Brennende Heizdecke

Wedding.Eine Heizdecke hat am 19. Oktober abends einen Brand in einem Wohnhaus in der Seestraße verursacht. Mieter alarmierten gegen 20.25 Uhr Polizei und Feuerwehr, weil es in einer Wohnung im zweiten Stock des Hinterhauses brannte. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen und den 77-jährigen Mieter retten. Der Mann kam mit Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Ermittler vermuten einen Defekt in der eingeschalteten Heizdecke als Brandursache.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.