rathaus sollen Ideen zusammengetragen werden, um das Gelände dauerhaft für die Verkehrsschule und als Natur- und Gestaltungsraum zu sichern. KEN

1 Bild

Jubiläum einer Bahnstrecke: Seit 140 Jahren gibt es die Berliner Ringbahn

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 25.08.2017 | 452 mal gelesen

Berlin. Die Ringbahn ist eine der wichtigsten Verkehrsmittel in Berlin. Die Idee mit der Ringbahn rund um das Zentrum der Stadt Berlin wurde 1866 geboren. Auf der 37 Kilometer langen Strecke finden täglich über 1100 Zugfahrten statt, die rund eine halbe Millionen Fahrgäste befördern. Auch wenn sich die Berliner und ihre Gäste immer wieder über Verspätungen, Zugausfälle, Weichen- und Signalstörungen ärgern: Ohne die Ringbahn...

1 Bild

Was wird mit der Seilbahn?

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.08.2017 | 1079 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Seilbahn zum Kienberg wird nach dem Ende der IGA nicht in den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) integriert. Mit dieser Aussage aus dem Senat stellt sich die Frage nach der Zukunft der Anlage. Diese Frage stellte sich den Verantwortlichen allerdings von Beginn an. Die Leitner Ropeways aus Südtirol, Erbauer und Betreiber, stellt weltweit Seilbahnen her. Einige von diesen dienen auch als Ersatz für...

U-Bahnhof für Monate dicht: Totalsperrung an der Parchimer Allee bis Anfang April 2018

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 25.08.2017 | 1230 mal gelesen

Neukölln. Das sind keine guten Nachrichten für U-Bahn-Nutzer: Vom 4. bis 17. September ist der Zugverkehr zwischen den Stationen Neukölln und Britz-Süd unterbrochen. Noch unangenehmer wird es an der Parchimer Allee. Der Bahnhof ist ab 18. September für mehr als ein halbes Jahr komplett gesperrt.Die erstgenannte zweiwöchige Unterbrechung des Zugverkehrs ist notwendig, weil die BVG die Tunnelwände zwischen Britz-Süd und...

1 Bild

Unterwegs mit dem Rad: Der Bullengraben in Spandau

Thomas Müller
Thomas Müller | Spandau | am 24.08.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Bullengraben | In meiner Serie "Unterwegs mit dem Rad" möchte ich Ihnen heute den "Bullengraben" vorstellen. Sie können mich auf dieser Radtour auch bei Youtube begleiten und sich dabei etwas über diesen Grünzug erzählen lassen. Der Bullengraben beginnt am Gelände des ehemaligen Krankenhauses Staaken und zieht sich als Grünzug und Frischluftschneise parallel zum Brunsbütteler Damm bis zu seiner Mündung in die Havel am Ziegelhof. Er...

Freie Fahrt nach Straßenbau

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 24.08.2017 | 11 mal gelesen

Steglitz. Die Bauarbeiten in der Albrechtstraße sind abgeschlossen. Die Fahrbahn zwischen Filanda- und Breitestraße ist komplett wieder für den Verkehr freigegeben. Fast fünf Monate war der Straßenabschnitt teilweise gesperrt und nur in einer Fahrtrichtung nutzbar. Die Fahrbahndecke wurde samt Unterbau erneuert. KaR

Kein Geld für Bahnhofsrampe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 24.08.2017 | 13 mal gelesen

Marzahn. Der S-Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße wird in absehbarer Zeit keinen behindertengerechten Zugang auf der Westseite bekommen. Das geht aus einer Stellungnahme der Deutsche Bahn AG zu einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung hervor. Das Bezirksamt hatte den Beschluss an die Bahn weitergeleitet. Gegenwärtig gibt es zwei Rampen am S-Bahnhof, die sich beide aber auf der östlichen Seite befinden. Die Bahn sieht...

3 Bilder

Spreefähre wird eingestellt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 24.08.2017 | 386 mal gelesen

Berlin: Fähre F 11 | Baumschulenweg. Seit über 100 Jahren gibt es die Fähre zwischen Baumschulenweg und Oberschöneweide. Spätestens Ende des Jahres ist mit der BVG-Linie F 11 Schluss. Grund ist die dann fertige neue Spreebrücke.Bereits bei der 2013 erfolgten Ausschreibung für die Fährleistungen war die Linie F 11 nur noch bis zur Fertigstellung der Minna-Todtenhagen-Brücke vom Land Berlin bestellt worden. Ein paralleler Betrieb von Fähre und Bus...

Straßenbau in Lankwitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 24.08.2017 | 15 mal gelesen

Lankwitz.In der Kaiser-Wilhelm-Straße wird zwischen Edenkobener Weg und Bruchwitzstraße die marode Fahrbahn in Richtung Lankwitz Kirche/ Leonorenstraße saniert. Die Arbeiten werden in zwei Bauphasen halbseitig ausgeführt. Somit ist jeweils eine Hälfte der Fahrbahn gesperrt und der Fließverkehr kann auf einer Fahrspur die Baustelle passieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 24. September. Die Maßnahme wird aus...

Diskussion um die Mohrenstraße: Initiative fordert Namenserhalt

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 24.08.2017 | 68 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Mohrenstraße | Mitte. Wie lange die Mohrenstraße schon ihren Namen trägt, kann nicht genau datiert werden. Theorien deuten darauf hin, dass es Anfang des 18. Jahrhundert geschehen sein soll. Der Straßenname ist jedoch vielen ein Dorn im Auge. Das Bündnis „Decolonize Berlin“ fordert schon länger, dass der Name abgeschafft wird. Am 23. August feierte man bereits zum vierten Mal ein Umbenennungsfest. Der 23. August gilt als „Internationaler...

JVS: Verfahren eingeleitet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.08.2017 | 9 mal gelesen

Mitte. Ab sofort haben Interessierte die Möglichkeit, ihre Konzepte und Ideen für den Betrieb der Jugendverkehrsschulen (JVS) in der Bremer Straße 10 in Moabit wie auch in der Gottschedstraße 23 in Wedding ab dem 1. Januar 2018 einzureichen. Unter allen Einreichungen wird das Bezirksamt das am besten geeignete Betreiberkonzept auswählen. Carsten Spallek (CDU), Stadtrat für Schule, Sport und Facility Management, sagte, die...

4 Bilder

Durch die Baustelle zum Bahnsteig: Neuer Zugang an der Warschauer Straße

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.08.2017 | 131 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Warschauer Straße | Friedrichshain. Seit 21. August hat sich am S-Bahnhof Warschauer Straße einiges verändert.Die Züge der Stadtbahn halten jetzt am südlichen Bahnsteig. Zu erreichen sind sie über einen abgeschlossenen Durchgang, der über die Baustelle für das neue Empfangsgebäude verläuft. Das wird die nächsten etwa eineinhalb Jahre so bleiben, denn so lange werden die Arbeiten für den Neubau noch dauern. Geplant war das ursprünglich etwas...

Brücke wieder befahrbar

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Französisch Buchholz | am 23.08.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Schönerlinder Brücke | Pankow. Die Schönerlinder Brücke an der B 109 über die Autobahn A 114 ist wieder befahrbar. Die Brücke war seit April aufgrund von Schäden an der Brückenkonstruktion gesperrt. Die Asphaltdeckschicht musste erneuert werden. Schäden an der Brückenkonstruktion wurden beseitig. Alle Fahrbahnen auf der A 114 sind wieder voll befahrbar. KT

Blinkis für Erstklässler

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 23.08.2017 | 23 mal gelesen

Berlin. Im zehnten Jahr startet Augenoptiker Fielmann zum Schulanfang die Blinki-Aktion und versorgt Schüler der 1. Klassen mit Sicherheitsreflektoren. Die farbigen Blinki-Eulen sind Reflektoren, die an der Kleidung oder dem ranzen befestigt werden, und für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Schulpersonal und Elternvertreter können die Blinkis online unter www.fielmann.de/blinki kostenlos bestellen. my

1 Bild

Vom Wohnungsbau verdrängt: BVG verlegt Bushaltestelle an Cecilienstraße

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 23.08.2017 | 130 mal gelesen

Biesdorf. Die Bushaltestelle an der Ringelnatzsiedlung muss verlegt werden. Sie steht zu nahe an den Neubauten. Nur wenige Zentimeter trennen die Bushaltestelle an der Cecilienstraße von den Wänden eines der Neubauten der Ringelnatzsiedlung. Zu ihrem Schutz wurde sie im Rahmen der Bautätigkeit mit einem Holzdach eingehaust. Dort halten die Buslinien 191 und 291 direkt vor den Balkonen. Bei den Planungen scheint die...

Viel auf einmal

Marion Bremm
Marion Bremm | Zehlendorf | am 22.08.2017 | 46 mal gelesen

Bereits am Sonntag voller Vorfreude gedacht – morgen ist Montag, und dann ganz sacht: Ich werde mit dem Fahrrad zu Arbeit fahren und mir damit das Ticket für die BVG sparen! Schon am Vorabend den Drahtesel aus dem Keller getragen – auf dem Sattel noch die Staubreste des Winters lagen. Welche Route fahre ich vom Südkreuz bis zum Kurfürstendamm? Eine Strecke, nicht allzu stramm – vorbei an Pendlern, die mir müde erscheinen....

