Brunnen in Betrieb

Waidmannslust. Im Bezirk sprudeln die Brunnen wieder. Bürgermeister Frank Balzer und Stadtentwicklungsstadtrat Martin Lambert (beide CDU) läuteten am 30. April die diesjährige Brunnensaison ein. Als erster Brunnen wurde der Wasserfall im Steinbergpark gemeinsam mit dem Vorstand der "Freien Scholle" Jürgen Hochschild und Hans-Jürgen Hube in Betrieb genommen. "Brunnen verschönern das Stadtbild wesentlich. Sie dienen vor allem der Erholung und steigern die Attraktivität des Bezirks", sagte Balzer. Stadtrat Lambert bedankte sich bei der Baugenossenschaft "Freie Scholle" für die großzügigen Spenden. Die Baugenossenschaft trägt seit Jahren die Betriebskosten für den Wasserfall im Steinbergpark. Darüber hinaus hat der Brunnen noch eine zentrale Funktion. Mit der Inbetriebnahme des Wasserfalls wird die Belüftung im Steinbergsee erheblich besser und damit auch die Wasserqualität. Nach und nach werden jetzt auch die anderen elf Brunnen in Reinickendorf eröffnet.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.