Wedding-Kunst auf der Müllerstraße

Wedding. Die Standortgemeinschaft Müllerstraße bringt im Mai zum dritten Mal Wedding-Kunst großflächig auf den Mittelstreifen.

„Mein Wedding“, mit einer hochgestellten Drei, heißt die große Open-Air-Galerie, die am 21. Mai eröffnet werden soll. Es ist die dritte Auflage der Kunstaktion auf der Müllerstraße. Künstler, Schulen oder Kitas können sich bis zum 8. April mit ihren Weddingbildern bewerben, um groß rauszukommen. Einzige Bedingung: Die Kunstwerke müssen einen Wedding-Bezug haben. Ob Street-Art, Malerei, Kollagentechnik oder Fotografien - alles ist möglich. Eine Jury entscheidet, welche der eingereichten Werke für die Open-Air-Galerie auf riesige Plakatwände (3,60 mal 2,90 Meter) vergrößert werden.

Im vergangenen Jahr standen zwölf Kunstwerke auf dem Mittelsteifen. Die Kunstaktion „Mein Wedding“ fand 2014 zum ersten Mal statt. Die Idee dazu hatte die Standortgemeinschaft Müllerstraße e.V. Der Händlerverein will mit verschiedenen Aktionen das Image der einst beliebten Einkaufsmeile aufpolieren. Die Gewerbetreibenden übernehmen auch die Hälfte der Kosten. Die andere wird aus dem Gebietsfonds gefördert. Und ganz neu in diesem Jahr: In der Schillerbibliothek werden zusätzlich die 2014 und 2015 ausgestellten Kunstwerke im Original gezeigt. Wer mitmachen will, muss seine Arbeiten digitalisiert einreichen, mit Kontaktdaten und kurzem Begleittext. DJ

E-Mail: w.pichierri@planergemeinschaft.de. Weitere Informationen unter  88 59 14 32.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.