S-Bahn-Strecken gesperrt

Waidmannslust. Fahrgäste der S-Bahn müssen sich in den kommenden Wochen auf einige Unannehmlichkeiten einstellen. Denn auf dem Berliner Streckennetz beginnen an mehreren Stellen Bauarbeiten. Ab 14. Juli soll die Stadtbahn dann teilweise gesperrt werden. Davon betroffen sind auch die Reinickendorfer. So wird der Schienenstrang von Waidmannslust nach Hohen Neuendorf seit dem 9. Juli saniert. Bis 28. Juli sollen die Arbeiten beendet sein. Bis dahin werden außerdem die Gleise der Linie S1 zwischen Waidmannslust und Frohnau erneuert. Wer ins Stadtzentrum will, kommt auch dort nur eingeschränkt voran. Der Abschnitt vom Zoo bis zur Friedrichstraße ist vom 14. Juli bis zum 4. August gesperrt. Vom 4. bis 25. August werden dann die Schienen von der Friedrichstraße bis zum Ostbahnhof erneuert. Busse ersetzen die Züge. Sie fahren nach Auskunft der Bahn alle S-Bahnhöfe an, die auf den gesperrten Abschnitten liegen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.