Neue Brücke über den Packereigraben: Provisorischer Weg entsteht zunächst

Tim-Christopher Zeelen und der Bezirksverordnete Björn Wohlert (CDU) an der Stelle, wo einst die Brücke über den Packereigraben war. (Foto: Büro Zeelen)

Waidmannslust. Vom einen auf den anderen Tag war sie weg – ohne Vorwarnung. Die Brücke über den Packereigraben am Höllentalweg wurde im vergangenen Spätsommer abgerissen. Jetzt soll es provisorischen Ersatz geben.

Ursprünglich verband der Steg den Höllentalweg mit dem Oraniendamm. Seit er fort ist, müssen die Leute aus der Gegend beachtliche Umwege in Kauf nehmen. „Die Brücke bot vielen Anwohnern eine hilfreiche Abkürzung“, sagt der CDU-Abgeordnete Tim-Christoper Zeelen. „Der Abriss hat deshalb verständlicherweise zu großem Unmut geführt.“ Vor allem ältere Menschen hätten sich beklagt, dass der fehlende Übergang große Belastungen mit sich bringe. Zeelen hatte sich daher noch im Herbst an die zuständige Senatsverwaltung für Stadtentwicklung gewandt und eine schnelle Lösung gefordert – jetzt bekam der Abgeordnete eine Antwort. Mit guten Nachrichten für die Anwohner: „Bis Ende Mai wird in der Nähe ein provisorischer Weg mit Rohrdurchlass aufgeschüttet“, berichtet er. „In den nächsten Jahren soll dann an alter Stelle wieder eine feste Brücke installiert werden.“ bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.