Spatenstich auf Zeppelinplatz

Berlin: Zeppelinplatz | Wedding. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat gemeinsam mit Kindern mit einem ersten Spatenstich die Neugestaltung des Zeppelinplatzes gestartet. Als erstes werden jetzt der Spielplatz und die Liegewiese neu gemacht. Im kommenden Jahr wird der Bereich vor der Beuth Hochschule mit dem Bolzplatz umgebaut. Das denkmalgeschützte Haus Beuth bekommt wieder einen direkten Zugang zum Zeppelinplatz. Insgesamt stehen aus dem Senatsprogramm „Aktives Zentrum Müllerstraße“ 1,2 Millionen Euro für die Zeppelinplatz-Sanierung zur Verfügung. Ende 2016 soll der quadratische Park mit seinen zwei Skulpturen fertig sein. Die Bürgerinitiative Brüsseler Kiez, die Stadtteilvertretung „mensch müller“ und die Beuth Hochschule waren neben Bürgern am Planungsprozess beteiligt. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.