Spendenscheck vom Lions Club Wannsee

Gruppenbild mit Spendenscheck. (Foto: Lions Club Wannsee)

Wannsee. Die Junge Deutsche Oper Berlin, die Kinder- und Jugendsparte der Deutschen Oper Berlin, möchte mit mehreren Projekten einen Beitrag zur Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen leisten.

Der Lions Club Wannsee hat jetzt Einnahmen aus der jährlichen Benefizgala in Höhe von 5000 Euro übergeben, damit solche Projekte, die nur mit Hilfe von Spenden realisierbar ist, weiter geführt werden können.

Organisiert werden beispielsweise Opern-Workshops für Willkommensklassen, bei denen die Verständigung über Musik und Theater, nicht über eine gemeinsame Sprache im Vordergrund steht. Jugendliche Flüchtlinge erhalten zudem die Möglichkeit, in handwerklichen Abteilungen der Oper zu hospitieren und so einen Schritt Richtung berufliche Integration zu machen.

Im Mittelpunkt der laufenden Saison stand das im April gestartete Musiktheaterprojekt „Neuland“. In den Herbstferien ist eine weitere Aktion geplant. Außerdem will die Oper in Zusammenarbeit mit Berlin Mondiale, einer Organisation, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Flüchtlingshintergrund und Berliner Akteure aus Kunst und Kultur zusammenbringt, die Partnerschaft für eine Flüchtlingsunterkunft eingehen. uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.