Tramunfall auf der Seestraße

Wedding. Ein 49 Jahre alter Fußgänger ist am 1. November nach 21 Uhr beim Überqueren der Gleise auf dem Mittelstreifen der Seestraße von einer Tram der Linie 13 erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich kurz hinter der Müllerstraße. Der Fußgänger kam ins Krankenhaus, der 40-jährige Tram-Fahrer erlitt einen Schock. Immer wieder kommt es zu schweren und tödlichen Tram-Unfällen auf der Seestraße, wenn Fußgänger das Gleisbett überqueren. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.