Steglitzerin gibt Benefizveranstaltung in der Villa Mittelhof

Kinder im Flüchtlingslager der Osttürkei. (Foto: Barbara Hein)
Berlin: Villa Mittelhof |

Zehlendorf. Um hilfebedürftige Kinder aus dem Irak und aus Syrien geht es in einer Benefizveranstaltung am Donnerstag, 21. Mai, im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof. Es gibt Informationen, Musik und ein orientalisches Buffet.

Die Initiative für die Veranstaltung kommt von der Steglitzerin Barbara Hein. "Ich war im vergangenen Jahr im Urlaub in der Osttürkei, an der Grenze zu Syrien. Dort habe ich in Flüchtlingslagern viel Elend gesehen." Zurück in Berlin nahm Barbara Hein Kontakt zum Verein Hilfsbund für Not leidende Kinder auf, zu dem unter anderem die Alevitische Gemeinde zu Berlin und das Kurdische Zentrum gehören.

Hein beschloss, etwas zu unternehmen. "Ich bin 70 Jahre alt, ich weiß, was Hunger heißt. Ich bin heute noch dankbar für die Care-Pakete in der Nachkriegszeit." Sie wendete sich an den Mittelhof, der ihr das Nachbarschaftscafé für die Veranstaltung kostenlos zur Verfügung stellte.

Zu sehen sind Filme über die Akquise, Organisation, Übersendung und Verteilung der Hilfsgüter in Sengal/Irak und Kobane/Syrien. Ein orientalisches Buffet wird aufgebaut. Eine Sängerin vom kurdischen Verein Yasa wiederum sorgt für musikalische Unterhaltung.

Beginn der Benefizveranstaltung im Mittelhof in der Königstraße 42-43 ist um 19.30 Uhr.

Mehr Infos gibt es unter www.facebook.com/hilfsbund oder unter www.mittelhof.org sowie über die Telefonnummer 80 19 75 11.

Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.