Sportpark am Arbeitsamt: Max-Josef-Metzger-Platz wird neu gestaltet

Wann? 28.01.2016 18:00 Uhr bis 28.01.2016 20:00 Uhr

Wo? silent green Kulturquartier, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin DE
Berlin: silent green Kulturquartier |

Wedding. Die Landschaftsarchitekten vom beauftragten Büro bgmr stellen am 28. Januar den aktuellen Planungsstand vor. Bürger können noch Vorschläge machen.

Die Grünanlage zwischen Müller- und Gerichtstraße ist ziemlich runtergekommen. Der Bezirk lässt den Max-Josef-Metzger-Platz genannten Park neben dem Arbeitsamt ab Ende des Jahres neu gestalten. Für die Sanierung im Rahmen des Aktive-Zentren-Programms steht eine Million Euro zur Verfügung. 2015 wurden bei einer Online-Umfrage und Bürgerbegehung Ideen gesammelt, wie der Park gestaltet werden soll. Im Herbst wurde der Entwurf des Büros bgmr Landschaftsarchitekten von einer Jury für die Realisierung ausgewählt.

In einem Bürgerworkshop sollen nun die Planungsdetails diskutiert werden. Wie Friederike Lichtenthal vom Büro bgmr sagt, sollen die gesamte Grünanlage und die Wege überarbeitet werden. Um den zugewachsenen Park sicherer und transparenter zu machen, kommen etliche Sträucher weg. Das soll das Sicherheitsgefühl erhöhen und neue Sichtbeziehungen schaffen. Das Motto der Sanierung lautet „Beweg Dich Max!“. Die Architekten wollen den Park zu einem Ort für Erholung und sportliche Betätigung machen. „Aktive Ränder“ und „Freizeitsportband“ sind Begriffe, mit denen die Architekten die Nutzung beschreiben. Rund um die große Wiese soll es eine 400-Meter-Kiezlaufstrecke geben. Auf einem Fitness-Parcours werden verschiedene Trimmdich-Geräte aufgestellt, an denen Junge und Alte trainieren können. Trampolin, Tischtennisplatten und eine Boulefläche sind geplant. Was letztlich genau installiert werden soll, können Anwohner auf dem Bürgerworkshop diskutieren. Zur Erfrischung soll in dem Sportpark eine Trinkwasserstele gebaut werden. Die Trümmersäule und der Max-Josef-Metzger-Gedenkstein bleiben und werden besser in Szene gesetzt. Der Spielplatz wird aufgewertet. Der beleuchtete Weg von der Müllerstraße Richtung ehemaliges Krematorium bekommt zusätzliche Lampen. Der Workshop zur Neugestaltung des Max-Josef-Metzger-Platzes findet am 28. Januar von 18 bis 20 Uhr im silent green Kulturquartier (ehemaliges Krematorium) in der Gerichtstraße 35 statt. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.