Kind von Hund gebissen

Wedding.Ein nicht angeleinter Schäferhund hat am 16. Juli nachmittags im Schillerpark einem fünfjährigen Kind in den Arm gebissen. Der Junge erlitt zum Glück nur eine leichte Verletzung und musste nicht ins Krankenhaus. Laut Zeugenberichten ist der Hund danach auch einen Radfahrer und weitere Passanten angesprungen. Alarmierte Polizisten konnten den stark betrunkenen Tierhalter in der Armenischen Straße stellen. Der Hund sprang auch die Beamten an. Erst als die Polizisten ihre Pistolen auf das Tier richteten, hielt der Mann seinen Hund an der Leine fest. Der Hund wurde auf richterliche Anordnung beschlagnahmt und zum Tierheim gebracht. Gegen das Herrchen wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.