Neue Kastanie für Maler-Villa

Wannsee. Im Garten der Liebermann-Villa steht eine neue Rosskastanie. Sie wurde am 13. November an der Stelle gepflanzt, an der im Juni die 120-jährige, 18 Meter hohe Kastanie, die der Maler Liebermann selbst gepflanzt hatte, umgestürzt war. Die Nachfolgerin stammt aus einer Baumschule in Ketzin/Brandenburg. Sie ist sieben Meter hoch und hat einen Umfang von 50 Zentimetern. Die Kosten für die Ersatzpflanzung konnten aus Spenden finanziert werden. Mehr Infos: www.liebermann-villa.de.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.