Angebote für Jung und Alt

Mecit Sizma bietet als erfahrener Trainer Kampfsport im Nordern Berlins an. (Foto: Raabe)
Seit fünf Jahren sind der Club Sensei Kampfsport und Sensei Kampfsport e.V. die richtige Adresse für alle Freunde des Kampfsports, denn hier werden Anfänger und Fortgeschrittene, Frauen, Männer und Kinder gleichermaßen trainiert. Inhaber des Clubs in der Wallenroder Straße 1/Ecke Eichhorster Weg ist Mecit Sizmaz, der über eine 26-jährige Erfahrung im Kampfsport sowie verfügt und unter anderem den 3. DAN im Kickboxen und 4. DAN ATK (Anti-Terror-Kampf) hat. Er bietet Kurse beispielsweise für Taekwondo, ATK (Anti-Terror-Kampf), Kickboxen für Freizeitsportler, Selbstverteidigung für Frauen sowie individuelle, private Trainings an. Für Kids von dreieinhalb bis sechseinhalb Jahren gibt es außerdem den Kurs "Kampfkatzen", bei dem es zunächst um die Körperwahrnehmung und das Selbstbewusstsein geht. "Danach werden die jungen Teilnehmer auch auf sanfte Art mit der Verteidigung im Ernstfall vertraut gemacht", erklärt Mecit Sizmaz, der auch lizensierter Partner des Kampfkatzen-Konzepts und Mitglied im Landesportbund ist. Weiterhin verkauft er Sportzubehörartikel wie T-Shirts, Boxhandschuhe, Bandagen oder Kopfschutz. Das integrierte Café sorgt für Erfrischungen, Kaffeespezialitäten und kleine Snacks.

Mo-Fr 15-22 Uhr und Sa 10-14 Uhr geöffnet. Infos unter 214 03 931 oder www.sensei-kampfsport.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden