Aufräumen an der Ahornallee

Wartenberg.Am 13. April wird das Grün in der Ahornallee zwischen 9 und 12 Uhr von Bürgern auf Vordermann gebracht. Zur Frühjahrsaktion lädt der Arbeitskreis für Umwelt und Bildung ein. Dann sollen entlang des beliebten Rad- und Spazierwegs an der Ahornallee die Gehölze gesäubert und beschnitten werden. Entlang der Allee sind Helfer bereits seit 1994 zu verschiedenen Anlässen aktiv, sie haben bisher etwa 2500 Sträucher gepflanzt und pflegen sie regelmäßig. Im Anschluss an die Aktion gibt es eine leckere Stärkung aus der Gulaschkanone. Treffpunkt ist die Verlängerung der Egon-Erwin-Kisch-Straße in nördlicher Richtung ab Wartenberger Weg. Arbeitshandschuhe und Arbeitsgeräte sind vorhanden. Weitere Informationen gibt es beim Umweltbüro Lichtenberg, 92 90 18 66.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden