Maskierte hatten Diskothek überfallen

Waidmannslust. Nach dem Überfall auf die Diskothek "Halli Galli" am Oraniendamm 6 sucht die Polizei dringend Zeugen. Bei dem Überfall am 1. Juli dieses Jahres hatten die maskierten Täter mehrmals auf einen 33-jährigen Mann geschossen, der schwer verletzt überlebte.

Nach bisherigen Ermittlungen des Landeskriminalamtes flüchteten die Täter in einem weißen BMW X3 oder X5. Der Wagen hatte gestohlene Kennzeichen. Die Diskothek war videoüberwacht, das Filmmaterial wird aber noch ausgewertet. Die Mordkommission sucht deshalb mögliche Zeugen, die in der Tatnacht etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zum Fluchtauto machen können. Auch Angaben zu den Tätern oder weitere sachdienliche Hinweise sind erwünscht.

Zur Aufklärung der Straftat hat die Staatsanwaltschaft Berlin eine Belohnung von bis zu 2500 Euro ausgelobt.

Hinweise nimmt die 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter 46 64 91 18 05 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden