Auszeichnung plus 500 Euro: Integrationspreis 2017 geht an den Wartenberger SV

Wartenberg. Der Herbst ist in Lichtenberg alljährlich die Zeit der Preisvergaben: Den Integrationspreis samt 500 Euro für die Vereinskasse holte sich jetzt der Wartenberger SV mit Sitz am Fennpfuhlweg.

In diesem Jahr hatte der Bezirk den Integrationspreis zum Thema „Sport und Integration“ ausgeschrieben, weil in den Lichtenberger Sportvereinen und -projekten schon seit langem auch Migranten trainieren. Sie verbringen dort einen Teil ihrer Freizeit. Etliche engagieren sich selbst ehrenamtlich als Trainer oder Betreuer.

Folgerichtig ging der Preis an einen Sportverein, der sich in puncto Integration auszeichnet. „Der Wartenberger SV hat sich schon immer für das Gemeinwesen eingesetzt und sich mit dem Zuzug von Geflüchteten nach Lichtenberg verstärkt um ihre Integration bemüht“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). „So ist eine enge Partnerschaft mit der Gemeinschaftsunterkunft im Hausvaterweg entstanden.“ Im Rahmen des Projekts hat der Wartenberger SV eigene Sportangebote für die Bewohner der Unterkunft entwickelt. „Dieses Engagement würdigen wir mit dem Integrationspreis.“

Auf Internetportalen informiert der Sportverein über seine Trainingsmöglichkeiten und erreicht damit auch Flüchtlinge, die nicht mehr in Gemeinschaftsunterkünften, sondern in eigenen Wohnungen leben. „Der Verein hat dabei Flexibilität und Offenheit bewiesen“, so Michael Grunst. „Er sorgt außerdem dafür, Werte zu vermitteln. So lernen beispielsweise männliche Migranten, weibliche Trainerinnen zu akzeptieren.“

Den Integrationspreis verleiht der Bezirk seit vier Jahren. Wer ihn bekommt, darüber entscheidet eine Jury unter Leitung des Bürgermeisters. Im Gremium sitzen außerdem im Bezirk lebende Migranten, zwei Mitglieder des Integrationsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sowie die Integrationsbeauftragte Bärbel Olhagaray. Die Jury gibt jeweils das Thema vor. Welches es im kommenden Jahr sein wird, steht noch nicht fest. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.