Polit-Workshops für Flüchtlinge

Wedding. Die Abteilung „Grünes Dreieck“ der SPD im Wedding hat ein Projekt „zur politischen Teilhabe geflüchteter Menschen“ gestartet. Von April bis August sollen bis zu 30 politisch interessierte Flüchtlinge in mehreren Workshops das politische System Deutschlands kennenlernen. Die SPD erhofft sich von dem Projekt, dass die Flüchtlinge „ihre politischen Ideen aktiv in die Arbeit der SPD einbringen“, heißt es. Es gehe darum, „Geflüchtete für die politische Arbeit in einer Demokratie zu begeistern und sie zu ermutigen, diese auch selbst mitzugestalten“, sagt Mitinitiator Benjamin Vrucak. Auch die „kulturelle Öffnung der eigenen Reihen“ sei Ziel des Projekts. „Unsere Gesellschaft wird immer bunter, das sollte sich auch in einer Volkspartei widerspiegeln“, so die Initiatoren. Der SPD-Parteivorstand hat das Projekt als Gewinner in der bundesweiten Ausschreibung für den „Innovationsfond“ ausgezeichnet. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.