Liebermann in Frankreich

Wannsee. Die nächste Führung durch die Ausstellung: "Max Liebermann und Frankreich" gibt es am Sonntag, 7. Juli, um 11 Uhr in der Colomierstraße 3. Die Ausstellung, die noch bis zum 12. August geöffnet ist, macht die Berührungspunkte von Liebermanns Malerei mit der französischen Kunst an drei Werkgruppen des Berliners anschaulich. In Frankreich entdeckte Liebermann nicht nur Motive des einfachen Landlebens, sondern ließ sich auch vom Impressionismus erhellen. Der Katalog umfasst 200 Seiten und kostet 24 Euro. Infos unter 80 58 59 00 und www.liebermann-villa.de.
Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.