1 Bild

Unterwegs mit dem Rad: Zum Obelisken in der Döberitzer Heide 2

Thomas Müller
Thomas Müller | Spandau | am 22.08.2017 | 121 mal gelesen

Dallgow-Döberitz: Obelisk | Unter der Rubrik "Unterwegs mit dem Rad" veröffentliche ich immer wieder Filme bei Youtube welche Radtouren in das Spandauer Umland zum Thema haben. Ziel soll es sein dem Interessierten eine Wegbeschreibung an die Hand zu geben und auf Sehenswürdigkeiten hinzuweisen welche sich rechts und links des Weges befinden. Die im unten stehenden Link vorgestellte Radtour führt vom Brunsbütteler Damm Ecke Nennhauser Damm in die...

Begrenzte Staatshilfe: Air-Berlin-Kredit vom Bund sichert nur den Übergang

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 22.08.2017 | 200 mal gelesen

Berlin. Allein der Name zeigt die Verbundenheit Berlins mit der Fluggesellschaft, die vergangene Woche Insolvenz beantragt hat: Air Berlin braucht finanzielle Hilfe. Der Großaktionär Etihad will kein weiteres Geld in die defizitäre Fluggesellschaft stecken.8000 Beschäftigte hat die Airline und rund 2500 davon arbeiten in der Hauptstadt – ein Grund, warum sich Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) erleichtert über das...

Senat lehnt Fußgängerüberweg ab: Radweg soll unter der Fennbrücke gebaut werden

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 22.08.2017 | 183 mal gelesen

Wedding. Die Senatsverkehrsverwaltung lehnt einen Fußgängerüberweg oder eine Ampel an der Fennstraße als sichere Überquerung zwischen der Tegeler Straße und dem Park am Nordhafen ab. Die BVV hatte das per Beschluss gefordert, damit die Menschen vom Sprengelkiez sicher in den neuen Nordhafenpark kommen. Außerdem müssen Fahrradfahrer hier lang. Laut Richtlinie dürfen Fußgängerüberwege nur dort angelegt werden, wo es maximal...

3 Bilder

BVV: Mehr Fahrradstellplätze an Bahnhöfen gefordert

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 22.08.2017 | 50 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Bezirk gibt es zu wenig Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Vor allem die S- und U-Bahnhöfe seien völlig unterversorgt. Das findet die BVV Steglitz-Zehlendorf. Auf ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause stimmten die Verordnenten einem Linken-Antrag zu, dass das Angebot an Stellplätzen an Bahnhöfen dringend aufgestockt werden muss. Das Bezirksamt soll an allen S- und U-Bahnhöfen im Bezirk prüfen, wie...

1 Bild

U-Bahnhof Podbielskiallee auch tagsüber beleuchtet

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Dahlem | am 21.08.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Podbielskiallee | Im wahrsten Sinne des Wortes: Licht am Ende des Tunnels auf der U-Bahnlinie 3. Auf dem oberirdischen Bahnhof Podbielskiallee in Dahlem gehen auch im Sommer am Nachmittag die Lichter an. Obwohl es in den Sommermonaten gegen 16:30 Uhr noch hell draußen ist, schaltet die BVG die Außenbeleuchtung an. „Aus ökologischen Gründen sollte auf die Beleuchtung eines oberirdischen Bahnhofs am Tage verzichtet werden“, ließ das Umwelt-...

S7 fährt nur alle 20 Minuten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 21.08.2017 | 21 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Noch bis Freitag, 1. September, verkehrt die S-Bahnlinie S7 zwischen Grunewald und Potsdam nur im 20-Minuten-Takt. Zusätzlich entsteht durch veränderte Abfahrtszeiten ab Westkreuz eine Reisezeitverlängerung von bis zu acht Minuten. Der Grund für die Maßnahme sind umfangreiche Arbeiten zur Erneuerung von Gleisen und Weichen, teilt die Netz AG der Deutsche Bahn mit. Der geänderte Fahrplan ist in der...

Fahrradtour für Zugezogene

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 21.08.2017 | 53 mal gelesen

Charlottenburg. Die ADFC-Stadtteilgruppe City-West bietet in Zusammenarbeit ihrem Landesverband für alle Zugezogenen und Interessierten am Sonntag, 27. August, eine Radtour durch den Bezirk an. Der familienfreundliche Streifzug mit dem Drahtesel zeigt unter anderem günstige Wege mit dem Rad zu Alltags- und Ausflugszielen auf und führt zu Orten, die versteckt, skurril, historisch oder einfach „ein Muss“ sind. Die Tour mit dem...

Den eigenen Kiez neu entdecken

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Es gibt viele, versteckte, merkwürdige, historisch interessante oder solche Orte in Schöneberg, die man einfach kennenlernen muss. Die Schöneberger Stadtteilgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) lädt am 27. August zu einer Kieztour in gemütlichem Tempo ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang des Rathauses Schöneberg in der Freiherr-vom-Stein-Straße. Die Strecke führt über 20 bis 25 Kilometer auf...