Bezirksamt vergibt Umweltpreis: Bewerbung bis 12. Juni

Berlin: Schul-Umwelt-Zentrum (SUZ) |

Wedding. Das Umwelt- und Naturschutzamt vergibt auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Schul- und Jugendamt den Umweltpreis Berlin-Mitte 2017.

Insgesamt stehen Preisgelder von 3000 Euro zur Verfügung.

Mitmachen kann jeder, der „innovative Beiträge und pfiffige Ideen“ hat, heißt es in der Ausschreibung. Die eingereichten Beiträge können sich sowohl auf geplante als auch bereits durchgeführte Projekte beziehen. Inhaltliche Vorgaben gibt es keine. „Das Spektrum der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass die Beschäftigung mit naturkundlichen und technischen Themen ohne die Kombination mit künstlerischen, kulturellen oder sozialen Aspekte kaum mehr denkbar ist“, so Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne).

Teilnehmen können Personen und Gruppen, die in Mitte wohnen, arbeiten oder lernen. Bis zum 12. Juni, 16 Uhr, müssen die Beiträge mit einer zweiseitigen Kurzpräsentation im Format A4 per E-Mail an info@suz-mitte.de, per Post oder durch persönliche Abgabe beim Schul-Umwelt-Zentrum Mitte (SUZ) in der Scharnweberstraße 159, 13405 Berlin, eingegangen sein. Die Preisverleihung findet am 28. Juni um 13 Uhr im Schul-Umwelt-Zentrum statt. DJ

Der Ausschreibung ist in allen Bürgerämtern und Bibliotheken des Bezirkes sowie im Internet unter http://asurl.de/12iz verfügbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.