Werkstätten sind umgebaut

Wartenberg.Nach einjähriger Umbauzeit wird der Förderbereich der Lankwitzer Werkstätten im Hagenower Ring 63/65 am 5. Juli wiedereröffnet. Die Lankwitzer Werkstätten sind seit fast drei Jahrzehnten eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen. In den neu gestalteten Räumen werden schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen sowie Werkstattmitarbeiter einen neuen Alltag finden. Hier werden unter anderem Beschäftigungsangebote unterbreitet wie Gartenarbeit, das Herstellen einfacher Schmuckstücke oder Holzarbeiten und Glasieren. So soll der Tagesablauf möglichst abwechslungsreich gestaltet werden. Ein Snoezelraum bietet nun zudem einen Entspannungsort, der bewusste Pausen ermöglicht. Weitere Informationen gibt es unter www.lankwitzer-werkstaetten.de.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.