Messerstecherei auf dem Leo

Berlin: Leopoldplatz | Wedding. Auf dem Leopoldplatz hat am 11. Mai gegen 21.30 Uhr ein 36-jähriger Mann mit russischen Wurzeln auf zwei 34 und 37 Jahre alte Brüder serbischer Herkunft mit einem Messer eingestochen. Die Brüder kamen ins Krankenhaus. Laut Polizei befinden sich derzeit beide außer Lebensgefahr. Dem Angriff soll nach Zeugenaussagen ein Streit vorausgegangen sein. Die Brüder hätten den Angreifer erst zunächst beschimpft. Der Streit mündete schließlich in eine Schlägerei, in welcher der Mann auf die Brüder einstach. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.