Rampen für Rollstuhlfahrer?

Berlin: Kirche am Stölpchensee | Wannsee. Die Kirche am Stölpchensee und die Andreaskirche in der Lindenstraße sollen Rampen erhalten. Somit könnten Rollstuhlfahrer selbstständig die Gotteshäuser besuchen, heißt es in einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der SPD-Fraktion. Darin wird das Bezirksamt gebeten, die Installation von solchen Rampen zu prüfen. Die für Stadtentwicklung zuständige Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) hatte zuvor erklärt, dass die evangelische Kirchengemeinde Berlin-Wannsee noch keine Anträge für barrierefreie Zugänge gestellt habe. uma



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.