Polizisten verhaften Spinne

Wedding. Streifenbeamte wurden am 11. August zu einem ungewöhnlichen Einsatz alarmiert. Eine Mieterin hatte die Polizei in die Sprengelstraße gerufen, weil es sich an ihrer Badezimmerwand eine ungewöhnlich große Spinne bequem gemacht hatte. Die Beamten "verhafteten" den Eindringling und sperrten ihn zunächst in einen Karton. Nach einer umfänglichen Recherche, die ergab, dass das Tier ungefährlich ist, wurde die Spinne draußen wieder in die Freiheit entlassen. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.