Forschen wie die Großen: Kindertag im Robert Koch-Institut

Wann? 03.07.2016 10:00 Uhr bis 03.07.2016 17:00 Uhr

Wo? Robert-Koch-Institut, Seestraße 10, 13353 Berlin DE
Berlin: Robert-Koch-Institut |

Wedding. Unter dem Motto „Forschen wie die Großen“ lädt das Robert Koch-Institutam 3. Juli erstmals zum Kindertag am neuen Laborstandort in der Seestraße 10.

Hinter diesen Türen erforschen Wissenschaftler Krankheitserreger in Hochsicherheitslaboren. Hier werden gefährliche Viren wie SARS, Lassafieber oder Ebola auf Zellkulturen gezüchtet, um Impfstoffe zu entwickeln. Am 3. Juli können Kinder einen Blick in das neue Laborgebäude des Robert Koch-Instituts werfen. Doch keine Angst: Hier ist alles sicher.

Von 10 bis 17 Uhr warten viele Mitmachstationen auf die kleinen und großen Besucher; zum Beispiel ein Detektivspiel zur Ursache eines Krankheitsausbruchs. Biologen zeigen, wie man die Erbsubstanz DNA aus Bananen isoliert und zeigen lebende Zecken unter der Lupe.

Führung durchs Labor

Weitere Stationen: ein „Mikroben-Millionärsspiel“, Puzzeln für die Bioinformatik oder Tests zur Schnelligkeit und Beweglichkeit. Ein Schwarzlichtkoffer macht sichtbar, wie Mikroben von Hand zu Hand weitergegeben und durch richtiges Händewaschen entfernt werden. Bei der Kinderuniversität geht es unter anderem um Masern, Menschenaffen in Afrika und Krankenhauskeime. Informationen gibt es auch über die Ausbildungsangebote im RKI.

Highlight sind die Führungen durch das Hochsicherheitslabor, für die man sich an dem Tag anmelden muss. Zudem gibt es Kurzfilme zu Forschung und Gesundheit.

Der Kindertag findet nach 2006 und 2010 zum dritten Mal statt. Er ist Teil einer Reihe von Aktivitäten, mit denen das Robert Koch-Institut 2016 sein 125-jähriges Bestehen feiert. DJ

Alle Informationen im Internet auf www.rki.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.