MoKuzuMimi am Nikolaustag: Verkaufsausstellung in den Gerichtshöfen

Wann? 06.12.2015 18:00 Uhr bis 06.12.2015 23:30 Uhr

Wo? Gerichtshöfe, Gerichtstraße 12, 13347 Berlin DE
Der Weihnachtsmannn kommt auch zur Nikolaus-Verkaufsausstellung.

(Foto: Kunst in den Gerichtshöfen)
Berlin: Gerichtshöfe |

Gesundbrunnen. Immer am Nikolaustag, den 6. Dezember, bieten die Künstler in den Gerichtshöfen in der Gerichtstraße 12/13 Originale zu erschwinglichen Preisen.

MoKuzuMimi - Moderne Kunst zum Mitnehmen - heißt die besondere Verkaufsvernissage, die der Verein Kunst in den Gerichtshöfen e.V. schon zum elften Mal organisiert. 26 Künstler hängen Plastiktüten für die Nikolaus-Verkaufsausstellung an die Wände einer Atelieretage (Aufgang 7 oder 8, dritte Etage). In den Tüten (Einheitsgröße 45 mal 34 Zentimeter) befinden sich Unikate, die maximal 100 Euro kosten. Im Angebot sind Bilder, Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen, Objekte und Schmuck. Hat ein Künstler ein Werk verkauft, darf er eine neue Tüte nachhängen. So ist fast den ganzen Abend für ein großes Angebot gesorgt. Für die Besucher gibt es Glühwein und ein Kurzkonzert der Cellistin Ricarda Baubkus. Und der Nikolaus kommt auch vorbei. Der Eintritt ist frei. Los gehts am 6. Dezember um 18 Uhr. Die Ausstellung geht bis Mitternacht.

Seit 1983 arbeiten verschiedene Künstler in mehr als 70 Ateliers in den denkmalgeschützten Gerichtshöfen der Gesobau. So hat sich in den sechs Weddinger Gewerbehöfen zwischen Gericht- und Wiesenstraße (Baujahr 1912) eines der größten Kunstquartiere Deutschlands entwickelt. Seit 2004 sind viele der Künstler im Verein „Kunst in den Gerichtshöfen e.V.“ organisiert und öffnen regelmäßig ihre Ateliers, zum Beispiel zur Langen Nacht der Gerichtshöfe. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.