Vertrauen beim Goldankauf

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Dies gilt auch beim Ankauf von Gold. Der Run hin zum Goldankauf, hat in dieser Branche viele unprofessionelle und vor allem auch dubiose Ankäufer hervorgebracht. Aufgrund der immer wieder gestellten Fragen nach der Erkennbarkeit des seriösen Edelmetallankaufs möchten wir hier nochmals auf einige beachtenswerte Dinge hinweisen. Bei Aktionsankäufen in branchenfremden Ladengeschäften wie z.B. Boutiquen, Fotoläden usw. können Sie keine fairen Ankaufpreise erwarten, denn der Ladeninhaber vermietet einen Teil seiner Ladenfläche für den Aktionszeitraum an das Ankaufunternehmen. Hinzu kommen noch die Personalkosten für den Ankaufspezi und die Extrawerbung. Diese außerordentlichen Unkosten reduzieren zwangsläufig den Ankaufpreis. Wichtig! Beim Ankauf vor Ort müssen die Schmuckstücke für Sie sicht- und ablesbar gewogen werden. Sollten Ihre Schmuckstücke in Hinterzimmern ohne Ihr Beisein gewogen und bewertet werden, verlangen Sie die Teile sofort zurück und verlassen Sie das Geschäft. Wenn der Ankäufer zum Beispiel ein Armband als unecht bezeichnet und es sofort entsorgen möchte, lassen Sie sich ebenfalls unverzüglich Ihren Schmuck aushändigen. Eine andere Masche sind die so genannten Höchstpreise. In Anzeigen wird mit Ankaufpreisen über dem offiziell gehandelten Feingoldkurs an der Börse geworben. Im Laden wird Ihnen dann erzählt, dass dieser Preis nur für ausgewählte Marken-Schmuckstücke gilt, welche weiterverkauft, also nicht eingeschmolzen werden. Ihr Schmuck zählt leider nicht zu der Kategorie mit dem vermeintlichen Höchstpreis. Das ist bedauerlich, aber man suggeriert Ihnen, dass man dennoch bereit ist einen Spitzenpreis für Ihr Altgold, dass ja eigentlich weniger Wert ist - sagt ja schon der Name - zu zahlen. Der dann errechnete Spitzenpreis wird schließlich nach dem Abziehen sämtlicher Kosten, Steuern und Gebühren schnell halbiert. Lassen Sie sich keinen Bären aufbinden! Wer Ihnen von einem in der Werbung ausgelobten Ankaufpreis Schätzkosten, Schmelzkosten, Umsatzsteuern, Abgeltungssteuern oder Finanzamtsgebühren berechnet, der will Sie betrügen! Als Privatperson müssen Sie beim Verkauf keinerlei Steuern oder Abgaben zahlen. Diese Art des Betruges haben leider einige unseriös arbeitende Aufkäufer erfunden, die mit Mondpreisen in der Zeitung zu werben. Es geht nur darum private Anbieter, also Sie, in die Läden zu locken, um dann zu erheblich niedrigeren Preisen anzukaufen. Im Berliner Norden befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bezirk Pankow in Reinickendorf, Ortsteil Waidmannslust, ein seriöses Unternehmen der Goldankaufbranche, das EDELMETALLCENTER Waidmannslust. Dort erfahren Sie durch den Firmeninhaber, Dipl.-Ing. Hartmut Krüger, eine kompetente und vor allem auch transparente Beratung, ganz ohne Tricks und ohne Schätzgebühren.

EDELMETALLCENTER, Waidmannsluster Damm 176A, 13469 Berlin (direkt am S-Bhf. Waidmannslust), Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-13 Uhr.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden