8 Jahre Mühlencafé

Das "Mühlencafé Rücker" - nur 150 Meter vom S-Bahnhof Waidmannslust, ist ein Kleinod im Stadtteil. Der Inhaber Karsten Rücker ist mit Herzblut und Leidenschaft Konditor - und er ist es aus Berufung. Am 6. Mai 2005 ging sein großer Traum in Erfüllung: die Eröffnung seines Mühlencafés in der Artemisstraße 4 (13469 Berlin). Eine Mühle ist natürlich nicht in der Nähe - das Café und die handwerkliche Konditorei ist nach der Sammlerleidenschaft des Inhabers benannt. Für Kaffeemühlenliebhaber ist das "Mühlencafé" ein kleines Mekka, denn Karsten Rücker liebt Kaffeemühlen. Von der Mokkamühle bis zum alten holländischen Modell ist eine stattliche Palette zu bestaunen. Und der Chef hat eine Schwäche für aromatischen Hochlandkaffee - manchmal auch mehr als ihm lieb ist. Die Schwäche für alte Kaffeemühlen ist nicht die einzige. Karsten Rücker hat ein Faible für alte urwüchsige Rezepte. Und "hütet" ganz besonders die seines Vaters Wolfgang Rücker. Konditor Rücker ist in einer Berliner Konditorfamilie aufgewachsen, legte in der ehemaligen Konditorei Genenz seinen Gesellenbrief mit Auszeichnung ab und kehrte danach wieder in den väterlichen Betrieb zurück. Hier sammelte er Erfahrungen, konnte sich ausprobieren und seine Kreativität und Fantasie unter Beweis stellen. Ganz genügte ihm das aber nicht. Anfang der 90er-Jahre setzte er sich noch einmal auf die Schulbank und studierte in Berlin zwei Jahre Lebensmitteltechnik Fachrichtung Bäckereitechnik. Mit dem Titel "Staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker: Fachbereich: Bäckerei- und Konditoreitechnik mit Ausbildereignungsprüfung wollte er in der Schokoladenbranche "Fuß fassen". Wer heute die hauseigenen Pralinen oder Trüffeleier des Mühlencafés probiert, ist mit Sicherheit froh, dass diese Karriere dem Inhaber nicht geglückt ist.

Der Chef des Mühlencafés vertritt konsequent seine Berufsphilosophie: "Qualität verkauft sich immer! Schwimme immer etwas gegen den Strom! Mache etwas anders als die anderen".

Anlässlich der achtjährigen Geschäftsjubiläums gibt es vom 7. bis 10. Mai Geburtstagsaktionstage: 5 ofenfrische Schrippen für nur 1 Euro, 2 Erdbeerschnitten bezahlen und 1 gratis und ein großes Frühstück für nur 5 Euro.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden